Literaturverzeichnis nicht angezeigt

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Literaturverzeichnis nicht angezeigt

Beitrag von Bernd_Maler »

Hallo an alle,

ich bin noch ein blutiger Anfänger mit Latex und bitte es zu entschuldigen, falls ich ganz einfache oder dumme Fragen stelle.
Ich schreibe grade eine Arbeit und bei mir wird das Literaturverzeichnis nicht angezeigt.
In meinem Inhaltsverzeichnis steht zwar Literatur auf Seite 12, aber die Seite ist leer. Ich habe schon sämtliche Foren durchwühlt und alles ausprobiert, aber nichts hat geholfen. So sieht mein code bezüglich der Literatur aus:

Code: Alles auswählen

 
\usepackage[backend=biber,style=alphabetic,uniquename=allfull]{biblatex}
\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{mybiblio.bib}
	@book{1,
		author  = {Sidney I. Resnick},
		title   = {Adventures in Stochastic Processes},
		year    = {1992},
		edition  = {1},
		publisher  = {Birkhäuser Boston},
	}
	@book{2,
		author  = {K. Jänich},
		title   = {Topologie},
		year    = {2008},
		edition  = {8},
		publisher  = {Springer}
	}

\end{filecontents}
\tikzset{every picture/.style={font issue=\footnotesize},
	font issue/.style={execute at begin picture={#1\selectfont}}
}

\addbibresource{mybiblio.bib}
\DeclareLabelalphaTemplate{
	\labelelement{
		\field[final]{shorthand}
		\field{label}
		\field[strwidth=3,strside=left,ifnames=1]{labelname}
		\field[strwidth=2,strside=left,ifnames=2]{labelname}
		\field[strwidth=1,strside=left]{labelname}
	}
	\labelelement{
		\field[strwidth=2,strside=right]{year}
	}
}
\begin{document}
Hier kommt dann meine ganze bisherige Arbeit ... Und am Ende steht dann folgendes:

\newpage
\nocite{*}
\printbibliography
\addcontentsline{toc}{section}{Literatur} 
\newpage \text{ }
\thispagestyle{empty}
\newpage 
\end{document}
Ich habe auch schon unter Tools Bibliography gedrückt und da erscheint nur diese Meldung:

Code: Alles auswählen

This is BibTeX, Version 0.99d (MiKTeX 2.9.7050 64-bit)
The top-level auxiliary file: template_bachelor1-besser.aux
I found no \citation commands---while reading file template_bachelor1-besser.aux
I found no \bibdata command---while reading file template_bachelor1-besser.aux
I found no \bibstyle command---while reading file template_bachelor1-besser.aux
(There were 3 error messages)

Prozess endete mit Fehler(n)
Muss ich eventuell noch was runterladen ? Ich schreibe das Ganze im TeXstudio. Ich bin ratlos und entschuldige mich, falls mein Problem sehr einfach ist. Kann mir da eventuell jemand helfen ?

Ganz liebe Grüße,

Bernd

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2139
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Dein Beispiel ist nicht vollständig.

Du gibst Biber als backend an, verwendest dann aber BibTeX.

Das Paket biblatex ist übrigens selbst in der Lage, einen Eintrag ins Inhaltsverzeichnis zu schreiben. Die Option heading des Befehls \printbibliography muss dafür eine passende Zuweisung erhalten.
Zuletzt geändert von Bartman am So 2. Jun 2019, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Beitrag von Bernd_Maler »

Hallo Bartman,

vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort!
Ich habe es so in meinem Dokument geschrieben, den Inhalt vom Dokument habe ich jetzt nicht mit gepostet, weil es circa 10 Seiten sind. Aber das habe ich genau so in meiner TeX Datei geschrieben. Was muss ich denn machen das es angezeigt wird?
Wo verwende ich denn bibtex, es tut mir leid wenn ich das nicht alles verstehe, das ist alles neu für mich.
Ich weiß nicht was ich tun soll damit es läuft.

Liebe Grüße

Bernd


Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2139
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Lies als Anfänger bitte eine LaTeX-Einführung.

Wie verwende ich biber in meinem Editor?

Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Beitrag von Bernd_Maler »

Vielen Dank für die schnellen Antworten, aber ich bekomme es leider noch nicht angezeigt. Ich habe es genau so gemacht wie es da steht. Ich sehe auch nicht richtig durch mit dem bibtex oder biber und was es da alles gibt.
Kann es denn sein, dass ich noch was downloaden muss ? Bei meiner letzten Edition von vor 2 Jahren hat das so geklappt wie ich das jetzt geschrieben hatte.
Aber ich musste auf einem neuen Rechner Latex neu installieren und hier funktioniert dieser Code nicht mehr.
Es tut mir leid das ich das nicht verstehe, aber die Sachen sind mir unbekannt.
Ich danke euch trotzdem für eure Hilfen und hoffe, dass ich es noch hinbekommen.

Liebe Grüße

Bernd

Gast

Beitrag von Gast »

Es könnte sein, dass Biber noch nicht installiert ist. Bei einer Vollinstallation sollte es heutzutage aber dabei sein.

Überprüfe Deine Editor-Einstellungen gegen https://tex.stackexchange.com/q/154751/35864 Lösch dann alle temporären Dateien (.aux, .bbl, .bcf, ...) und lass LaTeX, Biber, LaTeX, LaTeX laufen. Wenn irgendwelche Fehler kommen, lad bitte die .log und .blg-Datei hoch. (Unter Windows muss man eventuell die Dateiendungen einblenden lassen, um die Dateien besser zu finden. Windows klassifiziert die .blg-Datei als "Leistungsüberwachungsdatei"/"Performance monitor file", sie ist aber eine einfache Text-Datei, die Du mit Deinem Lieblingseditor öffnen kannst.)

Wenn alles nicht geht, probier mal die folgende Datei ohne Veränderungen in einem neuen, leeren Ordner aus.

Code: Alles auswählen

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=authoryear, backend=biber]{biblatex}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
\cite{sigfridsson}
\printbibliography
\end{document}
Die genutzte Datei biblatex-examples.bib ist auf Deinem Rechner vorinstalliert, wenn Du biblatex hast, daher ist keine Änderung erforderlich.

Wenn Du mit der Kommandozeile umgehen kannst (siehe https://texwelt.de/wissen/fragen/3461/w ... m-terminal), dann ist es eine gute Idee, den Editor zu umgehen, und das Dokument direkt über die Kommandozeile zu kompilieren. Wenn Du das Dokument als test.tex abgespeichert hast, musst Du nur

Code: Alles auswählen

pdflatex test
biber test
pdflatex test
pdflatex test
laufen lassen.

Erste Hilfe findest Du unter https://tex.stackexchange.com/q/286706/35864

Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Beitrag von Bernd_Maler »

Ich versuche es über texstudio und über texmaker laufen zu lassen und bei beiden wird es nicht angezeigt. Bei texmaker kann ich ja oben die Optionen auswählen. Da kann ich ja bibtex wählen oder PS - >PDF und sowas und da steht nichts mit Biber. Und wenn ich es über texstudio laufen lasse, da kommt sowas:

This is bibtex, version 0.99d (MiKtex 2.9.7050 74 bit)
I found no \citation commamds
I found no \bib data command
I found no \bibstyle command

Vielleicht helfen die Informationen ja noch bei der Analyse der Fehler.
Für deinen 2. Hinweis: wie kann ihh denn Biber in texstudio laufen lassen? Das finde ich nicht. Es tut mir leid wenn ich zu einfache und blöde Fragen stelle, aber das ist alles so neu und verwirrend für mich.

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Kleiner Tipp: blaue Schrift bedeutet oft Link mit Zusatzinfos
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Bernd_Maler
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Beitrag von Bernd_Maler »

Ich habe es auf Biber umgestellt und nun geht es auch. Es tut mir leid für die dummen Fragen, für mich war das nicht einfach, aber jetzt geht es ja.
Jetzt wird es angezeigt und es sieht gut aus.
Jetzt muss ich nur noch eine online Quelle vernünftig anzeigen lassen, aber da gucke ich mal was ich dazu finde. Das Problem hat sich erstmal geklärt. DankeschöN !

Antworten