URL im Literaturverzeichnis nicht zusammenhängend angezeigt

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

URL im Literaturverzeichnis nicht zusammenhängend angezeigt

Beitrag von Bernd_Maler »

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe folgendes Problem mit meinem Literaturverzeichnis:
Das ist meine Online Quelle und die schreibe ich so:
@online{test,
author = {Rewu-Berlin},
title = {Hydraulik},
url={http://www.rewu-berlin.de/hydraulik/ },
urldate = {2019-06-10}
}

Es wird mir im Literaturverzeichnis auch angezeigt, allerdings mit ganz vielen Leerzeichen, das ganze sieht dann so aus (siehe Bild). Ich habe mal einen Screenshot gemacht und das muss doch gehen, dass der Link zusammenhängend ist, oder ?

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Ich verwende Texstudio und benutze Biber.

Liebe Grüße,

Bernd
Dateianhänge
Literaturfehler.PNG
Literaturfehler.PNG (6.17 KiB) 200 mal betrachtet

Gast

Beitrag von Gast »

Ich setze das Literaturverzeichnis grundsätzlich nicht im Blocksatz sondern linksbündig, wenn ich URLs darin habe. Das sieht sonst immer scheußlich aus.

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4017
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

du musst der Url mehr Umbruchstellen anbieten, siehe \biburllcpenalty in der biblatex Definition oder das xurl-Paket.

Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Beitrag von Bernd_Maler »

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich habe jetzt mal
\usepackage{xurl}
dazugenommen, aber es sieht immernoch so aus.
Wie kann ich das ganze denn linksbündig setzen, wie der Gast vorgeschlagen hat ?
Oder wo soll ich denn \biburllcpenalty einfügen ?
Es tut mir sehr leid für diese wohlmöglich blöden Fragen, aber ich bin ein absoluter Anfänger.
Danke für eure Antworten !

Gast

Beitrag von Gast »

Zeig uns doch bitte ein vollständiges Minimalbeispiel, also ein ganzes, aufs Wesentliche reduzierte Dokument, das die Ausgabe vom Screenshot reproduziert.

Laut Deiner früheren Frage viewtopic,p,106566.html verwendest Du biblatex. Da sollte das Laden von xurl eigentlich Abhilfe schaffen, lediglich ältere Versionen von xurl haben keinen Effekt auf von biblatex gesetzte URLs. Man muss allerdings laut Anleitung xurl nach biblatex laden...

In dem Beispiel hier ist xurl gar nicht nötig.

Code: Alles auswählen

\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber, style=alphabetic]{biblatex}

\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@online{test,
  author  = {Rewu-Berlin},
  title   = {Hydraulik},
  url     = {http://www.rewu-berlin.de/hydraulik/},
  urldate = {2019-06-10},
} 
\end{filecontents}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}
\nocite{*}
\printbibliography
\end{document}
Zum Thema problematische Umbrüche in Bibliographien gibt es bei TeX.SX https://tex.stackexchange.com/q/134191/35864 und https://tex.stackexchange.com/q/442308/35864

Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Beitrag von Bernd_Maler »

Vielen lieben Dank, mein roblem war, dass ich xurl noch vor biblatex geladen hatte.
Ich habe es nach biblatex gesetzt und es funktioniert bestens ! Vielen lieben Dank !!! :)

Antworten