goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Wunschschriftart Arial Narrow wird weder kursiv noch fett

 

Kourou
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 12.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2018, 11:12     Titel: Wunschschriftart Arial Narrow wird weder kursiv noch fett
  Antworten mit Zitat      
Hallo ich bin Latex-Anfänger und würde meine Promotion gerne in Arial Narrow schreiben, auch wenn die Schriftart nicht so viele Anhänger zu haben scheint. Die Schriftart stimmt, habe dafür LuaLaTeX verwendet (siehe unten den Code aus meinem style-Dokument). Aber leider schaffe ich es lokal in den Kapiteln weder mit \textit {kursiv}, noch mit einer Umgebung
\begin{itshape}
Beispieltext
\end{itshape}
die Schriftart für einzelne Wörter kursiv zu bekommen. Auch \textbf führt zu keiner Änderung im PDF-Dokument. Unterstreichen klappt hingegen. Mein Freund ist etwas erfahrener mit Latex und er hat es auch mit KOMA-Befehlen probiert und ebenfalls nicht hinbekommen.
Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte?
Danke und Grüße, K

Code • Öffne in Overleaf
% Das ist mein Latex-Dokument.

\documentclass

\usepackage[english,ngerman]{babel}

\usepackage[utf8]{inputenc}

\let\latinencoding\relax
\usepackage{fontspec}
\setsansfont[Ligatures=TeX]{Arial Narrow}
\setmainfont{Arial Narrow}

\usepackage{geometry}
\geometry{a4paper, portrait, top=2.5cm, left=3cm, right=2.5cm, bottom=2cm, includefoot}

\usepackage{setspace}
\onehalfspacing

% usw.
% Ende des Dokuments
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1210
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2018, 16:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi!

Schau mal in deine LOG-Datei. Dort dürfte du Meldungen darüber finden, dass du eben nur die normale Arial Narrow auf deinem Rechner hast. Wenn es keine Schriftdateien für die kursive/fette gibt, kann TeX die halt auch nicht verwenden. (Das das in Word geht, liegt daran, das Word dann einfach an den Zeichen der normalen Schrift rumdengelt und sie schräg stellt und/oder fettet).

Falls du die Schriften aber auf dem System hast und TeX sie nur nicht findet kannst du mit Optionen wie ItalicFont beim laden der Schrift explizit angeben, welche Datei es ist. Details dazu findest du in der fontspec-Doku.

Es gibt übrigens keine Umgebung {itshape}, sondern nur den Schriftschalter \itshape!

Und mal abgesehen davon, dass ich auch kein fan der normalen Aralie bin, halte ich die Narrow für eine sehr schlechte Wahl, da bei deinen Randeinstellungen auch mit einer normal weiten Schrift die empfohlene Zahl von 70–80 Zeichen pro Zeile überschritten werden wird. Das Problem verstärkt sich bei einer schmalen Schrift und macht es für den Leser nicht gerade angenehm zu lesen. Das würde ich lassen (oder mir zumindest sehr gut überlegen) …

Viele Grüße
Tobi
_________________

Ich biete Hilfe, Beratung und Schulung für alle Fragen rund um TeX, Buchgestaltung und Textsatz, sowie Grafik- und Kommunikationsdesign.
Mehr Infos und Kontakt unter tobiw.de.

Hier schreibe ich über TeX: Mein Blog „TeX-Beispiel des Monats“ (Deutsch) und TeX.tips (Englisch).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1249
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2018, 21:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ein Lesetipp zu dem Hervorheben bestimmter Wörter in Deiner Arbeit. Dort findest Du auch einen Verweis zu der Frage, ob der Befehl \textit in diesem Zusammenhang die geeignete Wahl ist.

Dein Ladebefehl für inputenc wird nicht benötigt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Kourou
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 12.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2018, 21:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Das hilft mir hoffentlich weiter.
Ich melde mich dann nochmal.
Sehr interessant war für mich auch, mehr über die Gründe gegen
Arial Narrow zu erfahren. Ist das typographisch so empfohlen,
oder woher kommt die Empfehlung der 70-80 Zeichen pro Zeile?
Sind damit auch die Leerzeichen gemeint?

Eine andere Frage habe ich auch zum Zeilenabstand,
falls ich die hier auch noch stellen darf.
Für die Promotion vorgegeben ist eine Zeilenabstand von 1,5.
Mit Onehalfspacing habe ich aber den Eindruck, dass er kleiner ist.
Über linespread{1.5} habe ich auch schon gelesen, aber auf welchem Wege
bekomme ich denn nun am zuverlässigsten den Zeilenabstand von 1,5 hin? Smile

Ich wünsche einen schönen Abend
und bedanke mich nochmal
K
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1249
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2018, 21:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Eigentlich ist das ein neues Thema.

Vielleicht hilft Dir die Antwort auf die Frage "Wie stelle ich einen Zeilenabstand von 1,5 ein?" weiter.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1210
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 13.02.2018, 10:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Guten morgen,

Kourou hat Folgendes geschrieben:
Sehr interessant war für mich auch, mehr über die Gründe gegen Arial Narrow zu erfahren. Ist das typographisch so empfohlen,
oder woher kommt die Empfehlung der 70-80 Zeichen pro Zeile?

Ja, das ist so zu sagen eine typografische Faustregel, die sich schon lange bewährt hat. Siehe zum Beispiel auch diese (nicht ganz ernste) Diskussion: https://www.typografie.info/3/topic.....enl%C3%A4nge-von-texten/. Wenn du da im Forum nach „Zeilenlänge“ suchst, findest du nachganz viele passende Threads …
Es hat also (auch darin) einen Grund, warum Bücher nicht im A4-Format sondern wesentlich kleiner produziert werden und Magazine, die in A4 oder noch größer sind, i.d.R. mit mehreren Spalten arbeiten.

Kourou hat Folgendes geschrieben:

Sind damit auch die Leerzeichen gemeint?

Ja, es geht um alle Zeichen (Buchstaben, Interpunktion, Leerzeichen, …). Und es ist natürlich ein Durchschnittswert gemeint. Ich nehme meistens zehn oder zwanzig komplett gefüllte Zeilen, zähle die Zeichen (bzw. lasse http://www.woerter-zaehlen.de zählen) und rechne dann den Durchschnitt.

Das Problem ist, dass du diese Vorgabe mit den an Unis leider üblichen Formatvorgaben nicht erreichen kannst. Man muss also den Zeilenabstand auf ein unschönes Maß erhöhen, damit dem Auge die Orientierung nicht verloren geht. Einstellen kannst du den global mit einem \setstretch{1.4} in deiner Präambel, wobei du mal ein bisschen probieren musst, welcher Faktor zu dem passt, was Word unter 1,5 versteht Wink ich meine es ist irgendwo so bei 1,47.
_________________

Ich biete Hilfe, Beratung und Schulung für alle Fragen rund um TeX, Buchgestaltung und Textsatz, sowie Grafik- und Kommunikationsdesign.
Mehr Infos und Kontakt unter tobiw.de.

Hier schreibe ich über TeX: Mein Blog „TeX-Beispiel des Monats“ (Deutsch) und TeX.tips (Englisch).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Kourou
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 12.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.02.2018, 14:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Erneut Danke für die Antworten eurerseits,

ich habe ItalicNarrow heruntergeladen und es im selben Ordner wie die anderen TeX-Dokumente abgelegt.

Code • Öffne in Overleaf
% Das ist mein Latex-Dokument.

\documentclass

\usepackage[english,ngerman]{babel}

\usepackage[utf8]

\let\latinencoding\relax
\usepackage{fontspec}
\setsansfont[Ligatures=TeX]{Arial Narrow}
\setmainfont[Arial Narrow]
{Extension = .ttf,
ItalicFont = ItalicNarrow
}
% Ende des Dokuments
[\code]

Die LOG-Datei sagt dann jedoch:
! fontspec error: "font-not-found"!! The font "Extension=,ItalicFont=ItalicNarrow" cannot be found.!! See the fontspec documentation for further information.!! For immediate help type H <return>.!............................................... ItalicFont = ItalicNarrow}

und

! LaTeX error: "kernel/key-unknown"!! The key 'fontspec-opentype/Arial Narrow' is unknown and is being ignored.!! See the LaTeX3 documentation for further information.!! For immediate help type H <return>.!............................................... ItalicFont = ItalicNarrow}

und

! fontspec error: "font-not-found"!! The font "Extension=,ItalicFont=ItalicNarrow" cannot be found.!! See the fontspec documentation for further information.!! For immediate help type H <return>.!............................................... ItalicFont = ItalicNarrow}

und

! Font \TU/Extension=.ttf,ItalicFont=ItalicNarrow(0)/m/n/10.95=Extension=,ItalicFont=ItalicNarrow.ttf:mode=node;+tlig; at 10.95pt not loadable: metric data notfound or bad.<to be read again>relax ItalicFont = ItalicNarrow}

...
Offensichtlich findet er die Schriftart nicht.
Er probiert dann alle möglichen Größen in pt. durch und kann sie
aber nicht laden.
Habt ihr darauf einen Rat?

LG
K


 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1210
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 13.02.2018, 20:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Schriftart heißt ja auch nicht „ItalicNarrow“ sondern vermutlich so etwas wie „Arial Narrow Italic“ (Alternativ geht auch der Dateiname). Und wo hast du dir runtergeladen? Würde mich wundern, wenn es die legal irgendwo mal eben so zum runterladen gäbe …
_________________

Ich biete Hilfe, Beratung und Schulung für alle Fragen rund um TeX, Buchgestaltung und Textsatz, sowie Grafik- und Kommunikationsdesign.
Mehr Infos und Kontakt unter tobiw.de.

Hier schreibe ich über TeX: Mein Blog „TeX-Beispiel des Monats“ (Deutsch) und TeX.tips (Englisch).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de