Format von Textzitaten für Gesetze, Berichte, Reports

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Marco
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 10:41

Format von Textzitaten für Gesetze, Berichte, Reports

Beitrag von Marco »

Hallo zusammen,

ich schreibe aktuell an meiner Dissertation und benötige einmal Hilfe in Bezug auf Textzitate. Ich nutze Citavi 5.5 zur Literaturverwaltung, d.h. meine .bib-Datei in Latex wird aus Citavi heraus erzeugt (per manuellem Export). Zudem zitiere ich direkt im Text, d.h. im Havard Style (Autor JJJ, S. n). Das funktioniert fast perfekt, aber eben nur fast.

Das einzige Problem ist, dass mir Latex in der pdf-Ausgabe für die Dokumententypen "Graue Literatur/Bericht/Report" und "Gesetze/Verordnungen" eben nicht dieses Format ausgibt, sondern den teilweise langen Titel, Untertitel und das Jahr des Dokuments - Bsp.: (vgl. Modularisierung logistischer Systeme: Entwicklung eines Leitfadens zur Modularisierung logistischer Systeme und Konzeption von Betreibermodellen für kleine und mittelständische
Unternehmen, S. 87). Dabei sind Titel und Untertitel unterstrichen.

Dies macht den Text schwer lesbar.

Hat jemand hier einen Lösung, wie ich dies anpassen kann, d.h. dass auch für diese Typen anstatt des Dokumententitels der Autor und das Jahr angezeigt wird?

Danke schon mal vorab für die konstruktive Hilfe!

Ich hoffe, ich habe dies hier korrekt platziert. Bin neu im Forum. VG[/code][/d]

Gast

Beitrag von Gast »

Die wichtigen Hinweise schon gelesen? Wenn nein: machen. Wenn ja: Wo sind all die wichtigen Informationen am besten in Form eines Minimalbeispiel?

Ob Du Citavi oder Opi für die Erzeugung der Literaturdatenbank (bib-Datei) verwendest, ist dagegen nur am Rande von Bedeutung (nämlich insofern als das häufig schlechten Code erzeugt, der ggf. noch nachbearbeitet werden muss oder der durch bessere Einstellungen von Citavi verbessert werden kann und sollte).

Gast

Beitrag von Gast »

Wenn Du uns ein Minimalbeispiel, das nicht nur zeigt, wie Du Deine Bibliographie erstellst, sondern auch ein paar problematische .bib-Beispiele mitliefert, zeigst, dann können wir uns das ansehen. Ganz ohne das Problem untersuchen zu können, kann ich so nichts mehr sagen.

Lies Dir auch unbedingt die wichtigen Hinweise zu Literaturverzeichnissen durch

Antworten