Einrückung von Text in align Umgebung

Eure Spielwiese.
michigan2392@gmx.de
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:12

Einrückung von Text in align Umgebung

Beitrag von michigan2392@gmx.de »

Hallo ihr!

Ich schreibe gerade meine erste Beamer Präsentation in LateX mit dem Versuch, mir das selbst beizubringen und bei einer Folie bin ich einfach ratlos... Habe schon tausend Dinge versucht und verzweifle etwas, vielleicht könnt ihr helfen :D

Die Folie ist an sich super, bloß möchte ich, dass alle = untereinander sind, auch die des 2. Blocks. Packe ich alles in eine aligned Umgebung, verschieben sich die Textzeilen wieder... :/

[code]

\documentclass[11pt]{beamer}
\usetheme{Copenhagen}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\author{Mr}
\title{Angewandte Mathematik II:\\ "Bären und Forellen"}
%\setbeamercovered{transparent}
%\setbeamertemplate{navigation symbols}{}
\logo{Humboldt-Universität zu Berlin}
\institute{Institut für Mathematik}
\date{13/07/2017}
\subject{Forellen und Bären}
\begin{document}
\begin{frame}
\begin{center}
$\begin{aligned} y' & = -\beta_2y + 0.25xy \stackrel{!}{=}0 \\
& \leftrightarrow
y(-\beta_2+0.25x)=0 \\
& \leftrightarrow
y=0 \\ & \text{(dann ergeben sich oben genannte Fixpunkte)} \\ \end{aligned}$

\begin{flushleft}\newline \textbf{Oder:} \newline \end{flushleft}

$\begin{aligned} 0& =-\beta_2+0.25x \\
& \leftrightarrow
x=\frac{-\beta_2}{0.25} \\ y& =\frac{-3.2\beta_2^2-4\beta_2)}{4\beta_1\beta_2}\end{aligned}$ \newline \newline
(durch Einsetzen in Gleichung $x'$)
\end{center}
\end{frame}
\end{document}
[\code]

Dankee (:
Dateianhänge
Bin mir nicht sicher, ob ich den Code oben richtig eingegeben habe, deswegen nochmal als Bild..
Bin mir nicht sicher, ob ich den Code oben richtig eingegeben habe, deswegen nochmal als Bild..
Screen Shot 2017-07-07 at 10.02.15.png (137.27 KiB) 950 mal betrachtet

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Wäre es nicht besser eine Einführung zu lesen? Dein flushleft und newline Quatsch ist jedenfalls Mist.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Gast

Beitrag von Gast »

Wenn du schon am Lesen bist, lies bitte auch »Wie kann ich Code in meinem Beitrag hervorheben?« Wenn du das beachtest, funktioniert nämlich auch der automatische Online-Editor-Link, so dass ich testen kann, ob Du eventuell \intertext suchst (→ [d]amsmath[/d]). Und dann solltest du auch noch einen tiefen Blick in »Wie hänge ich ein Bild an meine Frage?« werfen, damit wir das Bild direkt sehen können.

michigan2392@gmx.de
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:12

Beitrag von michigan2392@gmx.de »

Hatte das Häkchen aus Versehen nicht weggemacht, sorry!

Code: Alles auswählen

 
\documentclass{article} 
\begin{document} 
\begin{frame}
\begin{center}
$\begin{aligned} y' & = -\beta_2y + 0.25xy \stackrel{!}{=}0  \\
& \leftrightarrow
y(-\beta_2+0.25x)=0 \\
& \leftrightarrow
y=0 \\ & \text{(dann ergeben sich oben genannte Fixpunkte)} \\ \end{aligned}$

\begin{flushleft}\newline \textbf{Oder:}  \newline \end{flushleft}

$\begin{aligned} 0& =-\beta_2+0.25x \\
& \leftrightarrow
x=\frac{-\beta_2}{0.25} \\ y& =\frac{-3.2\beta_2^2-4\beta_2)}{4\beta_1\beta_2}\end{aligned}$ \newline \newline
(durch Einsetzen in Gleichung $x'$)
\end{center}
\end{frame}
\end{document} 

Gast

Beitrag von Gast »

frame ist in article keine Umgebung, sondern eine Anweisung, die ein Argument erwartet. Daher und wegen weiterer Fehler ist dein Beispiel nicht lauffähig. Bitte beachte die Minimalbeispiel-Anleitung. Außerdem solltest du die bereits in obigen Beiträgen verlinkten Dokumente aufmerksam studieren. aligned in center in $…$ ist nicht sinnvoll. In der [d]amsmath[/d]-Anleitung findest du diverse sinnvolle Alternativen.

Da ich keine Frage finden kann, aus der ich entnehmen könnte, was du eigentlich erwartest, und da ich auch nicht verstanden habe, was das soll, kann ich nur Vermutungen anstellen, beispielsweise:

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\begin{align*} 
  y' & = -\beta_2y + 0.25xy \stackrel{!}{=}0  \\
     & \leftrightarrow y(-\beta_2+0.25x)=0 \\
     & \leftrightarrow y=0 \\ 
     & \text{(dann ergeben sich oben genannte Fixpunkte)} \\
\intertext{\textbf{Oder:}}
  0  & =-\beta_2+0.25x \\
     & \leftrightarrow
       x=\frac{-\beta_2}{0.25} \\ 
  y  & =\frac{-3.2\beta_2^2-4\beta_2}{4\beta_1\beta_2} \\
     & \text{(durch Einsetzen in Gleichung $x'$)}
\end{align*}
\end{document}
Bitte gib dir künftig etwas mehr Mühe. Wir sind nicht die Sklaven, die zu Füßen eines Herren sitzen und nur darauf warten, dass sie die Kerne der Melone vor die eigenen Füße gespuckt bekommen.

michigan2392@gmx.de
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:12

Beitrag von michigan2392@gmx.de »

Das ist genau das, was ich gesucht habe. Danke!

Antworten