goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zwei Probleme mit \siunitx

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.03.2018, 15:33     Titel: Zwei Probleme mit \siunitx
  Antworten mit Zitat      
Hi,

ich habe zwei kleine Probleme mit dem \siunitx-Paket. Nachdem ich nun die Dokumentationen durchforstet habe, bitte ich euch um Hilfe:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,
           
]{scrreprt}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
\usepackage{amsmath}

\usepackage{siunitx}
\sisetup{
      mode = math,
      detect-all,
      exponent-product = \cdot,
      number-unit-separator=\text{\,
},
      output-decimal-marker={\text{,}},
}    

\usepackage{chemmacros}
\usechemmodule{all}
\chemsetup{greek = {fontspec}}


\usepackage{fontspec}

\usepackage{unicode-math}
\setmainfont{Lucida Bright OT}
\setmathfont{Libertinus Math}


\begin{document}

\SI{5}{\ohm} $\Omega$

\end{document}


Frage #1:

Im \sisetup habe ich den modus explizit auf "math" gestellt. Erwartet hätte ich demnach, dass beide Omegas, also einmal das für Ohm und einmal das im Mathe-Modus identisch aussehen, sprich die Schrift Libertinus Math verwenden. Weshalb ist dies denn nicht der Fall oder wo liegt mein Gedankenfehler?

Frage #2:

Kompiliere ich den obigen Code mit LuaLaTeX wird mir das SI-Omega (\ohm) nicht angezeigt. Wenn ich eines der drei folgenden Dinge tue, dann wird mir das Omega angezeigt (also ist das Zeichen durchaus vorhanden):

- Im sisetup "detect-all" auskommentieren
- eine andere Hauptschrift auswählen (nicht Sinn der Sache)
- die drei Zeilen, welche das \chemmacros Paket laden, auskommentrieren

Seltsam finde ich, dass andere Schriftarten mit chemmacros und detect-all kein Problem haben.
Woran kann das liegen oder mache ich etwas grundsätzlich falsch?


Ich arbeite mit dem aktuellsten TexLive und alle Pakete sind auf dem neuesten Stand.

Vielen Dank und frohes Eiersuchen!

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.04.2018, 08:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Lucida habe ich leider nicht, daher kann ich dein exaktes Beispiel nicht testen, aber bei mir kam es auch mit Arial zu merkwürdigen Ergebnissen, zumindest Punkt 1 kann ich nachvollziehen.

So wie ich die siunitx-Dokumentation begriffen habe, sind mode = math und detect-all zusammen zu viel des Guten. mode=math tut nur, was es soll, wenn der Modus nicht automatisch erkannt wird. Allerdings passierte das bei mir mit XeTeX und LuaTeX nicht, nur pdfTeX ergab die Ausgabe, die ich erwartete: https://github.com/josephwright/siunitx/issues/334

Punkt 2 kann ich leider nicht nachvollziehen, da ich ja eine andere Schrift nutzen musste. Eine Suche nach diesen Stichworten ergibt aber nichts. Das ist auch nicht so verwunderlich, da ja recht viele Faktoren eine Rolle spielen.

Wenn Du hier gar keine Antwort bekommst, hast Du eventuell bei TeX.SX eine bessere Chance. Da ist der Entwickler von siunitx nämlich recht aktiv.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.04.2018, 11:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke, ich habe auf TeX.SC mal eine Frage erstellt.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.04.2018, 12:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ein Link auf die Frage wäre natürlich hilfreich gewesen: https://tex.stackexchange.com/q/424292/

Bei TeX.SX, das nicht ganz wie ein Forum funktioniert, sondern eine Frage-Andtwort-Seite ist, ist es übrigens etwas klüger pro Frage nur genau eine Frage zu stellen. Dort solltest Du mehrere Probleme in Zukunft also aufteilen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.04.2018, 12:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Stimmt, danke für den Hinweis!

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.04.2018, 14:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe das nochmal mit der Typ-1 Version der Schrift versucht:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,
               
]{scrreprt}
%\usepackage[T1]{fontenc} % für pdfLaTeX
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{
        mode = math,
        detect-all,
        exponent-product = \cdot,
        number-unit-separator=\text{\,
},
        output-decimal-marker={\text{,}},
}    

\usepackage{chemmacros}
\usechemmodule{all}

\usepackage{lucimatx}

\begin{document}
\SI{5}{\ohm} $\Omega$

\end{document}


Kompiliere ich diesen Code mit LuaLaTeX und ohne das fontenc-Paket, dann wird das ohm-Omega zwar angezeigt, allerdings in der LaTeX-Standardschriftart (CMR). Kompiliere ich den Code hingegen mit pdfLaTeX und dem fontenc-Paket wird das ohm-Omega in der korrekten Schriftart (Lucida) angezeigt. Evtl. liegt das Problem ja am Encoding?

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.04.2018, 07:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Der Vollständigkeit halber:

Fügt man

Code • Öffne in Overleaf
    math-ohm = \ensuremath{\upOmega},
    text-ohm = Ω,


zum \sisetup hinzu, dann geht es. Seltsam dabei ist nur, dass das \micro Symbol keine Anpassung braucht sondern out of the box funktioniert.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.04.2018, 07:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hm, habe gerade bemerkt, dass die Forensoftware das Omega in die Zeichennummer umgewandelt hat. In meinem Dokument habe ich das Zeichen (UTF8) direkt eingefügt.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de