Formelnummerierung in Gleichungsnummerierung

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


emanca
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 11:52

Formelnummerierung in Gleichungsnummerierung

Beitrag von emanca »

Hey,ich würde gerne die beiden Gleichungen (Zeta(i) und R(i)),
wie im angefügtem Beispiel jeweils mit einer 1. und einer 2. versehen.
Ich habe mein Resultat und das Beispiel als Bild beigefügt.

Das ist mein Latex-Code:

Code: Alles auswählen

begin{align}
\zeta^{(i)}[m^{(i)}]=\frac{m^{(i)}}{m}\approx\frac{v^{(i)}}{v}=\zeta^{(i)}[v^{(i)}]=\frac{R_i^3-R_{i-1}^3}{R_n}=\zeta^{(i)} \qquad  R_{i} = R_{n}
\end{align}

Der Code des Beispiels müsste ungefähr dem folgendem entsprechen:

Code: Alles auswählen

\newcounter{SubEquationCounter}[equation]

\newcommand{\ZAHL}{
\ifthenelse{\equal{0}{\value{SubEquationCounter}}}{\stepcounter{SubEquationCounter}}{}
\arabic{SubEquationCounter}.\quad
\stepcounter{SubEquationCounter}
}

\begin{align}
  \ZAHL K\textsubscript{\textit{R}} = \left(\sum_{i=1}^{n} \zeta\textsuperscript{(i)}\frac{1}{K^{(i)}}\right)^{-1} ,\qquad        
  \ZAHL K\textsubscript{\textit{V}} = \sum_{i=1}^{n} \zeta\textsuperscript{(i)}K^{(i)}.
\end{align}
Hoffentlich weiß da jemand weiter?
Vielen Dank schon mal!!
Dateianhänge
Bildschirmfoto zu 2019-08-23 11-57-50.png
Bildschirmfoto zu 2019-08-23 11-57-50.png (23.23 KiB) 172 mal betrachtet
Bildschirmfoto zu 2019-08-23 11-54-58.png
Bildschirmfoto zu 2019-08-23 11-54-58.png (11.92 KiB) 255 mal betrachtet

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2139
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Wie hänge ich ein Bild an meine Frage?

Du bietest leider kein Minimalbeispiel an.

Ich verstehe nicht, wieso für die Indizes im zweiten Quelltext dieser unnötige Aufwand betrieben wird.

Anstelle der Befehle des vermutlich benutzten Pakets ifthen kannst Du mithilfe des Befehls \ifnumequal aus dem Angebot des Pakets etoolbox die bedingte Anweisung verkürzen.

Beim Einsatz der Befehle \ifnum und \fi kommst Du sogar ohne eines der genannten Pakete aus.

Die Zeilennummer für die beiden Gleichungen Zeta(i) und R(i) wird verschoben, wenn Du den waagerechten Abstand nach \arabic im Befehl \ZAHL nicht verkleinerst.

Wenn das gewünschte Ergebnis das ist, was Du willst, dann erkenne ich nicht, worin das Problem besteht, den Befehl einfach zu übertragen.

Antworten