MikeTeX und fontspec Fehler?

Alles rund um das System für Windows.
Till
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:14
Wohnort: Leipzig

MikeTeX und fontspec Fehler?

Beitrag von Till »

Liebe Mitmenschen,

ich bin von diesem Thread aus http://golatex.de/sys-if-xetexf-undefin ... 19059.html hierher gekommen, um zu sehen ob ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich habe nun TexStudio und die neueste MikeTex Version auf einen frischen Windows 10 Rechner installiert. Die Fehlermeldung bleibt die gleiche. MWE:

Code: Alles auswählen

\documentclass[11pt,twoside,a5paper]{scrbook}
\usepackage[inner=1.50cm,
                outer=1.50cm,
                top=1cm,
                bottom=1cm,
                includeheadfoot,
                headsep=0.3cm,
                footskip=0.5cm]{geometry}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{csquotes}
\listfiles
\usepackage{fontspec}
\begin{document}
   Blablaba
\end{document}
Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Undefined control sequence. \xetex_if_engine:F
LaTeX error: "kernel/deprecated-command" The deprecated command '\xetex_if_engine:F' has been or will be removed on 2017-01-01. Use instead '\sys_if_engine_xetex:F '.
Undefined control sequence. \luatex_if_engine:TF
LaTeX error: "kernel/deprecated-command" The deprecated command '\luatex_if_engine:TF' has been or will be removed on 2017-01-01. Use instead '\sys_if_engine_luatex:TF '.
Package luatexbase Error: LuaTeX is required for this package. Aborting.. ...een stopped to prevent additional errors.}
Undefined control sequence. \RequireLuaModule
Missing \begin{document}. \RequireLuaModule{l
Undefined control sequence. \RequireLuaModule
Missing \begin{document}. \RequireLuaModule{f
Fatal fontspec error: "cannot-use-pdftex" The fontspec package requires either XeTeX or LuaTeX to function. You must change your typesetting engine to, e.g., "xelatex" or "lualatex" instead of plain "latex" or "pdflatex". For immediate help type H <return>.
Maybe no optimal type area settings!(typearea) The maximum limit of line width is about 18%(typearea) larger than the heuristically detected line width.
Erzeugt mit XeLaTex.

Mit \listfiles erhalte ich eine Log, derzufolge Fontspec auf Version 2.4d ist.

Code: Alles auswählen

Package csquotes Info: Trying to load configuration file 'csquotes.cfg'...
Package csquotes Info: ... configuration file loaded successfully.

("C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9\tex\latex\csquotes\csquotes.cfg"
File: csquotes.cfg 
))
("C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9\tex\latex\fontspec\fontspec.sty"
Package: fontspec 2015/07/22 v2.4d Font selection for XeLaTeX and LuaLaTeX

("C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9\tex\latex\l3kernel\expl3.sty"
Package: expl3 2017/04/01 L3 programming layer (loader) 

("C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9\tex\latex\l3kernel\expl3-code.tex"
Package: expl3 2017/04/01 L3 programming layer (code)
\c_max_int=\count101
Nun dachte ich, dass das neueste MikTex auch gleich die neuesten Packete heruntergeladen haben müsste. Worin besteht also mein Denkfehler?


Im MikeTex Packetmanager kann ich fontspec nicht noch einmal updaten, sondern nur deinstallieren.

Grüße,
Till.

Till
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:14
Wohnort: Leipzig

Nachtrag.

Beitrag von Till »

Nachtrag: Ich habe mit dem MikeTex Update ein Update des FontSpec erzwungen. Die Folge ist, dass der Kompiler nun schon beim Start von TexStudio abgestürzt und damit LaTex/Xelatex gleich mit dazu. "Latex stopped working".

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4017
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Bring dein Miktex auf den neuesten Stand:

1. Paketmanager (admin version), Menu repositories-> synchronisieren. Anschließend alle nicht installierten Pakete (besonders die mit miktex im Namen) installieren.

2. Updatemanager (admin version), Updates installieren

3. Updatemanager (user version) Updates installieren.

Till
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:14
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Till »

Liebe U. Fischer,

hab vielen Dank für den Tipp. Ich habe deine Anweisungen befolgt. Nach dem ersten Schritt ist mir der Updatemanager im Admin Modus abgestürzt. (Keine konkrete Meldung hinsichtlich des Problems).

Indes habe ich etwas dadurch rausgefunden. Ich habe danach die MWE in den TexMaker gesteckt und siehe da:

"This Programm can't start because MikTeX209-jpeg.dll is missing.

Stelle ich im TexMaker den Compiler auf XeLaTex so fehlt dem Programm die Datei icuuc55.dll.

Ich bin nun ziemlich sicher, dass es sich um ein Problem bei der Installtion von MikeTex/der Pakete handeln muss.


Nachtrag: Beim Updaten mit MikTex stürzt das Programm ab und gibt aus:

The operation failed for some reason. E\MikTex\miktex\bin\initexmf.exe


Logdetail:

Code: Alles auswählen

2017-04-25 21:11:01,682+0200 INFO  FileCopyPage - registering E:\MikTeX\miktex/bin\MiKTeX209-packagemanager-PS.dll
2017-04-25 21:11:01,684+0200 INFO  FileCopyPage - running 'initexmf --update-fndb --verbose --admin'

Gast

Beitrag von Gast »

Till hat geschrieben:Ich habe deine Anweisungen befolgt. Nach dem ersten Schritt ist mir der Updatemanager im Admin Modus abgestürzt.
Im ersten Schritt sollst Du gar nicht den Updatemanager, sondern den Paketmanager im Admin Modus starten! Das sind zwei verschiedene Programme.

Till
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:14
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Till »

Deswegen habe ich ja auch geschrieben "Nach dem ersten Schritt". Ich habe die Anweisungen genau befolgt.

Gast

Beitrag von Gast »

Du meinst also irgendwo (wo genau?) beim zweiten Schritt? Nach dem ersten Schritt könnte ja auch sein, nachdem du auf das Plus zum Installieren geklickt hast oder bevor du den Paketmanager geschlossen hast. Du glaubst nicht, was wir hier an Ungenauigkeiten erleben.

Jedenfalls scheint deine Installation kaputt zu sein.

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4017
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Du hast anscheinend nicht alle Pakete installiert. Die MikTeX209-jpeg.dll ist im miktex-jpeg-bin-2.9 Paket und die andere in miktex-icu-bin.

Wenn du den Paketmanager nicht mehr starten kannst, versuche es auf einer Kommandozeile mit admin Rechten, in einem temporären Ordner:

Code: Alles auswählen

mpm --admin --update-db

mpm --admin --list > packagelist.txt

Schau dann in packagelist.txt was ggfs fehlt und installiere es mit

Code: Alles auswählen

mpm --admin --install=name-des-pakets
Oder deinstalliere, installiere neu alles im single-User-Modus in einem Ordner in dem dein Account Schreibrechte hat. Dann musst du dich nur noch um einen Updatemanager kümmern und dein System kann nicht mehr so leicht auseinanderdriften.

Till
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:14
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Till »

Verstehe. Dann werde ich mich in Zukunft genauer ausdrücken.

Also ich habe Schritt 1 komplett erfolgreich abgeschlossen (ohne Fehlermeldungen).


Anschließend habe ich den UpdateManager im Adminmodus gestartet. Dieser sucht sodann nach Packeten die Updates benötigen. Ich wähle sie alle an und lasse diese updaten. Beim letzten mal ist der UpdateManager dabei abgestürzt.

Ich habe heute nocheinmal den UM im Adminmodus durchlaufen lassen und es wurden mir weniger Packete zum Updaten angezeigt. Diesmal lief es erfolgreich durch. Danach habe ich den UM im nicht Adminmodus durchlaufen lassen: Es wurde keine Pakete gefunden.

Meine MEW gibt nun etwas anderes als Fehler aus, als bisher:

Code: Alles auswählen

Missing \endcsname inserted. ...icodeComposite{\~} {}{"007E}
Missing \begin{document}. ...icodeComposite{\~} {}{"007E}
Maybe no optimal type area settings!(typearea) The maximum limit of line width is about 18%(typearea) larger than the heuristically detected line width.
Font shape `TU/cmr/m/n' undefined(Font) using `TU/lmr/m/n' instead
Overfull \hbox (300.47513pt too wide) in paragraph
Some font shapes were not available, defaults substituted.
Klammere ich im MWE Fontspec aus, so habe ich keine Probleme.

Ich vermute allerdings, dass das Paket, dass das Update gestern abstürzen ließ weiterhin nicht richtig installiert/geupdatet ist. (Oder?

Gast

Beitrag von Gast »

Till hat geschrieben:Ich vermute allerdings, dass das Paket, dass das Update gestern abstürzen ließ weiterhin nicht richtig installiert/geupdatet ist. (Oder?
Das kannst Du mit

mpm.exe --verify

min. teilweise überprüfen.

Antworten