Regel für freie Zeile im Quellcode?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Regel für freie Zeile im Quellcode?

Leerzeilen im Quellcode

von Stefan Kottwitz » Do 16. Apr 2009, 22:17

Hallo,

der Grund ist, dass LaTeX den Zeilenabstand absatzweise bestimmt. Der am Absatzende geltende Schriftgrad entscheidet, hier gilt also absatzweit \footnotesize, auch wenn der Blindtext in \normalsize gesetzt ist.

Es empfiehlt sich also, hier einen Absatzumbruch vorzunehmen, sowieso, wenn der Schriftgrad geändert wird.

Leerzeilen entsprechen immer Absatzumbrüchen, dementsprechend sollte man sie einsetzen. Nicht zum besseren Aussehen des Quellcodes. So sollte man keine Leerzeilen vor und nach abgesetzten mathematischen Umgebungen lassen, denn die abgesetzten Umgebungen bringen bereits ihren eigenen Abstand mit.

Viele Grüße,

Stefan

Regel für freie Zeile im Quellcode?

von Gewitterbukk » Do 16. Apr 2009, 20:47

Hallo zusammen!

Mir ist heute etwas Merkwürdiges aufgefallen. Ich habe folgenden Code vorliegen:

Code: Alles auswählen

\section{<Unterkapitel>}
\blindtext{}
\begin{footnotesize}
	\begin{longtable}
	....
	\end{longtable}
\end{footnotesize}
Komischerweise wird jetzt der Zeilenabstand vom eingefügten Blindtext deutlich kleiner als im restlichen Dokument. Wenn ich aber zwischen "\blindtext{}" und "\begin{footnotesize}" eine Zeile freilasse, also

Code: Alles auswählen

\section{<Unterkapitel>}
\blindtext{}

\begin{footnotesize}
	\begin{longtable}
	....
	\end{longtable}
\end{footnotesize}
tritt dieses Phänomen nicht auf. Und das bringt mich zu der Frage, die ich mir schon öfter gestellt habe. Wann darf man/sollte man im Quelltext eine Zeile freilassen? Vor oder nach Textpassagen? Vor/nach Umgebungen? Gibt es da eine Regel? Im normalen Fließtext bewirkt eine freie Zeile ja einen Absatz. Aber was gibt es darüber hinaus für für Mechanismen?

Danke für Anregungen!

Nach oben