\ref funktioniert nicht

Redefinition von Makros, Definition eigener Befehle sowie neuer Umgebungen


ale
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 12:44
Wohnort: München

\ref funktioniert nicht

Beitrag von ale »

Hallo an alle!
Ich habe eine Frage zu \ref und \label....undzwar wird bei mir anstatt Bildnummer, oder Gleichungsnummer nur ?? wiedergegeben.
Ich habe alles versucht, und habe auch \label{key} an der Rrichtigen Stelle platziert...hängt es von den Packeten ab?
Btw. habe ich die Datei mehrere Male kompiliert...trotzdem hilft das nicht!
Wäre sehr sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte! :)
Meine Datei sieht so aus
\documentclass[
   12pt,                
   a4paper, 
   twoside,
   german]      
  {article}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{array}
\usepackage{float}

\usepackage{tabularx}
\usepackage{tabulary}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{longtable}
\usepackage{caption}
\captionsetup{font={small,bf}, labelfont={small,bf}, textfont={small,bf}}
\usepackage{wasysym}
\usepackage{multirow}
\usepackage{fixltx2e}
\addto\captionsngerman{\renewcommand{\figurename}{Abb.}}
\addto\captionsngerman{\renewcommand{\tablename}{Tab.}}

\begin{document}

\begin{figure}[h]
\centering
\includegraphics[scale=1]{bilder/Auswertung.png}
\caption{Auswertungsbeispiel}
\label{bild1}
\end{figure}


Bild \ref{bild1} zeigt das Verhalten von etc etc...

\end{document}

Statt Nummer kommt auf der PDF-Datei nur ?? raus...dasselbe gilt für Kapitel und Gleichungen, die ich gelabelt habe...
Zuletzt geändert von ale am Di 24. Sep 2013, 13:26, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2094
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Der key von \label und \ref muss übereinstimmen. Du schreibst \label{bild1}, verwendest dann jedoch \ref{bild}, es fehlt die 1.

Stefan

PS: hier kann man Code markieren, um ihn lesbarer zu machen (Syntax-Hervorhebung), schau mal die Buttons beim Editieren an.

ale
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 12:44
Wohnort: München

Beitrag von ale »

Danke für die Antwort....
aber leider war was ich geschrieben nur ein beispiel (die packages sind jedoch gleich), ich hab mich nur vertippt...natürlich stimmt das Key von label und ref überein.

Somit besteht das Problem weiter...und da \ref ein ziemlich einfaches Tool ist verstehe ich nicht woran es liegen kann....

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Du solltest Minimalbeispiele immer bei dir testen, das gehört zur Erstellung dazu. Bei Verwendung von ref und label musst du natürlich auch beachten, dass LaTeX beim ersten Lauf Hilfsdateien erstellt, welche beim nächsten Lauf ausgewertet (und auch neu geschrieben) werden.

Denk an das Inhaltsverzeichnis, woher soll denn das Programm wissen, was da später kommt?
\documentclass{article}
\begin{document}
\begin{figure}[h]
	\caption{Auswertungsbeispiel}
	\label{fig:auswertebeispiel}
\end{figure}
Mit label und ref koennen Querverweise auf Objekte erstellt werden. Gut geeignet sind dabei label, welche den Inhalt des Objektes eineindeutig beschreiben. Ein Beispiel für die Auswertung ist in Abbildung~\ref{fig:auswertebeispiel} zu sehen.
\end{document} 
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

Johannes_B hat geschrieben:Bei Verwendung von ref und label musst du natürlich auch beachten, dass LaTeX beim ersten Lauf Hilfsdateien erstellt, welche beim nächsten Lauf ausgewertet (und auch neu geschrieben) werden.
Da der OP in seinem ersten Beitrag schreibt:
ale hat geschrieben:Btw. habe ich die Datei mehrere Male kompiliert...trotzdem hilft das nicht!
sollten die LaTeX-Läufe selbst nicht das Problem sein – vorausgesetzt das entspricht den Tatsachen. Rein spekulativ wäre allenfalls noch zu vermuten, dass die Hilfsdateien zwischen den LaTeX-Läufen gelöscht werden. AFAIK gibt es sogar LaTeX-Editoren, die das optional bieten (was man aber besser nicht einschalten sollte).

Um nicht länger auf Spekulationen angewiesen zu sein, wäre es natürlich gut, wenn der OP ein echtes VM (mit Anleitung zur Erstellung nicht nur für Anfänger) erstellen und angeben würde, was er ganz genau macht …

BTW: @ale, lösch doch bitte die ISBN/ASIN-Nummern in Deinem ersten Beitrag. Die haben offensichtlich mit der Frage nichts zu tun.

ale
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 12:44
Wohnort: München

Beitrag von ale »

Ok danke!
Ich glaube ich habs gecshafft...ich habe nämlich alle Zusatzdateien gelöscht und alles wieder neu laufen lassen!

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

Wenn die Frage damit beantwortet ist, solltest Du den Status entsprechend anpassen. Dieses Mal mache ich das noch für Dich. Künftig bitte selbst daran denken.

Gast

Ähnliches Problem, einige Referenzentypen funktionieren

Beitrag von Gast »

Hallo,
unter welchem Namen finde ich denn die Hilfsdatei .aux, die für das Referencing zuständig ist? Ich habe seit quasi gerade ein ähnliches Problem.
Mir werden keine Quellen für Zitation im Befehl \cite{} und keine Referenzen im Befehl \ref{} für Bilder, Tabellen und die meisten Abschnitte mehr angezeigt. Das Anzeige, was funktioniert, sind Gleichungen und sporadisch Abschnittsreferenzen.

Da ich noch nie ein Minimalbeispiel erstellt habe, hier mein Versuch:

\documentclass[
12pt, a4paper ,oneside, headinclude, headsepline, BCOR12mm, DIV18, openany, bibliography=totoc, listof=totoc, fleqn]{scrbook}

\usepackage{lipsum}
\usepackage[latin9]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{verbatim}

\usepackage{cite}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{siunitx}

\usepackage[german,intoc]{nomencl}

\makenomenclature

\begin{document}

\begin{figure}[htbp]
\centering
\includegraphics[width=1\textwidth]{bilder/Graphik}
\caption[Graphik]{Graphik aus \cite{Bobo.1000}.}
\label{fig:Graphik}
\end{figure}

Die Graphik \ref{fig:Graphik} möchte nicht referenziert werden.
\end{document}

Dankesehr.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2331
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Bitte vermeide es, Dich an ein altes Thema anzuhängen. Starte besser ein Neues mit einem Minimalbeispiel, welches in der Lage ist, Dein Problem zu zeigen.

Nutze dort die Möglichkeit, Dein Beispiel hervorzuheben.

Der Verweis auf Deine Abbildung müsste normal dargestellt werden.
Zuletzt geändert von Bartman am So 26. Nov 2017, 23:35, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Ähnliches Problem, einige Referenzentypen funktionieren

Beitrag von Gast »

Gast hat geschrieben:Hallo,
unter welchem Namen finde ich denn die Hilfsdatei .aux, die für das Referencing zuständig ist? Ich habe seit quasi gerade ein ähnliches Problem.
Mir werden keine Quellen für Zitation im Befehl \cite{} und keine Referenzen im Befehl \ref{} für Bilder, Tabellen und die meisten Abschnitte mehr angezeigt. Das Anzeige, was funktioniert, sind Gleichungen und sporadisch Abschnittsreferenzen.

Da ich noch nie ein Minimalbeispiel erstellt habe, hier mein Versuch:

\documentclass[
12pt, a4paper ,oneside, headinclude, headsepline, BCOR12mm, DIV18, openany, bibliography=totoc, listof=totoc, fleqn]{scrbook}

\usepackage{lipsum}
\usepackage[latin9]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{verbatim}

\usepackage{cite}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{siunitx}

\usepackage[german,intoc]{nomencl}

\makenomenclature

\begin{document}

\begin{figure}[htbp]
\centering
\includegraphics[width=1\textwidth]{bilder/Graphik}
\caption[Graphik]{Graphik aus \cite{Bobo.1000}.}
\label{fig:Graphik}
\end{figure}

Die Graphik \ref{fig:Graphik} möchte nicht referenziert werden.
\end{document}

Dankesehr.
Ich nehme es zurück. Auf wundersame Weise geht es jetzt wieder. Wer weiß, was das Problem war...

Antworten