goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Wörterabstand im Literaturverzeichnis weicht stark ab

 

errormaster
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 06.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.05.2017, 20:16     Titel: Wörterabstand im Literaturverzeichnis weicht stark ab
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
Ich bin in den letzten Zügen meiner Abschlussarbeit und überarbeite gerade die Literatur. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Abstand zwischen den Wörtern teilweise rießig ist, was sehr unschön ist (Siehe Bsp 1 und 2).

Außerdem habe ich bei mehreren Autoren immer die Trennung " ; ". Ich hätte aber gerne "; ", also ein Leerzeichen weniger (Bsp 3).

Ich zitiere mittles Bibtex und dem Zitierstil unsrtdin.
Code • Öffne in Overleaf

%Bsp.1
@article{prasad2000particle,
  title={Particle image velocimetry
},
  author={Prasad, Ajay K},
  journal={CURRENT SCIENCE-BANGALORE-},
  volume={79},
  number={1},
  pages={51--60},
  year={2000},
  publisher={CURRENT SCIENCE ASSOC/INDIAN ACADEMY OF SCIENCES}
}
%Bsp.2
@Manual{conelcom-controllino,
author = {{CONELCOM GmbH
}},
title = {Datenblatt Controllino Mega},
year = {30.03.2017},
url = {http://controllino.biz/wp-content/uploads/2016/05/MEGA_DATASHEET-19-04-2016.pdf}
}
%Bsp.3
@INPROCEEDINGS{rockstroh2011image,
author={L. Rockstroh and S. Wahl and Z. Wang and P. Werner and S. Simon
},
booktitle={2011 19th European Signal Processing Conference},
title={An image filter technique to relax particle image velocimetry},
year={2011},
organization={IEEE},
pages={283-287},
ISSN={2076-1465},
month={Aug},
}

 


 Beschreibung:
Bsp.3

Download
 Dateiname:  
 Dateigröße:  38.91 KB
 Heruntergeladen:  26 mal
 Beschreibung:
Bsp.2

Download
 Dateiname:  
 Dateigröße:  38.32 KB
 Heruntergeladen:  18 mal
 Beschreibung:
Bsp.1

Download
 Dateiname:  
 Dateigröße:  24.69 KB
 Heruntergeladen:  21 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 679
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 12.05.2017, 08:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zum ersten Problem kann man aufgrund des fehlenden InfoMinimalbeispiels nur raten.

Beim zweiten Problem ist eine Änderung in unsrtdin notwendig; hierzu muss man die bst-Datei durchsuchen und die entsprechende Stelle abändern (wie für eine andere Stelle unter http://www.golatex.de/unsrtdin-bst-.....ige-leerstelle-t6709.html beschrieben.

Da das recht unkomfortabel ist, lautet hier die allgemeine Empfehlung, auf Paket auf CTANbiblatex und Paket auf CTANbiber umzusteigen, wie in den Wichtigen Hinweisen zur Erstellung von Literaturverzeichnissen beschrieben. Dann sind solche Änderungen leichter machbar.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

errormaster
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 06.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.05.2017, 10:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Beinschuss hat Folgendes geschrieben:
Da das recht unkomfortabel ist, lautet hier die allgemeine Empfehlung, auf Paket auf CTANbiblatex und Paket auf CTANbiber umzusteigen


Hab ich gemacht. Ich hätte aber gerne den Zitirstil von unsrtdin. Es fehlen aber bspw. die Kapitälchen des Autors. Außerdem stehen die URL Links im Literaturverzeichnis über dem Rand hinaus. So sieht mein Beispiel aus:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[pdftex, a4paper, 12pt, oneside, titlepage]{scrreprt}
\usepackage[sorting=none]{biblatex}
\addbibresource{Bibliographie.bib}
\usepackage[dvipsnames,usenames]{color}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[utf8]{inputenc}   % UTF-8
\usepackage[lmargin=3.00cm,rmargin=2.00cm,tmargin=1.5cm,bmargin=2cm,includefoot]{geometry}      % page margins
\usepackage{amsmath}    % mathematical environment
\usepackage{amssymb}    % mathematical symbols
\usepackage{graphicx}   % insert pictures
\usepackage{trsym}      % symbols for transformations (Laplace, Fourier, ...)
\usepackage{anysize}    % change page margins
\usepackage{listings}   % listing environmant
\usepackage{nomencl}    % nomenclature
\usepackage{framed}     % frame environment
\usepackage{epstopdf}   % convert eps files to pdf
\usepackage{rotating}   % rotate pages
\usepackage{pdfpages}   % insert whole pdf pages into the .tex file
\usepackage{icomma}     % no extra space after a comma (especially when using comma as decimal separator)
\usepackage{todonotes}  % mark todos
\usepackage{pstricks}   % insert inkscape generated .tex files
\usepackage{tikz}       % draw environmant
\usetikzlibrary{shapes,arrows} %shapes and arrows for tikz
\usepackage{verbatim}
%\usepackage{subfigure}  % use subfigures
\usepackage[lofdepth,lotdepth]{subfig} % use new subfig-package and show subfigures in the listoffigures and the listoftables
\usepackage{hyperref}   % transform all refs to clickable links
\usepackage[headsepline,plainheadsepline]{scrpage2} % special headline
%\usepackage[numbers]{natbib}
%use for input vector graphics from inkscape
\usepackage{color}
\usepackage{transparent}
\graphicspath{{Abbildungen/}}

%use for problem with \\ in inkscape graphics
%\usepackage{amsthm}

%use of \textdegree (error message with inkscape graphics)
\usepackage{textcomp}

%package for using the command \begin{figure}[H]
\usepackage{float}

%improved format for equations
\usepackage{siunitx}

%using shortcuts (Abb. = Abbildung, Tab. = Tabelle)
\renewcaptionname{ngerman}{\figurename}{Abb.}
\renewcaptionname{ngerman}{\tablename}{Tab.}

% use for (un-) comment text blocks with
%\begin{comment}
%comment, is not visible in document
%\end{comment}
\usepackage{verbatim}
%Additional library for circuits with TikZ
\usetikzlibrary{circuits.ee.IEC}

% special headline
\ihead{\rightmark} \chead[]{}
\ohead{\pagemark
} \cfoot[
]{}
\automark{chapter
}
\renewcommand{\chaptermark}[1
]{\markright{\ #1}}

%\renewcommand{\rmdefault}{phv} % Arial
%\renewcommand{\sfdefault}{phv} % Arial

\setcounter{MaxMatrixCols}{20}  % adjust max number of matrix columns

\makenomenclature               % write nomenclature
\renewcommand{\nomname}{Verzeichnis der Abkürzungen und Formelzeichen}  % name of nomenclature
\renewcommand{\pagedeclaration}[1]{, S.~#1}                          % change "page" with "S."
%\setlength{\nomitemsep}{-\parsep}                                       % set length of the item separator
\setlength{\nomlabelwidth}{.15\hsize}                                   % set length of the left column in the nomenclature
%zum kompilieren makeindex Arbeit.nlo -s nomencl.ist -o Arbeit.nls

\usepackage{siunitx}              % Einheiten im Mathmode richtig setzen
\sisetup{
output-decimal-marker = {,
},
exponent-product = {\cdot},
}

\setlength{\parindent}{0cm}
\newcommand{\rem}[1]{}

\begin{document
}

\begin{titlepage}
  \thispagestyle{empty}
  \marginsize{1cm}{0cm}{0cm}{0cm}
  \include{Deckblatt}
\end{titlepage}

\pagenumbering{Roman}   % roman page numbers

%\listoftodos

% \newpage % leere Seite einfügen
% %\pagestyle{empty}
% \null\newpage

%\setcounter{page}{0}



\clearpage

\cleardoublepage

\newpage
\thispagestyle{empty}
\quad
\newpage
\include{Kurzfassung-Abstract}
\newpage
\thispagestyle{empty}
\quad
\newpage

\newpage

\tableofcontents

\newpage
\listoffigures% Abbildungsverzeichnis

\newpage
\listoftables% Tabellenverzeichnis

\newpage
\pagestyle{plain}


\addcontentsline{toc}{chapter}{Verzeichnis der Abkürzungen und Formelzeichen}
\printnomenclature

%\thispagestyle{headings}

\newpage % leere Seite einfügen
%\pagestyle{plain}
\null\newpage

\pagenumbering{arabic}  % arabic page numbers

\pagestyle{scrheadings}
\include{content}

\printbibliography

\addcontentsline{toc}{chapter}{Literaturverzeichnis}


\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.05.2017, 12:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das Beispiel ist weder minimal noch vollständig. Daher nur ein paar allgemeine Anmerkungen dazu:
  • Bibliographie.bib haben wir nicht. Lies in der InfoMinimalbeispiel-Anleitung nach, wie man mit zusätzlichen Textdateien im Allgemeinen und Literaturdatenbanken im Besonderen verfahren sollte.
  • Option pdftex ist min. überflüssig. Heutzutage solltes jedes Paket in der Lage sein, die Verwendung von PDFTeX selbst zu erkennen.
  • Du solltest nicht sowohl Paket auf CTANgeometry als auch Paket auf CTANanysize verwenden, sondern Dich für eines davon entscheiden. Ich würde Paket auf CTANgeometry empfehlen.
  • Verwendest Du tatsächlich sowohl Paket auf CTANpstricks als auch Paket auf CTANtikz? Kann man machen, es ist aber ungewöhnlich. Um allerdings mit Paket auf CTANpstricks arbeiten zu können, muss man entweder via LaTeX ein DVI erzeugen und dass dann mit dvips weiterverarbeiten oder man benötigt zusätzliche Pakete, die diesen Schritt bei Verwendung von PDFLaTeX nur für die PSTricks-Teile abnehmen. Im ersten Fall wäre Option pdftex erst recht unsinnig im zweiten Fall fehlt ein solches Paket.
  • Paket auf CTANhyperref sollte man so spät wie möglich laden, da es interne Befehle anderer Pakete umdefinieren muss. Das kann es nur, wenn diese anderen Pakete bereits geladen sind. Daher als generelle Regel merken.
  • Paket auf CTANscrpage2 ist veraltet. Der offizielle Nachfolger ist schon seit einigen Jahren Paket auf CTANscrlayer-scrpage, kann mehr, bietet ein paar Vereinfachungen und arbeitet besser mit den Klassen zusammen.
  • Du solltest Pakete (beispielsweise Paket auf CTANcolor) nur einmal laden.
  • Die meisten Leute, bei denen ich bisher gesehen habe, dass sie Paket auf CTANtransparent laden, haben keine Ahnung, warum sie das tun.
  • Das Paket Paket auf CTANfloat ist bei Verwendung einer KOMA-Script-Klasse weitgehend überflüssig.
  • Es funktioniert zwar, das Laden der Bibliotheken für tikz über die gesamte Dokumentpräambel zu verteilen, übersichtlicher wird es aber, wenn man das direkt beim Laden von Paket auf CTANtikz macht.
  • Wozu das Leerzeichen am Anfang der Kapitelmarke gut sein soll, erschließt sich mit nicht.
  • LaTeX setzt \hsize erst während \begin{document} auf die Breite einer Zeile. Daher ist die Verwendung in der Dokumentpräambel eher vom Zufall abhängig. Daher sollte man besser etwas wie \AtBeginDocument{\setlength{\nomlabelwidth}{.15\columnwidth}} verwenden.
  • Den Absatzeinzug auf 0 zu setzen ohne einen Absatzabstand zu aktivieren, also keine definierte Absatzauszeichnung zu verwenden, macht Absätze beliebig. Anders gesagt: Man kann dann eigentlich auch gleich ganz auf Absätze verzichten. Also unbedingt auf \setlength{\parindent}{0cm} verzichten und ggf. Absatzabstand über Option parskip (in der Anleitung sind diverse Werte dafür dokumentiert) wählen.
  • \include innerhalb einer Umgebung wie titlepage ist kritisch zu sehen. An der Stelle besser \input verwenden.
  • \thispagestyle{empty} am Anfang einer titlepage-Umgebung ist überflüssig, da diese Umgebung das bereits selbst macht.
  • \clearpage unmittelbar vor \cleardoublepage ist sinnlos.
  • \newpage unmittelbar vor oder nach \include{…} ist sinnlos.
  • \newpage unmittelbar vor einem Verzeichnisbefehl oder einer Kapitelüberschrift ist bei Paket auf CTANscrreprt sinnlos.
  • Vor \pagenumbering wäre ein \cleardoubleoddpage besser als nur ein \newpage.
  • Statt die letzte Seite des Literaturverzeichnisses ins Inhaltsverzeichnis einzutragen, sollte man besser die erste Seite eintragen. Das geht am besten entweder mit Option bibliography oder Option toc (siehe Dokumentationscrguide) oder wahlweise mit den Mitteln von Dokumentationbiblatex.

Du hast nicht zufällig mit einem dieser unsäglichen YouTube-Videos LaTeX gelernt oder arbeitest auf Basis einer dieser überfrachteten, veralteten LaTeX-Vorlagen, die durch das Internet geistern und an vielen Unis kursieren?

errormaster
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 06.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.05.2017, 12:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe eine Vorlage von meinem Lehrstuhl bekommen und diese nicht weiter hinterfragt. Mag sein, dass man Latex vorher noch studieren sollte, aber dazu hatte ich a) wenig Zeit und b) werde ich Latex höchstwahrscheinlich nie wieder verwenden müssen. Ich bin dir trotzdem für deine Anmerkungen dankbar und werde diese versuchen umzusetzten.

Bis auf das Literaturverzeichnis war ich eigentlich mit meinem Dokument zufrieden. Ich weis leider nicht, inwiefern sich die von dir gemachten Anmerkungen auf das Literaturverzeichnis auswirken, ich werde es aber testen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 679
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 12.05.2017, 23:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Erstmal: Prima, dass Du auf biblatex umgestiegen bist. Ich habe Deinen Code mal eingedampft:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrreprt}
\usepackage[sorting=none]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}
\AtBeginBibliography{%
   \renewcommand*{\mkbibnamefamily}[1]{\textsc{#1}}}  %%% für Familiennamen in Kapitälchen
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[utf8]{inputenc}   % UTF-8

\begin{document}
Text
\cite{gillies}
\cite{brandt}
\cite{murray}
\cite{markey}
\printbibliography
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

errormaster
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 06.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 11:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Beinschuss hat Folgendes geschrieben:
Erstmal: Prima, dass Du auf biblatex umgestiegen bist. Ich habe Deinen Code mal eingedampft:...

Vielen Dank. Was ich gern noch ändern möchte ist:
- Reihenfolge der Namen: Erst Nachname, dann Vorname abgekürzt:
Bsp.: Hans Müller => \textsc{Müller} H.
- Trennen der URL Links an einer beliebigen Stelle, denn die Links in meinem Literaturverzecihnis stehen sehr oft über dem Rand hinaus (siehe Anhang)
- Text der Quelle soll generell nicht über dem Seitenrand hinausstehen (siehe Anhang)
- Bei den Internet Quellen sollte vor dem Datum stehen "Zuletzt aufgerufen am:"

Vielen Dank!

Seitenrand Literaturverz.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Seitenrand Literaturverz.JPG
 Dateigröße:  34.99 KB
 Heruntergeladen:  19 mal
Seitenrand Literaturverz URL.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Seitenrand Literaturverz URL.JPG
 Dateigröße:  36.09 KB
 Heruntergeladen:  21 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 753
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@preamble{"\hyphenation{Ban-ga-lore}"}
%Bsp.1
@article{prasad2000particle,
   title={Particle image velocimetry
},
   author={Prasad, Ajay K},
   journaltitle={CURRENT SCIENCE-BANGALORE-},
   volume={79},
   number={1},
   pages={51-60},
   date={2000},
   publisher={CURRENT SCIENCE ASSOC/INDIAN ACADEMY OF SCIENCES}
}
%Bsp.2
@Manual{conelcom-controllino,
   author = {{CONELCOM GmbH
}},
   title = {Datenblatt Controllino Mega},
   date = {2017-03-30},
   url = {http://controllino.biz/wp-content/uploads/2016/05/MEGA_DATASHEET-19-04-2016.pdf}
}
%Bsp.3
@INPROCEEDINGS{rockstroh2011image,
   author={Rockstroh, L. and Wahl, S. and Wang, Z. and Werner, P. and Simon, S.
},
   booktitle={2011 19th European Signal Processing Conference},
   title={An image filter technique to relax particle image velocimetry},
   date={2011-08},
   organization={IEEE},
   pages={283-287},
   ISSN={2076-1465}
}
\end{filecontents*}

\documentclass{scrreprt}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[
   sorting=none,
   date=short,
   giveninits,
   maxnames=99
]{biblatex}
\usepackage{etoolbox}
\usepackage{hyperref}

\addbibresource{\jobname.bib}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

% Reihenfolge der Autorennamen: Nachname, Vorname
\DeclareNameAlias{default}{family-given}

\DefineBibliographyStrings{ngerman}{%
   urlseen = {Zuletzt aufgerufen am}
}

\DeclareFieldFormat{urldate}{%
   \mkbibparens{\bibstring{urlseen}\addcolon\space#1}
}

% Familiennamen in Kapitälchen
\renewcommand*{\mkbibnamefamily}[1]{\textsc{#1}}

% Quelle: http://texwelt.de/wissen/fragen/7008
\apptocmd{\UrlBreaks}{\do\f\do\m}{}{}
\setcounter{biburllcpenalty
}{9000}% Kleinbuchstaben
\setcounter{biburlucpenalty}{9000}% Großbuchstaben

\begin{document}
\autocite{%
   prasad2000particle,%
   conelcom-controllino,%
   rockstroh2011image,%
   markey%
}
\printbibliography
\end{document}


Zu Deinem dritten Wunsch kann ich keine Lösung anbieten. Mein Versuch, den Umbruch des Journaltitels mithilfe von @preamble{"\hyphenation{Ban-ga-lore}"} in der bib-Datei zu erreichen, führte nicht zum dem Ergebnis, welches ich erhofft hatte.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sollte das nicht daran liegen, dass TeX Wörter mit Bindestrich nicht umbricht? Daher kann CURRENT SCIENCE-BANGALORE- zumindest im SCIENCE-BANGALORE-Teil nicht umgebrochen werden.

Ich würde empfehlen, das Schreien einzustellen und auf das 'Bangalore' zu verzichten, das scheint nicht Teil des Namen zu sein. Der publisher wird eh ignoriert. Also
Code • Öffne in Overleaf
@article{prasad2000particle,
   title={Particle image velocimetry
},
   author={Prasad, Ajay K},
   journaltitle={Current Science},
   volume={79},
   number={1},
   pages={51-60},
   date={2000},
}

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 753
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 21:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Sollte das nicht daran liegen, dass TeX Wörter mit Bindestrich nicht umbricht? Daher kann CURRENT SCIENCE-BANGALORE- zumindest im SCIENCE-BANGALORE-Teil nicht umgebrochen werden.


Ich versuchte es mit einer shorthand Current Science"=Bangalore-, aber das bringt leider auch keinen Umbruch.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de