Bookmark/Lesezeichen

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


Wuestenfuchs
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:25
Wohnort: Hamburg

Bookmark/Lesezeichen

Beitrag von Wuestenfuchs »

Moin,
ich bin absoluter Neuling im Forum und hoffe, das mein erster Beitrag den Vorraussetzungen entspricht. Wie viele schreibe auch ich meine Masterthesis in Latex. ich habe auch schon einiges anderes darin geschrieben und meine Probleme immer mittels Google lösen können, aber diesesmal komme ich einfach nicht ans Ziel. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Also zum Problem:
Ich nutze das Packet Hyperref um ein Bookmark zu erstellen. Ich möchte das der Leser darüber im Dokument springen kann, da ich sowas auch immer gerne Nutze!

Über den Befehl:

\addcontentsline{toc}{chapter}{Abstract/Kurzfassung}

binde ich zu beginn des Dokuments allerhand Formalien ein, die im Inhaltsverzeichnis aufgeführt werden sollen. Dort erscheinen sie korrekt. Hyperref erzeugt dann eigentlich ja parallel den richtigen Bookmark-Eintrag. Im Bookmark wird aber aus mir nicht erklärlichem grund die Rangfolge verändert. Mal als Beispiel:

Inhaltsverzeichnis:

Aufgabenstellung
Formalien
- Eideststaatliche Erklärung
Kapitel 1
- Unterkapitel 1.1

Bookmark:

Aufgabenstellung
- Formalien
-- Eidesstaatliche Erklärung
Kapitel 1
- Unterkapitel 1.1

OnTop kommt noch hinzu das wenn ich auf die Bookmark Links klicke die ich durch den oben genannten Befehl hinzufüge, lande ich nicht immer auf der richtige Seite. Wie kann ich das ändern.


Ich habe mal dazu aus meiner Arbeit ein Minimalbeispiel abgeleitet. Ich hoffe es ist alles relevante und nicht mehr enthalten. So ein Minimalbeispiel richtig zu erstelllen ist garnicht so einfach wie ich finde...

Code: Alles auswählen

% Das ist mein LaTeX-Dokument.

\documentclass[open = right,
               parskip = half,
               toc=listof
               ]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}      % erweiterte TeX-Zeichensätze (vgl.Kopka, S. 222)
\usepackage[ansinew]{inputenc}   % Eingabekodierungen
\usepackage[ngerman]{babel}     % Sprachunterstützung



\usepackage[                                    %Hyperref erstellt ein Bookmark/Lesezeichen im PDF. siehe https://www.namsu.de/Extra/pakete/Hyperref.html
bookmarksopen=true,															%Das Lesezeichen ist geöffnet beim Öffnen der PDF.
bookmarksnumbered=true,                         %Zahlen werden im Bookmark angezeigt.   
plainpages=false,
pdfpagelabels,
colorlinks=true,                                %Links werden farbig dargestellt.
linkcolor=black, citecolor=black, urlcolor=cyan %Farben definieren.
]{hyperref}                                     %Sollte als letztes eingebunden werden, da es sehr viele Verweise und Änderungen erzeugt. Das Packet ist sehr stark,
                                                % aber auch umfangreich ist. 


\begin{document}

\setcounter{page}{0}                            %Setzt das Titelblatt als Seite 0, wodurch die arabisch nummerierte Seite 1 nicht doppelt auftritt. 
                                                % Damit gibt Hyperref keine Warnung mehr wegen einer Doppelinduzierung aus.
\begin{titlepage}			  
\begin{flushleft}
\large{\textbf{Masterarbeit}}
\end{flushleft}
\end{titlepage}									  

\newpage     
                                   %neue Seite wegen der Sichherheit ;-)

\pagenumbering{roman}                           %Römische Seitenzahlen zur Verarbeitung des Frontmatter (Titelblatt ohne Seitenzahl)

%Aufgabenstellung einbinden:
\addcontentsline{toc}{chapter}{Aufgabenstellung} %Aufgabenstellung dem Inhaltsverzeichnis hinzufügen
%\includepdf[pages=-]{PDFs/Aufgabenstellung}      %Da die Aufgabenstellung meist im Vorwege innerhalb von Word entstanden ist,
                                                 % kann sie hiermit direkt als PDF eingebunden werden
																																								
\clearpage
\begingroup                                     %Erstellt eine Gruppenumgebung für den Frontmatter-Bereich
\renewcommand{\chapterpagestyle}{empty}         %Überschreibt den Pagestyle der Startseite eines Chapters auf leer, damit keine Seitenzahlen auftauchen.
\pagestyle{empty}                               %Die Seiten neben den Chapter-Startseiten besitzen damit auch keine Kopf und Fußzeile.
\addcontentsline{toc}{chapter}{Formalien}       %Bindet das Kapitel Formalien im Inhaltsverzeichnis ein.

																							
%Eidesstattliche Erklärung einbinden:
\chapter*{Eidesstattliche Erklärung}
\addcontentsline{toc}{section}{Eidesstattliche Erklärung}

Ich erkläre hiermit,......

\newpage 

\addcontentsline{toc}{chapter}{Abstract/Kurzfassung}				%Bindet das Kapitel Abstract/Kurzfassung im Inhaltsverzeichnis ein.

%Abstract einbinden:

\chapter*{Abstract}

Kurzfassung in englischer Sprache.

\newpage 

%Kurzfassung einbinden:
\chapter*{Kurzfassung}
Kurzfassung in deutscher Sprache.
\newpage 

\endgroup                                       %Beendet die Gruppe.

% Inhaltsverzeichnis
\tableofcontents

\chapter{Kapitel 1}
\label{Kapitel_1}

\section{Unterkapitel 1.1}
\label{Unterkapitel_1.1}

Ein bissel Text.

\end{document}
% Ende des Dokumentes 
No Risk no Fun!

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2142
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Schriftgrößenbefehle wie \large haben kein Argument.

In Abschnitt 3.7 der Anleitung von KOMA-Script erfährst Du, warum Dein Befehl für einen Seitenumbruch nach der Titelseite unnötigt ist.

Zu \newpage: Kapitel beginnen bereits mit einem Seitenumbruch.

Zu inputenc: Die neueren Editoren kodieren die mit ihnen erzeugten Dateien in UTF-8. Wenn Du diesbezüglich irgendwelche Änderungen ausprobieren möchtest, dann bitte zur Sicherheit nur an einer Kopie Deiner Arbeit.

Lade wegen des Pakets fontenc und dessen Option noch eine Schrift Deiner Wahl.

Von Deinem Wohnort habe ich noch nie gehört. Ich kenne lediglich eine norddeutsche Großstadt, die ähnlich heißt. :wink:

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4017
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Ich kann mit deinem Beispiel das Problem nicht nachvollziehen. Teste ob es wirklich das Problem zeigt und wenn ja, zeige die log-Datei.

Wuestenfuchs
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Wuestenfuchs »

Vielen Dank schon einmal.

Ich habe das Minimalbeispiel mal aufgehübscht und um die Einwürfe von Bartman befreit.

Code: Alles auswählen

% Das ist mein LaTeX-Dokument.
\documentclass[open = right,
               parskip = half,
               toc=listof
               ]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}      
\usepackage{lmodern}  
\usepackage[ngerman]{babel}     



\usepackage[                                    %Hyperref erstellt ein Bookmark/Lesezeichen im PDF. siehe https://www.namsu.de/Extra/pakete/Hyperref.html
bookmarksopen=true,															%Das Lesezeichen ist geöffnet beim Öffnen der PDF.
bookmarksnumbered=true,                         %Zahlen werden im Bookmark angezeigt.   
plainpages=false,
pdfpagelabels,
colorlinks=true,                                %Links werden farbig dargestellt.
linkcolor=black, citecolor=black, urlcolor=cyan %Farben definieren.
]{hyperref}                                     %Sollte als letztes eingebunden werden, da es sehr viele Verweise und Änderungen erzeugt. Das Packet ist sehr stark,
                                                % aber auch umfangreich ist. 


\begin{document}

\setcounter{page}{0}                            %Setzt das Titelblatt als Seite 0, wodurch die arabisch nummerierte Seite 1 nicht doppelt auftritt. 
                                                
\begin{titlepage}			  
\begin{flushleft}
{\large Masterarbeit}
\end{flushleft}
\end{titlepage}									  

\pagenumbering{roman}                           

\addcontentsline{toc}{chapter}{Aufgabenstellung} 
%\includepdf[pages=-]{PDFs/Aufgabenstellung}      %Nutze in Echt hier ein PDF,beeinflusst den Fehler aber nicht.
                          																																							
\begingroup                                     
\renewcommand{\chapterpagestyle}{empty}         
\pagestyle{empty}                         
\addcontentsline{toc}{chapter}{Formalien}       %Bindet das Kapitel Formalien im Inhaltsverzeichnis ein.
																					
%Eidesstattliche Erklärung einbinden:
\chapter*{Eidesstattliche Erklärung}
\addcontentsline{toc}{section}{Eidesstattliche Erklärung}
Ich erkläre hiermit,......
 

\addcontentsline{toc}{chapter}{Abstract/Kurzfassung}				%Bindet das Kapitel Abstract/Kurzfassung im Inhaltsverzeichnis ein.
%Abstract einbinden:
\chapter*{Abstract}
Kurzfassung in englischer Sprache.
%Kurzfassung einbinden:
\chapter*{Kurzfassung}
Kurzfassung in deutscher Sprache.

\endgroup                                       %Beendet die Gruppe.

% Inhaltsverzeichnis
\tableofcontents

\chapter{Kapitel 1}
\label{Kapitel_1}

\section{Unterkapitel 1.1}
\label{Unterkapitel_1.1}

Ein bissel Text.

\end{document}
% Ende des Dokumentes 

Das Problem tritt natürlich dennoch auf. Ich habe mal ein Screenshot angehängt was ich meine und die log-Datei.
Dateianhänge
Problem.PNG
Problem.PNG (30.12 KiB) 677 mal betrachtet
Minimalbeispiel.log
(18.9 KiB) 148-mal heruntergeladen
No Risk no Fun!

Gast

Beitrag von Gast »

\includepdf kennt eine Option, um einen Inhaltsverzeichniseintrag zu erzeugen. Wenn es damit nicht funktioniert, dann mach bitte ein echtes Beispiel, das auch \includepdf verwenden. Das in der Minimalbeispiel-Anleitung erwähnte Paket mwe bietet auch dafür benötige Beispiels-PDFs.

Bezüglich der Nummerierung der Seiten solltest du »Welche Seitenzahl hat das Inhaltsverzeichnis?« lesen. Wegen der römischen Seitenzahlen ggf. auch »Römische Seitenzahlen im Vorderteil …

Code: Alles auswählen

\addcontentsline{toc}{chapter}{Abstract/Kurzfassung}            %Bindet das Kapitel Abstract/Kurzfassung im Inhaltsverzeichnis ein.
%Abstract einbinden:
\chapter*{Abstract}
Es ist sicher nicht sinnvoll, erst den Eintrag ins Inhaltsverzeichnis vorzunehmen und dann die Überschrift zu setzen. Außerdem kann KOMA-Script das selbst viel besser, wenn man \addchap verwendet. Dann stimmt auch der Link/Bookmark.

Code: Alles auswählen

\chapter*{Eidesstattliche Erklärung}
\addcontentsline{toc}{section}{Eidesstattliche Erklärung}
Hier stimmt die Ebene des Inhaltsverzeichniseintrags nicht mit der verwendeten Überschriftenebene überein. Auch hier besser \addchap verwenden.

Code: Alles auswählen

\chapter*{Abstract}
Kurzfassung in englischer Sprache.
Da ist ggf. \addchap* die bessere Wahl. Außerdem solltest du dann auch wirklich mit \selectlanguage die Sprache umschalten. Dazu ist es natürlich notwendig auch beide Sprachen beim Laden von babel anzugeben. Die Hauptsprache dann am besten per main=german.

Wuestenfuchs
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Wuestenfuchs »

Danke schon einmal für die Hilfe. Ich komme trotzdem nicht weiter.

zu 1.: Ich habe wie gewünscht über das Packet mwe eine Beispiel PDF eingebunden und diese über /includepdf dem Inhaltsverzeichnis hinzugefügt.
Da ändert sich aber nichts am Bookmark. Mehr noch es wird schlimmer, den jetzt wird die "Aufgabenstellung" sogar als "1" gezählt, was optisch noch unschöner ist.

zu 2.: Ich weiss nicht in wie weit der Hinweis der Nummerierung der Seiten mir mit meinem Problem weiter hilft. Es ergibt sich doch sogar das Inhaltsverzeichnis zu Seite 5/v. In meinem Minimalbeispiel habe ich dazu außerdem gar keinen Wert auf die Nummerierung gelegt.

zu3.: Würde ich hier \addchap{Abstract} und danach addchap{Kurzfassung} nehmen hätte ich 2 Kapitel-Überschriften im Inhaltsverzeichnis. Nehme ich einmal \addchap{Abstract/Kurzfassung} und einmal \addchap*{} steht auf einer der beiden Seite auch das als Überschrift.

zu4.: Ich verstehe das Inhaltsverzeichnis-Ebene und Überschrift-Ebene sich unterscheiden. Aber schreibe ich nur \addchap dann wird der Titel auf der entsprechenden Seite so groß wie ich ihn möchte, aber im Inhaltsverzeichnis habe ich nicht alles so schön unter Formalien sortiert (siehe Anhang/Bild). Schreibe ich nur \addsec ist die Überschrift auf der entsprechenden Seite zu klein. Wenn ich damit rumspiele werden meine Ausgangsprobleme ebenfalls leider nicht besser.

zu5. Guter Tipp. Habe ich so im Original Latex Dokument nachgetragen.

Insgesamt:
ich möchte, dass das Inhaltsverzeichnis so wie im Anhang ausschaut. Und das Bookmark exaktema genauso. Ich weiss leider nicht weiter ich habe es bis jetzt probiert, es muss irgendwie an diesem Include PDF liegen. Aber die Dokumentation hilft mir da auch nicht weiter.

Code: Alles auswählen

% Das ist mein LaTeX-Dokument.
\documentclass[open = right,
               parskip = half,
               toc=listof
               ]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}      
\usepackage{lmodern}  
\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage{pdfpages}    
\usepackage{mwe}


\usepackage[                                    %Hyperref erstellt ein Bookmark/Lesezeichen im PDF. siehe https://www.namsu.de/Extra/pakete/Hyperref.html
bookmarksopen=true,															%Das Lesezeichen ist geöffnet beim Öffnen der PDF.
bookmarksnumbered=true,                         %Zahlen werden im Bookmark angezeigt.   
plainpages=false,
pdfpagelabels,
colorlinks=true,                                %Links werden farbig dargestellt.
linkcolor=black, citecolor=black, urlcolor=cyan %Farben definieren.
]{hyperref}                                     %Sollte als letztes eingebunden werden, da es sehr viele Verweise und Änderungen erzeugt. Das Packet ist sehr stark,
                                                % aber auch umfangreich ist. 


\begin{document}

\setcounter{page}{0}                            %Setzt das Titelblatt als Seite 0, wodurch die arabisch nummerierte Seite 1 nicht doppelt auftritt. 
                                                
\begin{titlepage}			  
\begin{flushleft}
{\large Masterarbeit}
\end{flushleft}
\end{titlepage}									  

\pagenumbering{roman}                           

%\addcontentsline{toc}{chapter}{Aufgabenstellung} 
\includepdf[pages=1,addtotoc={1,chapter,\chapternumdepth,Aufgabenstellung,}]{example-image-a4.pdf}        
                          																																							
\begingroup                                     
\renewcommand{\chapterpagestyle}{empty}         
\pagestyle{empty}                         
\addcontentsline{toc}{chapter}{Formalien}       %Bindet das Kapitel Formalien im Inhaltsverzeichnis ein.
																					
%Eidesstattliche Erklärung einbinden:
\chapter*{Eidesstattliche Erklärung}
\addcontentsline{toc}{section}{Eidesstattliche Erklärung}
Ich erkläre hiermit,......

\addcontentsline{toc}{chapter}{Abstract/Kurzfassung}				%Bindet das Kapitel Abstract/Kurzfassung im Inhaltsverzeichnis ein.
%Abstract einbinden:
\addchap*{Kurzfassungggg}
Kurzfassung in Ostdeutscher Sprache.
%Kurzfassung einbinden:
\addchap*{Kurzfassung}
Kurzfassung in Norddeutscher Sprache.

\endgroup                                       %Beendet die Gruppe.

% Inhaltsverzeichnis
\tableofcontents

\chapter{Kapitel 1}
\label{Kapitel_1}

\section{Unterkapitel 1.1}
\label{Unterkapitel_1.1}

Ein bissel Text.

\end{document}
% Ende des Dokumentes 
Dateianhänge
Problem.PNG
Problem.PNG (25.07 KiB) 675 mal betrachtet
No Risk no Fun!

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2481
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Du verwendest noch die KOMA-Script Version 3.25. Mit der 3.26 tritt Dein Lesezeichen-Reihenfolge-Problem nicht mehr auf.probe mit den Lesezeichenproblem nicht mehr auf. Mit der 3.25 kannst Du dafür auch selbst booktabs nach hyperref laden. Da dann aber immer noch die Links nicht stimmen, empfiehlt es sich vor Deine \addcontentsline{toc}{chapter}{...} Anweisungen ohne eigentliche Überschriftenanweisung ein \phantomsection zu setzen. Das behebt dann sowohl das Reihenfolge- als auch das Linkproblem.

Hier ist aber noch ein Alternativvorschlag, der versucht mit dem unschönen Eintragen von bestimmten Kapiteln als Abschnitte ins Inhaltsverzeichnis wenigstens etwas sauberer umzugehen:

Code: Alles auswählen

\documentclass[open = right,
               parskip = half, 
               toc=listof 
               ]{scrreprt}
\setuptoc{toc}{totoc}% Eintrag des Inhaltsverzeichnisses in selbiges
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{mwe}

\usepackage[
  bookmarksopen=true,
  bookmarksnumbered=true,
  plainpages=false, 
  pdfpagelabels, 
  colorlinks=true,
  linkcolor=black, citecolor=black, urlcolor=cyan
]{hyperref}% Sollte bis auf dokumentierte Ausnahmen als letztes eingebunden werden.

\DeclareNewSectionCommand[
  style=chapter,
  level=10,% hoher Wert, damit formalie nicht nummeriert wird
  tocentryindent=0pt,% muss angegeben werden, aber Wert ist hier wegen Umdefinition von \addformalietocentry egal
  tocentrynumwidth=0pt% muss angegeben werden, aber Wert ist hier wegen Umdefinition von \addformalietocentry egal
]{formalie}
\renewcommand\addformalietocentry[2]{\addsectiontocentry{}{#2}}% formalie als section ins TOC eintragen

\begin{document} 
\pagenumbering{roman}
\setcounter{page}{0}% Titelseite mit Seitennummer 0?
\begin{titlepage}
\begin{flushleft} 
{\large Masterarbeit} 
\end{flushleft} 
\end{titlepage}

\begingroup
\renewcommand{\chapterpagestyle}{empty}
\pagestyle{empty}
\includepdf[pages=1,pagecommand={\phantomsection\addchaptertocentry{}{Aufgabenstellung}}]{example-image-a4.pdf}

\cleardoublepage
\phantomsection\addchaptertocentry{}{Formalien}
\formalie{Eidesstattliche Erklärung}
\Blindtext[2]
\formalie{Gewährung von Nutzungsrechten}
\Blindtext[2]
\formalie{Vertraulichkeitserklärung}
\Blindtext[2]

\cleardoublepage
\phantomsection\addchaptertocentry{}{Abstract/Kurzfassung}
\formalie*{Kurzfassungggg} 
Kurzfassung in Ostdeutscher Sprache.
\formalie*{Kurzfassung} 
Kurzfassung in Norddeutscher Sprache.

\endgroup

\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables

\cleardoubleoddpage
\pagenumbering{arabic}
\blinddocument
\blinddocument
\end{document}

Wuestenfuchs
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:25
Wohnort: Hamburg

Gelöst

Beitrag von Wuestenfuchs »

DANKE!!! :wink: :wink:

Das hat mir sehr geholfen! Du bist heute mein Held =)!
So habe auch ich es jetzt verstanden!
:shock:
No Risk no Fun!

Gast

Beitrag von Gast »

Wuestenfuchs hat geschrieben:zu 2.: Ich weiss nicht in wie weit der Hinweis der Nummerierung der Seiten mir mit meinem Problem weiter hilft. Es ergibt sich doch sogar das Inhaltsverzeichnis zu Seite 5/v. In meinem Minimalbeispiel habe ich dazu außerdem gar keinen Wert auf die Nummerierung gelegt.
Das war wohl eher der Hinweis, dass die Titelseite immer mitzählt. Man schaltet also vor der Titelseite bereits auf römische Seiten, ohne den Seitenzähler auf 0 zu setzen. Das funktioniert dann problemlos, ohne dass man doppelte arabische Seitenzahlen hat.
Wuestenfuchs hat geschrieben:zu3.: Würde ich hier \addchap{Abstract} und danach addchap{Kurzfassung} nehmen hätte ich 2 Kapitel-Überschriften im Inhaltsverzeichnis. Nehme ich einmal \addchap{Abstract/Kurzfassung} und einmal \addchap*{} steht auf einer der beiden Seite auch das als Überschrift.
Da fehlt es deutlich an Grundlagen. Gliederungsbefehle haben ein optionales Argument. In der KOMA-Script-Anleitung wird erklärt, dass es dieses auch für \addchap gibt. Mit \addchap[Abstact/Kurzfassung]{Abtract] hättest Du dann im Inhaltsverzeichnis "Abstract/Kurzfassung" stehen, in der Überschrift aber nur "Abstract". Man kann das bei KOMA-Script sogar noch deutlich weiter treiben und für Inhaltsververzeichnis, Kolumnentitel, Bookmark/Namensreferenz und Überschrift unterschiedliche Angaben wählen.
Wuestenfuchs hat geschrieben:zu4.: Ich verstehe das Inhaltsverzeichnis-Ebene und Überschrift-Ebene sich unterscheiden. Aber schreibe ich nur \addchap dann wird der Titel auf der entsprechenden Seite so groß wie ich ihn möchte, aber im Inhaltsverzeichnis habe ich nicht alles so schön unter Formalien sortiert (siehe Anhang/Bild). Schreibe ich nur \addsec ist die Überschrift auf der entsprechenden Seite zu klein. Wenn ich damit rumspiele werden meine Ausgangsprobleme ebenfalls leider nicht besser.
Nun, dass hier eine unschöne Trennung zwischen Inhaltsverzeichnisebene und Überschriftenebene gewünscht wird, ging aus der Frage für mich nicht deutlich hervor. Man sollte das auch unbedingt vermeiden. So sucht nämlich der Leser ggf. nach einem Kapitel "Formalien", das er im Text nicht findet. Auch sucht er ggf. nach einem Abschnitt "Eidesstattliche Erklärung" und findet dann hoffentlich ein entsprechendes Kapitel, worüber er sich zumindest wundern dürfte.

Wenn Du eine Kapitelüberschrift "Formalien" im Inhaltsverzeichnis haben willst, solltest Du die auch im Text haben und auch im Text die einzelnen Formalien dann als Abschnitt aufführen.

@esdd Schön getrickstes Beispiel. ;-) Die Vermeidung der Nummerierung könnte man auch mit scrbook und \frontmatter erreichen.
esdd hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\phantomsection\addchaptertocentry{}{Abstract/Kurzfassung}
\formalie*{Kurzfassungggg}
geht auch einfach mit:

Code: Alles auswählen

\formalie[Abstract/Kurzfassung]{Kurzfassungggg}

Wuestenfuchs
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Wuestenfuchs »

Sorry, ich war da etwas "Salty".
Ihr habt natürlich in den ganzen Punkten recht, meint es gut mit mir und habt auch mehr Erfahrung. Ich sah mir nur in dem Moment am Thema vorbei geholfen...

Ich habe deine/eure Hinweise und Tipps aber dennoch wahrgenommen!!
Die Nummerierung der Titelseite ist nun römisch I.
&
Ich habe auch das Kapitel Formalie jetzt im Fließtext, so dass es jeder finden kann und niemand verwirrt wird.

Danke :!: :!:
No Risk no Fun!

Antworten