goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100275
Top-Poster: Johannes_B (5063)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer yildi.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Siunitix unterschiedliche Strichlänge

 

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 23.01.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 01:13     Titel: Siunitix unterschiedliche Strichlänge
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich verwende siunitix mit folgenden Parametern:

Code

\usepackage{siunitx}
\sisetup{           locale          = DE,
         range-units            = brackets,
         range-phrase      = {-
},


allerdings ist mir aufgefallen, dass wenn ich die selbe Zeile Code:

Code
 \SIrange{1}{2}{nm} $\SIrange{1}{2}{nm}$


jedoch einmal in der normalen Text Umgebung und einmal in einer Matheumgebung mache, LATEX untschiedlich lange Bindestiche macht, obwohl ich oben doch nur eins definiert habe?!
Kann man das einheitlich definieren oder woran liegt das?

Liebe Grüße

SI.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  SI.pdf
 Dateigröße:  26.23 KB
 Heruntergeladen:  26 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3967
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 08:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mache ein komplettes, kleines Beispiel, das man direkt kompilieren und testen kann.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 23.01.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 14:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo, hier mein vollständiges Beispiel:

Code

\documentclass[a4]{scrreprt}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{   locale                = DE,
         range-units            = brackets,
         range-phrase         = {-
},
}

\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}

\begin{document}
   \SIrange{1}{2}{nm} $\SIrange{1}{2}{nm}$
\end{document}


Liebe Grüße!

SI.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  SI.pdf
 Dateigröße:  26.23 KB
 Heruntergeladen:  23 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Ratgeber
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 14:48     Titel: Kennzeichnung des Bereichs
  Antworten mit Zitat      
Sollen Bereiche nicht durch "bis" zwischen Anfangs- und Endwert dargestellt werden, dann ist ein Bindestrich ohnehin die falsche Wahl. Angebracht ist da ein Halbgeviertstrich (engl.: en dash).
Code
\documentclass[parskip=half,ngerman]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}

\usepackage[detect-all,locale=DE]{siunitx}
\sisetup{
  range-units = brackets,
  range-phrase = {\text{\textendash
}}
}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}

\begin{document}
  \SIrange{1}{2}{nm} $\SIrange{1}{2}{nm}$
\end{document}

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 23.01.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 15:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für deine Hilfe! Genau so soll es sein!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 23.01.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 15:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi, ich hätte noch eine weitere Frage: und zwar wenn ich eine "SIlist{}{}" in der normalen Text-Umgebeung mache, wird automatisch ein Zeilenumbruch gemacht. Wenn ich die selbe SIlist allerdings in einer Matheumgebung mache bricht der die Zeile nicht um und es kommt zu einem Overfull \hbox{} Warning. Kann man das so einstellen, dass LATEX auch in der MAthe-Umgebung einen Zeilenumbruch macht?

Code

\documentclass[paper=a4]{scrreprt}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{   locale                = DE,
         range-units            = brackets,
         list-final-separator   = {\text{ und
}},
         range-phrase         = {\text{\textendash}},
}

\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}

\begin{document}
\begin{flushleft}

\SIrange{1}{2}{nm}\\
$\SIrange{1}{2}{nm}$\\

A=\SIlist{1;2;3;4}{\micro\metre}\\
$A=\SIlist{1;2;3;4}{\micro\metre}$

\end{flushleft}

text text text text text text text text text text text text text text text A=\SIlist{1;2;3;4}{\micro\metre}\\
text text text text text text text text text text text text text text text $A=\SIlist{1;2;3;4}{\micro\metre}$

\end{document}


Liebe Grüße!

SI.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  SI.pdf
 Dateigröße:  30.31 KB
 Heruntergeladen:  83 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1945
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 16:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code
\documentclass[parskip=half, ngerman]{scrreprt}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{  
    locale               = DE,
    range-units          = brackets,
    range-phrase         = {\text{\textendash
}},
    list-final-separator = {\ \linebreak[0]\text{\translate{and} }},
    list-pair-separator  = {\ \text{\translate{and}}\ },
    list-separator       = {,\ \linebreak[0]}
}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{showframe}

\begin{document}
\SIrange{1}{2}{\nm}\\
$\SIrange{1}{2}{\nm}$

A=\SIlist{1;2;3;4}{\mm}\\
$A=\SIlist{1;2;3;4}{\mm}$

text text text text text text text text text text text text text text text A=\SIlist{1;2;3;4}{\mm}

text text text text text text text text text text text text text text text $A=\SIlist{1;2;3;4}{\mm}$
\end{document}


Ich verstehe jedoch nicht, warum egreg die erste Zuweisung an list-separator vom Fragesteller übernommen hat.

Quelle: Antwort von egreg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 23.01.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 21:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für deine Hilfe, da wäre ich nie drauf gekommen!

Allerdings fällt mir auf, dass zwei gleiche "SIlist" sich zwischen Text- und Mathe-Umgebung von der Länge her unterscheiden (siehe Anhang).

Liebe Grüße

SI_Forum.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  SI_Forum.pdf
 Dateigröße:  34.52 KB
 Heruntergeladen:  29 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 733
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: Kubuntu 19.10, TeXLive 2019, Kile
     Beitrag Verfasst am: 05.08.2019, 06:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ko3rn3r hat Folgendes geschrieben:
Allerdings fällt mir auf, dass zwei gleiche "SIlist" sich zwischen Text- und Mathe-Umgebung von der Länge her unterscheiden (siehe Anhang).

Dies liegt in der unterschiedlichen Interpretation von KOmmata in der Matheumgebung ggü. der Textumgebung. Im Mathematik-Modus wird ein Komma standardmäßig als Listentrenner interpretiert. Dies lässt sich umgehen, indem man das Komma einklammert.

Code
\documentclass[parskip=half, ngerman]{scrreprt}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{  
    locale               = DE,
    range-units          = brackets,
    range-phrase         = {\text{\textendash
}},
    list-final-separator = {\ \linebreak[0]\text{\translate{and} }},
    list-pair-separator  = {\ \text{\translate{and}}\ },
    list-separator       = {{,}\ \linebreak[0]}
}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{showframe}

\begin{document}
\SIlist{1;2;3;4}{\mm}

$\SIlist{1;2;3;4}{\mm}$
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 23.01.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.08.2019, 09:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen dank für deine Hilfe! Jetzt ist es schön einheitlich :)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de