Verwechslung von a und alpha

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen


Torsten_FH
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Jan 2021, 20:21

Verwechslung von a und alpha

Beitrag von Torsten_FH »

Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe auf einen Tip.
Leider ist im Formelmodus a und alpha sehr ähnlich. Gibt es irgendeine möglichkeit, das zu ändern? Beispielsweise das alpha grundsätzlich in einer anderen Schriftart darzustellen.

Leider ist meine Arbeit bereits zu Umfangreich, dass ich noch die Bennenung der Variablen fehlerfrei abändern könnte.

Liebe Grüße
Torsten


Stamm-Gast

Re: Verwechslung von a und alpha

Beitrag von Stamm-Gast »

Mehr Kontext bitte!


Torsten_FH
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Jan 2021, 20:21

Re: Verwechslung von a und alpha

Beitrag von Torsten_FH »

Mein Problem ist, dass in der Ausgabe das a und das alpha leicht verwechselbar sind.
Daher meine Frage, ob man dieses z.B. durch eine andere Schriftart beheben kann.
Leider kommen beide Variablennamen in meinen Rechnungen oft vor und das Dokument ist bereits zu Umfangreich, als dass eine Umbenennung der Variablen noch mit vertretbarem Aufwand und vor allem fehlerfrei machbar wäre.

Vielen Dank
Torsten

Dateianhänge
alpha.pdf
(29.69 KiB) 37-mal heruntergeladen
alpha.tex
(378 Bytes) 32-mal heruntergeladen

MoeWe
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 461
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Verwechslung von a und alpha

Beitrag von MoeWe »

Wenn Du findest, dass eine Verwechslungsgefahr besteht (was ich im Index durchaus nachvollziehen kann) und Du die entsprechenden Variablen nicht umbenennen möchtest oder kannst, dann bleibt Dir in der Tat nur eine andere Schrift. Du brauchst natürlich eine Schrift, die auch einen ordentlichen Mathematik-Support hat (und wirst wahrscheinlich in den meisten Fällen auch Deine Textschrift anpassen wollen).

Mit den Unicode-Engines LuaLaTeX und XeLaTeX kannst Du Systemschriften (OTF, TTF) nutzen, mit pdfLaTeX müssen die Schriften in einem TeX-lesbaren Format vorliegen (oft als Type1-Schriften). Bei TeX.SX gibt es für beides Listen https://tex.stackexchange.com/q/59702/35864 und https://tex.stackexchange.com/q/425098/35864. Es gibt auch den *LaTeX Font Catalogue*: https://tug.org/FontCatalogue/mathfonts.html. Du kannst die Vorschläge ja mal durchprobieren, ich würde aber erwarten, dass a und alpha in den meisten Schriften vergleichsweise ähnlich aussehen.

Hier ein paar Beispiele. Entferne einfach das % vor einer \usepackage-Zeile, um eine Schrift zu testen.

% MWE für pdfLaTeX
\documentclass[a4paper,11pt,oneside]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{mathtools}

% Latin Modern
%\usepackage{lmodern}

% mathpazo
%\usepackage{mathpazo}

% newPX
%\usepackage{newpxtext,newpxmath}

% KPfonts
%\usepackage{kpfonts}

% Libertinus
%\usepackage{libertinus,libertinust1math}

% newTX
%\usepackage{newtxtext,newtxmath}

% STIX
%\usepackage{stix2}

% STIX2
%\usepackage{stix2}

\begin{document}
\begin{gather}
  \frac{a}{\alpha}\\
  X_{\alpha} \quad\text{oder}\quad X_{a}
\end{gather}
Ist das jetzt a durch alpha oder alpha durch a?
Xa oder Xalpha?

\end{document}

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4079
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Verwechslung von a und alpha

Beitrag von u_fischer »

das Dokument ist bereits zu Umfangreich, als dass eine Umbenennung der Variablen noch mit vertretbarem Aufwand und vor allem fehlerfrei machbar wäre.

Nun, \alpha is ein Befehl. Und Befehle kann man immer leicht umdefinieren. Und mathematische Variablen kann man auch umbiegen:

\documentclass[a4paper,11pt,oneside]{scrartcl}

\DeclareMathSymbol{\alpha}{\mathord}{letters}{"0C}
\DeclareMathSymbol{a}{\mathalpha}{letters}{`x}


\begin{document}
\begin{eqnarray*}
&\frac a\alpha\\
&X_\alpha\mbox{ oder } X_a
\end{eqnarray*}


\end{document} 

Torsten_FH
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Jan 2021, 20:21

Re: Verwechslung von a und alpha

Beitrag von Torsten_FH »

u_fischer hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 14:33

das Dokument ist bereits zu Umfangreich, als dass eine Umbenennung der Variablen noch mit vertretbarem Aufwand und vor allem fehlerfrei machbar wäre.

Nun, \alpha is ein Befehl. Und Befehle kann man immer leicht umdefinieren. Und mathematische Variablen kann man auch umbiegen:

\documentclass[a4paper,11pt,oneside]{scrartcl}

\DeclareMathSymbol{\alpha}{\mathord}{letters}{"0C}
\DeclareMathSymbol{a}{\mathalpha}{letters}{`x}


\begin{document}
\begin{eqnarray*}
&\frac a\alpha\\
&X_\alpha\mbox{ oder } X_a
\end{eqnarray*}


\end{document} 

Super. Soetwas ähnliches hatte ich erhofft. Wo findet man eine Übersicht, welches Symbol man mit welcher Kürzel erzeugt? Woher weiß man, dass {"0C} ein beta erzeugt?

Am liebsten wäre es mir natürlich noch immer, hierbei noch ein schönes alpha (also eines ohne Verwechslungsgefahr) zu finden.

Vielen Dank und liebe Grüße
Torsten


Torsten_FH
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Jan 2021, 20:21

Re: Verwechslung von a und alpha

Beitrag von Torsten_FH »

Auch dir vielen Dank für die Tips. Ich werde mich am Wochenende in Ruhe damit beschäftigen müssen, wie ich die benötigten Packeges installiere um dann die Schriften zu testen.

Dank und Gruß
Torsten

MoeWe hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 08:26

Wenn Du findest, dass eine Verwechslungsgefahr besteht (was ich im Index durchaus nachvollziehen kann) und Du die entsprechenden Variablen nicht umbenennen möchtest oder kannst, dann bleibt Dir in der Tat nur eine andere Schrift. Du brauchst natürlich eine Schrift, die auch einen ordentlichen Mathematik-Support hat (und wirst wahrscheinlich in den meisten Fällen auch Deine Textschrift anpassen wollen).

Mit den Unicode-Engines LuaLaTeX und XeLaTeX kannst Du Systemschriften (OTF, TTF) nutzen, mit pdfLaTeX müssen die Schriften in einem TeX-lesbaren Format vorliegen (oft als Type1-Schriften). Bei TeX.SX gibt es für beides Listen https://tex.stackexchange.com/q/59702/35864 und https://tex.stackexchange.com/q/425098/35864. Es gibt auch den *LaTeX Font Catalogue*: https://tug.org/FontCatalogue/mathfonts.html. Du kannst die Vorschläge ja mal durchprobieren, ich würde aber erwarten, dass a und alpha in den meisten Schriften vergleichsweise ähnlich aussehen.

Hier ein paar Beispiele. Entferne einfach das % vor einer \usepackage-Zeile, um eine Schrift zu testen.

% MWE für pdfLaTeX
\documentclass[a4paper,11pt,oneside]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{mathtools}

% Latin Modern
%\usepackage{lmodern}

% mathpazo
%\usepackage{mathpazo}

% newPX
%\usepackage{newpxtext,newpxmath}

% KPfonts
%\usepackage{kpfonts}

% Libertinus
%\usepackage{libertinus,libertinust1math}

% newTX
%\usepackage{newtxtext,newtxmath}

% STIX
%\usepackage{stix2}

% STIX2
%\usepackage{stix2}

\begin{document}
\begin{gather}
  \frac{a}{\alpha}\\
  X_{\alpha} \quad\text{oder}\quad X_{a}
\end{gather}
Ist das jetzt a durch alpha oder alpha durch a?
Xa oder Xalpha?

\end{document}

Antworten