goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturverzeichnis für Mediziner an der Uni Göttingen

 

anmess
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 10.02.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.02.2015, 16:58     Titel: Literaturverzeichnis für Mediziner an der Uni Göttingen
  Antworten mit Zitat      
Liebe LaTeXer,

Leider gibt es an der Uni Göttingen jede Menge Hilfen zur Erstellung einer medizinischen Doktorarbeit mittels Word.
Doch niemand kann beim TeXen helfen - bzw. beim BibLaTeXen, denn mein größtes Problem ist die Erstellung eines doch recht anspruchsvollen Literaturverzeichnisses mit der korrekten Zitation im Text (Kurzform) sowie der richtigen Darstellung im Literaturverzeichnis.

Nur ein Beispiel für die Komplexität: Auch die korrekte Abkürzung aller Journals spielt eine Rolle, denn man soll sie gemäß einem gewissen "Index Medicus" - Verzeichnis abkürzen - Keine Ahnung, ob das in biblatex irgendwie implementierbar ist!!!

Es existiert ein 10-seitiges pdf-Dokument, in dem auf fünf Seiten die Ansprüche an den Zitationsstil dargestellt sind. Dieses habe ich zur Vereinfachung einmal angehängt.

Meine vordringliche Frage ist nun: Hat sich eventuell schon einmal jemand aus dem Forum damit beschäftigt? Denn nach langer Suche habe ich bisher nur eine inkomplette bibtex-Vorlage gefunden (http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=151439&page=2) und würde sonst darauf zurückgreifen - trotz der Tatsache, dass bibtex veraltet und schwieriger anzupassen ist...

Über Hilfen, Antworten und Anregungen würde ich mich (zumal ich mich gerade erst einarbeite) sehr freuen.

Viele Grüße aus Göttingen,
anmess

Richtlinen_fuer_die_aeussere__Form_der_Dissertation.pdf
 Beschreibung:
Hier die formalen Richtlinien...

Download
 Dateiname:  Richtlinen_fuer_die_aeussere__Form_der_Dissertation.pdf
 Dateigröße:  63.23 KB
 Heruntergeladen:  527 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

feidel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 18
Anmeldedatum: 18.12.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2015, 09:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

es gibt die Software Citavi mit dieser kannst Du dein Literaturverzeichnis Verwalten und es dann als bibtex-Datei exportieren.

Mit Citavi kannst Du auch direkt in deinem LaTeX-Dokument Zitate einfügen. Wie das aussehen soll kannst Du in dem Programm einstellen. Bzw. die Grundeinstellungen sind eigentlich schon richtig.

Citavi ist nicht kostenlos, aber an vielen Unis kann man sich die Software kostenlos besorgen. Du musst bei der Bestellung nur deine Hochschule angeben und kriegst die Software für ein Jahr kostenlos (kannst aber verlängern).

Kannst dir ja mal angucken wie die Software funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=GmyCcvXrSDI
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 776
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2015, 09:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ob anmess die bib-Datei mit Citavi, Jabref oder im Emacs oder sonstwie verwaltet, ist hier eher randständig. Alles geht. Das Hauptproblem ist ja die Umsetzung der Vorgaben. Hast Du die Wichtigen Hinweise gelesen und verstanden? Dann folge doch der darin beschriebenen Vorgehensweise. Suche Dir einen biblatex-Stil, der Deinen Vorgaben möglichst ähnlich ist (z. B. Paket auf CTANbiblatex-nejm) und passe ihn dann. Wenn Du dann nicht weiterkommst, postest Du hier ein Minimalbeispiel (Link zur Anleitung in den obigen wichtigen Hinweisen), und dann wird man sich um die Details kümmern.

Die Zeitschriftenartikel würde ich dann abgekürzt in die bib-Datenbank aufnehmen - so viele werden es dann ja wohl doch nicht sein.

Einen fertigen Stil wird Dir ohne eigene Vorarbeit wohl niemand liefern können.

Helmut
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3590
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2015, 10:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
es gibt die Software Citavi mit dieser kannst Du dein Literaturverzeichnis Verwalten und es dann als bibtex-Datei exportieren.


Die Software mit der man die bib-Datei erzeugt, ist doch nicht relevant.

@anmess: Ich habe keine Ahnung, ob jemand so einen biblatex-Stil schon umgesetzt hat, aber es sollte machbar sein, könnte aber einige Stunden benötigen. Den Weg über makebst würde ich nicht gehen: es ist zwar nicht so schwer ein Grundstil damit zu erzeugen, aber all die Feinheiten aus deiner Beschreibung dürften am Ende deutlich mehr Zeit benötigen, als eine biblatex-Anpassung.

Die Abkürzungen für die Zeitschriften sind eine reine Fleißarbeit. Wie man es konkret umsetzt, hängt i.W. davon ab, ob du die bib nur für die eine Arbeit brauchst (dann kannst du die Abkürzungen einfach als journaltitle eintragen) oder ob für spätere Verwendungen etwas sauberer gestaltet werden soll.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

feidel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 18
Anmeldedatum: 18.12.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2015, 10:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Klar ist es relevant. Er kann in Citavi all seine Anforderungen einstellen und dann die bib-Datei exportieren.

Den Stil kann er dort einstellen. Die Arbeit wird ihm aber wohl niemand abnehmen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Genmutant
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 488
Anmeldedatum: 08.07.08
Wohnort: Augsburg
Version: TexLive 2014, TeXStudio
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2015, 10:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die bib Datei hat aber nichts mit dem Stil zu tun. Die enthält nur alle Infos zu den jeweiligen Einträgen, da wird nichts am Stil geändert. Der wird von biblatex umgesetzt und nicht in der bib Datei.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

anmess
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 10.02.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2015, 13:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo ihr Lieben,

Vielen Dank für eure Hilfe.

Lieber Beinschuss, vielen Dank für deinen Vorschlag. Ich werde mal etwas Vorarbeit leisten und den nejm - Stil in biblatex bearbeiten. Da in einem Medizinerforum schon einmal jemand meinte, er hätte den Stil bereits erstellt, dachte ich, ich versuche es einfach mal mit einer Anfrage. (Wozu sich die Arbeit machen, wenn es doch schon einmal jemand getan hat...)

Wenn ich soweit bin, melde ich mich dann einfach nochmal.

Die Citavi-Idee hatte ich tatsächlich auch schon, allerdings stimmt es, was andere Nutzer schreiben: Wie die Einträge in LaTeX hinterher aussehen, wird nicht von Citavi bestimmt. Dies wurde auch schon explizit im Citavi-Supportforum beschrieben.
Es wäre allerdings sehr schön, wenn das workaround von feidel funktionieren würde - denn in Citavi gibt es eine komplette Vorlage für den Zitationsstil.

Liebe u_fischer, steht die Anleitung zur Einspeisung dieser Abkürzungen in der Dokumentation von biblatex?

Viele Grüße und vielen Dank,
anmess
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3590
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2015, 13:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
anmess hat Folgendes geschrieben:

Liebe u_fischer, steht die Anleitung zur Einspeisung dieser Abkürzungen in der Dokumentation von biblatex?


Irgendwie steht alles in der Dokumentation, aber oft muss man ein bisschen nachdenken, um zu entscheiden, wie man es am besten macht.

Hier sind ein paar Ideen: http://tex.stackexchange.com/questi.....c-in-biblatex/66556#66556
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

knuttutgut
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 18.12.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.12.2015, 10:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hi amnes,

Hast Du den Stil mittlerweile hinbekommen? Ich kriege das in latex nämlich leider gar nicht gebacken, einen Stil zu editieren.

Danke und viele Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

TobiasN
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 16.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 23:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Zusammen,
Ich bin leider auch noch auf der Suche nach einer Lösung. Mit dem Anpassen eines vorhandenen Stil bin ich ziemlich überfordert. Habt ihr zwischenzeitlich eine Lösung gefunden?
Vielen Dank und Grüße

Tobias
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de