goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Gestaltung Kopfzeile

 

Nymeria
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 14.07.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.07.2018, 13:14     Titel: Gestaltung Kopfzeile
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,
ich habe recht wenig Erfahrung mit Latex und auch nur an einer Schulung bisher teilgenommen.

Ich schreibe momentan an meiner Abschlussarbeit, welche sich auch mit Design beschäftigt und deshalb sollte auch die Arbeit nach etwas ausschauen.
In einem Buch habe ich diese Kopfzeile (siehe Anhang) gesehen und möchte das gerne in Latex umsetzten.
Über Foren und die Latex-Anleitung bin ich zu folgendem Code für die Kopfzeile gekommen:

Code • Öffne in Overleaf

%%%% Präambel
\documentclass[
11pt,           % Schriftgröße
a4paper,          % Papiervormat
DIV=14,           % Satzspiegel
twoside,          % Doppelseitiges Layout
BCOR=10mm,       % Bindekorrektur
parskip=half+,       % + - * Absatzeinrückung
bigheadings,       % Große Überschriften
bibtotoc,         % Literaturverzeichnis ins Inhaltsverz.
cleardoubleempty,    % Keine Kopfzeile bei neuer
halfparskip,      % Halbe Zeile Abstand bei neuem Absatz
openright         % Neues Kapitel bei Doppelseitigem Layout rechts
]{scrreprt}


%Referenzen
\usepackage{csquotes}  
\usepackage[
   backend=biber,
   style=authoryear,
   
]{biblatex}

\usepackage{color}
\definecolor{textbox}{cmyk}{0.10,0.07,0.08,0.0}
\definecolor{head}{cmyk}{0.81,0.32,1,0.23}

\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage{chngcntr}
\counterwithout{figure}{chapter}


\usepackage[T1]{fontenc}


\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}

\usepackage{lmodern}                  % Vektorbasierte Standardschrift
\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}            % Defaultschrift ohne Serifen (modernen)
\usepackage{sansmath}                  % Matheschrift ohne Serifen
\usepackage{microtype}                  % Verbesserte Textverteilung in Zeile




%---Kopfzeile

\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\DeclareLayer[clone=scrheadings.head.even,
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.even.background}
\DeclareLayer[clone=scrheadings.head.odd,
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.odd.background}
\DeclareLayer[clone=scrheadings.head.even,
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.even.background}
\AddLayersAtBeginOfPageStyle{scrheadings}{%
   scrheadings.head.even.background,%
   scrheadings.head.odd.background,%
   Kapitel 18: Zusätzliche Möglichkeiten von scrlayer-scrpage 471
   scrheadings.head.even.background%
}
\pagestyle{scrheadings}




\begin{document}
\blindtext
\end{document}

 


Das kommt ja schon sehr nah ran und auch die richtigen Kapitel werden angezeigt.
Aber wie bekomme ich es hin, dass die Schrift in der Kopfzeile weiß ist und der Streifen auf der linken Seite nach Links und auf der rechten Seite nach Rechts ausläuft?

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße!

IdeeKopfzeile.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IdeeKopfzeile.png
 Dateigröße:  2.66 MB
 Heruntergeladen:  29 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1344
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.07.2018, 14:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe Dein Beispiel etwas überarbeitet:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
%   11pt,           % Schriftgröße
%   a4paper,          % Papiervormat
   DIV=14,           % Satzspiegel
   twoside,          % Doppelseitiges Layout
   BCOR=10mm,       % Bindekorrektur
%   parskip=half+,       % + - * Absatzeinrückung
%   headings=big,       % Große Überschriften
%   bibliography=totoc,         % Literaturverzeichnis ins Inhaltsverz.
   cleardoubleempty,    % Keine Kopfzeile bei neuer
   parskip=half,      % Halbe Zeile Abstand bei neuem Absatz
   open=right         % Neues Kapitel bei Doppelseitigem Layout rechts
]{scrreprt}

%Referenzen
\usepackage{csquotes}  
\usepackage{xcolor}
\definecolor{textbox}{cmyk}{0.10,0.07,0.08,0.0}
\definecolor{head}{cmyk}{0.81,0.32,1,0.23}

\usepackage[utf8]{inputenc}% darf bei einer aktuellen TeX-Distribution entfallen
\usepackage{chngcntr}% s. o.
\counterwithout{figure}{chapter}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}

\usepackage{lmodern}                  % Vektorbasierte Standardschrift
\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}            % Defaultschrift ohne Serifen (modernen)
\usepackage{sansmath}                  % Matheschrift ohne Serifen
\usepackage{microtype}                  % Verbesserte Textverteilung in Zeile




%---Kopfzeile

\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\DeclareLayer[clone=scrheadings.head.even,
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.even.background}
\DeclareLayer[clone=scrheadings.head.odd,
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.odd.background}
\DeclareLayer[clone=scrheadings.head.even,
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.even.background}
\AddLayersAtBeginOfPageStyle{scrheadings}{%
   scrheadings.head.even.background,%
   scrheadings.head.odd.background,%
   Kapitel 18: Zusätzliche Möglichkeiten von scrlayer-scrpage 471
   scrheadings.head.even.background%
}
%\pagestyle{scrheadings}

\setkomafont{pagehead}{\normalfont\color{white}}% <- eingefügt

\begin{document}
\blinddocument
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.07.2018, 14:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zunächst einmal genügt es vollkommen, den Layer für den Hintergrund von geraden Seiten einmal zu definieren und einmal dem Seitenstil hinzuzufügen. Ich empfehle \DeclareNewLayer statt \DeclareLayer, um solche Anfängerfehler zu vermeiden. \DeclareLayer ist eher eine Anweisung für Experten (vergl. \def), die wissen, was sie tun.

Dann hast Du diverse veraltete Optionen verwendet, die Dir das Leben schwer machen. Beachte die entsprechenden Warnmeldungen in der log-Datei Deines Beispiels und die schreienden Kommentare in meinem nachfolgenden Beispiel.

Um den Text in der Kopfzeile teilweise in den Rand zu setzen, empfiehlt sich die Verwendung von Option headwidth. Näheres dazu findest Du in der KOMA-Script-Anleitung und im KOMA-Script-Buch. Ich werde beispielhaft headwidth=textwithmarginpar setzen. Damit erstreckt sich die Kopfzeile schon einmal über die Marginalienspalte.

Den farbigen Hintergrund willst Du dagegen bis zum Rand reichen lassen. Tatsächlich sollten derartige, randabfallende Elemente sogar über den Rand hinaus reichen, damit sie beim späteren Druck und Beschneiden tatsächlich bis zum Rand ragen. Daher werde ich die komplette Papierbreite als Breite angeben. So ragt sie in der Breite des inneren Randes über den Rand hinaus. Die Breite ändert man einfach per Option width. Auch diese findest Du in der Erklärung zu \DeclareLayer in der KOMA-Script-Anleitung und im KOMA-Script-Buch und solltest sie unbedingt nachlesen.

Für linke (=gerade) Seiten, muss allerdings auch der Anfang links über den Rand hinaus verschoben werden. Dazu berechne ich das neue hoffset dieser Ebene abhängig vom linken Rand der geraden Seite 1in + \evensidemargin und der Textbreite so, dass auch dieser Hintergrund in der Breite des inneren Randes nach außen über den äußeren Rand hinaus ragt.

Bleibt noch die Farbe. Das ist leicht: → \setkomafont in der KOMA-Script-Anleitung oder im KOMA-Script-Buch und die Erklärung zu den Elementen von scrlayer-scrpage ebenda.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
11pt,           % Schriftgröße
a4paper,          % Papiervormat
DIV=14,           % Satzspiegel
twoside,          % Doppelseitiges Layout
BCOR=10mm,       % Bindekorrektur
parskip=half+,       % + - * Absatzeinrückung
headings=big,       % VERALTETE OPTION ERSETZT!
bibliography=totoc, % VERALTETE OPTION ERSETZT!
cleardoublepage=empty,  % VERALTETE OPTION ERSETZT! (Entspricht aber bereits der Voreinstellung!)
parskip=half,       % VERALTETE OPTION ERSETZT!
openright         % Neues Kapitel bei Doppelseitigem Layout rechts
]{scrreprt}

\usepackage{color}
\definecolor{textbox}{cmyk}{0.10,0.07,0.08,0.0}
\definecolor{head}{cmyk}{0.81,0.32,1,0.23}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}


\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}

\usepackage{lmodern}                  % Vektorbasierte Standardschrift
\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}            % Defaultschrift ohne Serifen (modernen) NICHT MODERN, SONDERN UNGÜNSTIG!
\usepackage{sansmath}                  % Matheschrift ohne Serifen
\usepackage{microtype}                  % Verbesserte Textverteilung in Zeile

%---Kopfzeile

\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\KOMAoptions{headwidth=textwithmarginpar}% Kopfzeile soll die Randnotizen mit überdecken
\DeclareNewLayer[clone=scrheadings.head.even,%
  hoffset=\dimexpr 1in + \evensidemargin + \textwidth - \paperwidth\relax,%
  width=\paperwidth,% absichtlich größer als benötigt
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.even.background}
\DeclareNewLayer[clone=scrheadings.head.odd,
  width=\paperwidth,% absichtlich größer als benötigt
contents={%
   \color{head}%
   \rule[-\dp\strutbox]%
   {\layerwidth}{\layerheight}%
}%
]{scrheadings.head.odd.background}
\AddLayersAtBeginOfPageStyle{scrheadings}{%
   scrheadings.head.even.background,%
   scrheadings.head.odd.background,% Kapitel 18: Zusätzliche Möglichkeiten von scrlayer-scrpage 471
}
\setkomafont{pagehead}{\color{white}\bfseries}
\pagestyle{scrheadings}

\begin{document}
\blinddocument
\end{document}


BTW: Auf der KOMA-Script Homepage gibt es AFAIK ebenfalls ein Beispiel. Und in den Quellen findet man in scrguide.cls wie ähnliches für die KOMA-Script-Anleitung selbst realisiert wurde. Die Datei ist Bestandteil jeder legalen KOMA-Script-Verteilung, findet sich also höchstwahrscheinlich auch auf Deinem Rechner.

Nymeria
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 14.07.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.07.2018, 14:56     Titel: Klappt super!
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank!!
Klappt alles wie es sein soll und sieht super aus! Very Happy

Hätte das allein nie hinbekommen!

VG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1216
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 14.07.2018, 23:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
denk aber bitte dran, dass das nur mit „Anschnitt“ gedrückt werden kann. Deine asiaten müssen also größer als A4 sein und hinterher runter geschnitten werden, damit du keine weißen Ränder bekommst.
_________________

Ich biete Hilfe, Beratung und Schulung für alle Fragen rund um TeX, Buchgestaltung und Textsatz, sowie Grafik- und Kommunikationsdesign.
Mehr Infos und Kontakt unter tobiw.de.

Hier schreibe ich über TeX: Mein Blog „TeX-Beispiel des Monats“ (Deutsch) und TeX.tips (Englisch).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de