Text kompiliert, die Pdf lässt sich aber nicht öffnen

Editoren wie TexWorks, TeXmaker, TeXstudio, TeXnicCenter, Kile, LyX, vi, Emacs und Co.
FranziMu
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 30. Jul 2019, 19:42

Text kompiliert, die Pdf lässt sich aber nicht öffnen

Beitrag von FranziMu »

Hey,

ich schreibe zur zeit meine Bachelorarbeit auf Latex,
bis gestern hat auch alles prima funktioniert.

Wenn ich nun aber meinen Text kompiliere, zeigt es zwar keine Fehler an. Es zeigt an der Tableiste einen Tab mit dem pdf Dokument an, wenn ich jedoch auf das pdf gehen möchte, bleibt der Tab geschlossen und man sieht nur in der Vorschau ein weißes pdf, es hängt also irgendwie.

Noch als Info dazu: Ich hatte gestern ein paar Stunden davor Openoffice installiert (ich weiß nicht ob das damit zusammenhängt)

Wäre super, wenn jemand helfen könnte :)

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2483
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Das Installieren von OpenOffice wird mit Deinem Problem sicher nichts zu tun haben.

Hoffentlich hast Du Deine Arbeit regelmäßig gesichert. Ansonsten solltest Du das zumindest jetzt tun, bevor Du Dich auf Fehlersuche begibst. Das Dein Editor keinen Fehler anzeigt, heißt nicht, dass da auch kein Fehler ist.

Du kannst in der log Datei schauen, ob sich da eine Fehlermeldung findet. Außerdem steht in der fast ganz am Ende, ob wirklich eine pdf erzeugt wurde.

Als Anleitung für die Fehlersuche ist die Anleitung zum Erstellen eines Minimalbeispiel ganz hilfreich, insbesondere die Erläuterungen zur Halbierungssuche.

FranziMu
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 30. Jul 2019, 19:42

Beitrag von FranziMu »

Ja, ich habe regelmäßig gesichert. Ich sollte es vielleicht etwas genauer beschreiben: Wenn ich die tex - Datei kompiliere, kann ich das von Texmaker gemachte pdf, was sich eigentlich automatisch öffnet oder zumindest im Tab erscheint, nicht öffnen (es wird im Tab als weißes Kästchen in der Vorschau angezeigt, es ist aber nicht möglich es zu öffnen). Wenn ich in den Latex-Ordner gehe und das Pdf mit Adobe öffne, geht es (Änderungen werden auch angezeigt), es wird also auch gespeichert(in der Arbeit sieht auch alles so aus, wie es sein sollte). Also an sich erstellt es also ja ein Pdf, aber mit texmaker kann es nicht mehr automatisch und schnell angesehen werden, was ziemlich nervig ist, weil sich dort Änderungen nicht wie über texmaker automatisch aktualisieren...

Habe das Problem aber dateiunabhängig...mit einem einfachen Hello World Code funktioniert es ebenfalls nicht.

im Log ist mir u.a. aufgefallen: "Loading MPS to PDF (version 2006.09.02)" und "Non-PDF special ignored!", hat es damit was zu tun?
Ich kann auch mal den kompletten log hochladen, falls das helfen würde...

Gast

Beitrag von Gast »

Sieht nach einem Problem mit dem Editor bzw. dem PDF-Preview im Editor aus. Du solltest dich mit einer detaillierten Fehlerbeschreibung an den Autor wenden.

Bis dahin könntest du einfach einmal einen anderen LaTeX-Editor mit Preview ausprobieren. In den wichtigen Hinweisen ist eine Kurzübersicht zu finden.

FranziMu
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 30. Jul 2019, 19:42

Beitrag von FranziMu »

Habe mittlerweile rausgefunden, dass es am Build-In-Viewer liegen müsste. Wenn ich für die Pdf bei externe Anzeigen das Häkchen setze, z.B. mit Adobe Reader, funktioniert es. Allerdings funktioniert der Build-in-Viewer nicht, sowohl intern als wenn ich über diesen externe anzeigeprogramme anklicke. Habe auch schon in der Konfiguration bei Pdflatex den nochmal Pfad geändert, hat leider nichts geholfen. Ganz weg ist die Pdf also nicht und erstellt wird sie auch, aber es wäre nun mal etwas unkomlizierter

Antworten