Zeilenumbruch über Reaktionspfeil mit chemfig

Fragen und Probleme, die nicht den obigen Kategorien zugeordnet werden können


M0M0
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: So 24. Nov 2019, 18:59

Zeilenumbruch über Reaktionspfeil mit chemfig

Beitrag von M0M0 »

Hallo,
ich möchte gerne oberhalb des Reaktionspfeils "B" über "C" stehen haben, folgender Code führt nicht zum Erfolg, sondern stellt C neben B dar.

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}

\begin{document}
	\schemestart
	\chemfig{A}\arrow{->[B\\C]}\chemfig{D}
	\schemestop	
\end{document}
Vielen Dank!
Zuletzt geändert von M0M0 am So 24. Nov 2019, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2179
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Probiere an der Stelle den Befehl, der im Abschnitt 8.2 "Stacking characters" der Paketdokumentation genannt wird.

M0M0
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: So 24. Nov 2019, 18:59

Beitrag von M0M0 »

Ja habe ich. Kompiliert dann nicht.

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}

\begin{document}
   \schemestart
   \chemfig{A}\arrow{->[\chemabove{B}{C}]}\chemfig{D}
   \schemestop  
\end{document}

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2179
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Habe Overleaf benutzt. Meine MiKTeX-Installation gibt mithilfe von \chemfig keine Fehlermeldung mehr aus.

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}

\begin{document}
   \schemestart
   A\arrow{->[\chemfig{\chemabove{C}{B}}]}D
   \schemestop  
\end{document}
Zuletzt geändert von Bartman am So 24. Nov 2019, 21:39, insgesamt 1-mal geändert.

M0M0
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: So 24. Nov 2019, 18:59

Beitrag von M0M0 »

Ah ja natürlich! Muss natürlich auch wieder in einen Chemfig Befehl herein.
So passt es dann. Dankeschön!

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2179
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Nachtrag: Gemäß dem zweiten Abschnitt "Arrow types" der "Reaction schemes" brauchst Du den Befehl \chemfig für A und D nicht.

M0M0
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: So 24. Nov 2019, 18:59

Beitrag von M0M0 »

Das ist richtig, A-D habe ich als Platzhalter zum Erstellen eines Minimalbeispiels verwendet (hierbei hätte man sich in der Tat \chemfig sparen können), normalerweise steht dort natürlich der Code für die entsprechenden Moleküle.

Antworten