Kopfzeile fortlaufend anzeigen lassen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Kopfzeile fortlaufend anzeigen lassen

von Gast » Fr 11. Okt 2019, 13:41

Kaktussi hat geschrieben:Bild
Das bekommst du übrigens, wenn du \automark*{subsection} und \automark*{subsubsection} weg lässt, also genau dann, wenn du der Empfehlung folgst, tiefere Gliederungsebenen nicht in den Kolumnentitel zu übernehmen.

von oft gesehener » Fr 11. Okt 2019, 13:37

Wenn du kein Regelwerk dafür formulieren kannst, wird sich auch keiner in LaTeX finden lassen. Wenn du ein Regelwerk formulieren kannst, wäre das aber erst der erste Schritt. Das heißt noch nicht, dass sich das als Automatismus in LaTeX ausdrücken lässt. Je komplizierter das Regelwerk, desto unwahrscheinlicher, dass es sich ohne manuelle Eingriffe machen lässt.

Nebenbei erwähnt: Wie hänge ich ein Bild an meine Frage? Zumindest die sichtbare Einbindung geht auch als Gast. Allerdings sind externe Verweise nicht wirklich optimal, weshalb es sich dann schon lohnen würde, sich anzumelden.

von Kaktussi » Fr 11. Okt 2019, 12:57

Danke für die Hinweise, das ist ja schon mal ein Anfang :)

Um meinen Wunsch zu verdeutlichen, hab ich´s mal bildlich dargestellt und bleibe deshalb nochmal bei meinen obigen Codes (auch mit den tiefen Gliederungsebenen ^^) :

https://ibb.co/brG7tQP

Ich möchte gerne, dass "1.1 Wie gehts weiter?" im Header der 2. Seite steht und die Subsubsection 1.1.1 dann erst im Header der 3. Seite beginnt. Es soll sozusagen retrospektiv immer die vorausgegangene Kolumne im Header erscheinen.
Bisher war ich bei meinen Recherchen dazu wenig erfolgreich - vielleicht ja auch, weil sich das schwierig in Worte fassen lässt, was ich möchte :wink:

Re: Kopfzeile fortlaufend anzeigen lassen

von Gast » Do 10. Okt 2019, 15:40

Kaktussi hat geschrieben:Ich möchte jedoch gerne, dass Latex in den Header solange die (Sub)Section der letzten Seite(n) übernimmt, bis diese durch eine neue (Sub)Section abgelöst wird.
Das entspricht genau:
Kaktussi hat geschrieben:- beginnt die Subsection 1.3. in der vorletzten Zeile der Seite 5, so steht im Header der Seite 5 aber bereits "1.3. BlaBla"
Wenn du also einerseits haben willst, dass der Kolumnentitel so lange beibehalten bleibt, bis eine neue Überschrift kommt, dann ändert sich der Kolumnentitel natürlich auch, sobald eine neue Überschrift kommt. Das eine bedingt das andere. Daher vermute ich, dass du irgend etwas ganz anderes willst. Das musst du dann aber schon genauer erklären.

Übrigens rate ich dringend davon ab, tiefe Gliederungsebenen für den Kolumnentitel zu verwenden. Das ist meist wenig hilfreich und führt auch selten zu dem Ergebnis, das man wirklich haben will, sondern häufig zu Widersprüchen wie obigem. Im allgemeinen rate ich sehr dazu, die Voreinstellung von Option automark zu verwenden. Das ist für die meisten Leute korrekt und erzeugt auch keine Merkwürdigkeiten, mit denen man als Anfänger nicht rechnet und die man ggf. sogar manuell korrigieren muss.

Außerdem sei darauf hingewiesen, dass:
  • Dein Beispiel aufgrund der Sonderbehandlung von Kapitelanfangsseiten keine Seite mit lebendem Kolumnentitel enthält und schon daher nicht dazu taugt, dein Problem zu verdeutlichen. Ein Minimalbeispiel sollte aber immer das Problem zeigen (wie auch der Anleitung auf der verlinkten Seite zu entnehmen ist).
  • 11pt Voreinstellung von scrreprt und damit als Option nutzlos ist.
  • pdftex eine komplett überflüssige Option ist, weil die Klassen und Pakete PDFTeX selbst erkennen können. Die Option stört außerdem, wenn man einmal nicht pdflatex verwenden will.
  • a4paper bei KOMA-Script Voreinstellung ist und das Papierformat ohne Angabe einer Option auch von geometry übernommen wird.
  • UTF-8 bei LaTeX schon seit 2018-04-01 Voreinstellung ist und daher \usepackage[utf8]{inputenc} überflüssig ist, wenn man nicht mit einer total veralteten LaTeX-Installation arbeitet, die dringend geupdated werden sollte.
  • \renewcommand{\chapterheadstartvskip}{\vspace{0cm}} veraltet ist. Schon seit längerem verwendet man für die Einstellung der Abstände vor und nach Überschriften besser \RedeclareSectionCommand. Beispiele dafür gibt es im Forum.
  • Irgendwelche Schrifteinstellungen für das Problem sicher vollkommen unerheblich sind.

Re: Kopfzeile fortlaufend anzeigen lassen

von Kaktussi » Do 10. Okt 2019, 15:00

Kaktussi hat geschrieben:Hallo.

Wie so viele hier bin ich auch Latex-Newbie und suche Tipps für ein Problem :?:

Das Problem:
Aktuell ist es noch so, dass im Header die (Sub)Section der aktuellen Seite übernommen wird, also überspitzt gesagt zB.:
- beginnt die Subsection 1.3. in der vorletzten Zeile der Seite 5, so steht im Header der Seite 5 aber bereits "1.3. BlaBla"

Ich möchte jedoch gerne, dass Latex in den Header solange die (Sub)Section der letzten Seite(n) übernimmt, bis diese durch eine neue (Sub)Section abgelöst wird.

Ich arbeite nun seit 3 Tagen mit Latex und zeige Euch mal, was ich mir mit Google und Vorlagen so zusammengeschustert hab. Ich hoffe, ich kriege das auch mit dem Minimalbeispiel hin :oops:


Code: Alles auswählen

 
\documentclass [11pt, pdftex, titlepage,bibliography=totoc, listof=totoc, index=totoc]{scrreprt}
\usepackage[a4paper, left=2.5cm,right=5cm,top=3cm,bottom=3.5cm]{geometry}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[scaled]{helvet}
\renewcommand\familydefault{\sfdefault} 
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\renewcommand{\chapterheadstartvskip}{\vspace{0cm}}
\usepackage[headsepline]{scrlayer-scrpage}
\automark{chapter}
\automark*{section}
\automark*{subsection}
\automark*{subsubsection}
\ihead{}
\chead{}
\ohead{\headmark}

\begin{document}

\chapter{Einleitung}
\section{Wie gehts weiter?}
\subsection{Ich weiß noch nicht}
\chapter{Und, läuft?}

\end{document}
Oh, es fehlt der Vollständigkeit halber noch etwas:

Code: Alles auswählen

\setkomafont{pageheadfoot}{\sffamily}
\setkomafont{pagination}{}

Kopfzeile fortlaufend anzeigen lassen

von Kaktussi » Do 10. Okt 2019, 14:31

Hallo.

Wie so viele hier bin ich auch Latex-Newbie und suche Tipps für ein Problem :?:

Das Problem:
Aktuell ist es noch so, dass im Header die (Sub)Section der aktuellen Seite übernommen wird, also überspitzt gesagt zB.:
- beginnt die Subsection 1.3. in der vorletzten Zeile der Seite 5, so steht im Header der Seite 5 aber bereits "1.3. BlaBla"

Ich möchte jedoch gerne, dass Latex in den Header solange die (Sub)Section der letzten Seite(n) übernimmt, bis diese durch eine neue (Sub)Section abgelöst wird.

Ich arbeite nun seit 3 Tagen mit Latex und zeige Euch mal, was ich mir mit Google und Vorlagen so zusammengeschustert hab. Ich hoffe, ich kriege das auch mit dem Minimalbeispiel hin :oops:


Code: Alles auswählen

 
\documentclass [11pt, pdftex, titlepage,bibliography=totoc, listof=totoc, index=totoc]{scrreprt}
\usepackage[a4paper, left=2.5cm,right=5cm,top=3cm,bottom=3.5cm]{geometry}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[scaled]{helvet}
\renewcommand\familydefault{\sfdefault} 
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\renewcommand{\chapterheadstartvskip}{\vspace{0cm}}
\usepackage[headsepline]{scrlayer-scrpage}
\automark{chapter}
\automark*{section}
\automark*{subsection}
\automark*{subsubsection}
\ihead{}
\chead{}
\ohead{\headmark}

\begin{document}

\chapter{Einleitung}
\section{Wie gehts weiter?}
\subsection{Ich weiß noch nicht}
\chapter{Und, läuft?}

\end{document}

Nach oben