goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99320
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Ludio.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

zweispaltige Formelsammlung

 

MatlabNeuling2017
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 11
Anmeldedatum: 20.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.06.2019, 13:02     Titel: zweispaltige Formelsammlung
  Antworten mit Zitat      
Hallo LaTeX-Community,

zuerst einmal muss ich sagen, dass ich eher Anfänger bei LaTeX bin.
Ich würde gerne eine Formelsammlung anlegen.
Das Layout soll dabei so aussehen, dass das Blatt durch einen Strich mittig vertikal geteilt ist. Auf der linken Seite sollen die Formeln stehen, auf der rechten Seite Erklärungen zu den Formelbuchstaben.

Ich habe auch schon etwas herumprobiert und folgendes gemacht (Auszug aus gesamten Code/relevante Stelle):
Code • Öffne in Overleaf


%======= Text ====================


   \begin{minipage}[c]{0.5\textwidth}

         \textbf{Schallleistungspegel$\text{L}_\text{W}$}
         dhhhhhhhhhh
         dkkkkkkkkkd
         djjjjjjjj
         
   \end{minipage}
   %Dicke und Höhe Trennstrich \rule = Trennstrich \textheight
      \rule[0cm]{1.5pt}{20cm}
   \begin{minipage}[c]{0.5\textwidth}
 
         fgehegt
   \end{minipage}
   


%=================================

 


Mein Problem ist nun, dass der Text unten auf der Seite beginnt und nicht oben (s. Bild).

Wie kann ich das ändern?

Grüße,
MatlabNeuling2017

Beispiel 1.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Beispiel 1.png
 Dateigröße:  20.95 KB
 Heruntergeladen:  24 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2461
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 15.06.2019, 13:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bitte gib immer vollständigen, also lauffähigen Code an, der natürlich möglichst kurz sein soll, siehe InfoMinimalbeispiel.

Die lange Linie in Deinem Code sitzt in der rechten minipage auf der Grundlinie von deren erster Zeile. Damit ist also die 1.Zeile in dieser minipage 20cm hoch ...

Auch aus anderen Gründen wirst Du mit minipages wohl nicht zum Ziel kommen.

Schau Dir mal das Paket longtable an. Das leistet vermutlich eher was Du möchtest. Außerdem würde ich Dir dringend von der vertikalen Linie abraten. Die trennt sonst Dinge die inhaltlich zusammen gehören. Dafür wären vielleicht eher horizontale Linien sinnvoll.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{article}
\usepackage{lipsum}% nur für Fülltext
\usepackage{longtable}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\begin{longtable}{p{\dimexpr.5\linewidth-2\tabcolsep\relax}p{\dimexpr.5\linewidth-2\tabcolsep\relax}}
  \textbf{Schallleistungspegel $\text{L}_\text{W}$}\newline
    Etwas Text
  &
    \lipsum[1]
  \tabularnewline
  \midrule
  \textbf{Schallleistungspegel $\text{L}_\text{W}$}\newline
    Etwas Text
  &
    \lipsum[2]
  \tabularnewline
\end{longtable}
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Ratgeber
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.06.2019, 13:54     Titel: Zweispaltigkeit
  Antworten mit Zitat      
Zu einer Frage gehört immer ein ordentliches Minimalbeispiel (← Lesen!), mit dem potentielle Helfer das Problem eindeutig nachvollziehen und daran dann mögliche Lösungen testen können!

Da es sich bei einer Formelsammlung dieser Art um zweispaltigen und dazu parallel (← Mal durchsehen) verlaufenden Text handelt, sind Pakete wie »parallel« (← Anleitung lesen!) dabei sehr hilfreich.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[parskip=half,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}

\usepackage{mathtools}
\usepackage{parallel}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}

\begin{document}
  \section{Defintionen}
  \begin{Parallel}[v]{0.475\textwidth}{0.475\textwidth}
    \ParallelLText{\textbf{Schallleistungspegel $\text{L}_\text{W}$}}
    \ParallelRText{Beschreibung}
    \ParallelPar

    \ParallelLText{Nächstes Formelsymbol}
    \ParallelRText{Nächest Beschreibung}
    \ParallelPar
\end{Parallel}
\end{document}

MatlabNeuling2017
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 11
Anmeldedatum: 20.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.06.2019, 18:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo esdd,

danke für deine Antwort.
Ich habe mir "longtable" kurz durchgelesen und bemerkt, dass folgendes hier steht: "...it also fails in twocol­umn pages."

Daher vermute ich, dass mich dieser Befehl auch nicht recht weiter bringen wird. Oder?

Grüße,
MatlabNeuling2017
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

MatlabNeuling2017
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 11
Anmeldedatum: 20.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.06.2019, 19:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Ratgeber,

danke dir für die Antwort.
Dein Tipp mit "parallel" scheint zu funktionieren und das zu machen, wie ich es möchte.

Ich werde es mal genauer ausprobieren. DANKE!

Grüße,
MatlabNeuling2017
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2461
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 15.06.2019, 20:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
MatlabNeuling2017 hat Folgendes geschrieben:

Ich habe mir "longtable" kurz durchgelesen und bemerkt, dass folgendes hier steht: "...it also fails in twocol­umn pages."


Nur sicherheitshalber: "twocolumn pages" sind etwas anderes, als was Du möchtest. Hier ist deshalb mal noch ein Beispiel für ein Dokument mit "twocolumn pages":

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[twocolumn]{article}
\usepackage{mwe}% nur für Beispieltext
\begin{document}
\blinddocument
\end{document}


Beim longtable Vorschlag ist allerdings innerhalb von einer Tabellenzeile kein Seitenumbruch möglich, sondern nur zwischen den Tabellenzeilen. Das kann eventuell nachteilig sein.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de