goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zeilenumbruch innerhalb eines Worts an vorgegebener Stelle

 

Luke
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 10:39     Titel: Zeilenumbruch innerhalb eines Worts an vorgegebener Stelle
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich suche nach einer Möglichkeit, einen Zeilenumbruch innerhalb eines Worts an einer bestimmten Stelle zu erzwingen. Der Umbruch soll also zu 100% an der vorgegeben Stelle sein, nicht an einer anderen.

Der Hintergrund ist der, dass ich eine Überschrift habe, wo mir der standardmäßige Zeilenumbruch nicht gefällt, weil dann nur 3 Buchstaben in der zweiten Zeile stehen, siehe Minimalbeispiel:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\begin{document}
\section{Dieser Text füllt eine Zeile. Industrieanlagenbau.}
\end{document}
 


Keines der zur Verfügung stehenen Silbentrennungsmethoden liefert das gewünschte Ergebnis. Weder 'Industrie\-anlagenbau', noch 'Industrie"-anlagenbau', 'Industrie"=anlagenbau', 'Industrie""anlagenbau' oder 'Industrie"~anlagenbau'.

Hat jemand eine Idee?

Gruß Luke

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 10:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ist es das, was du suchst?
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\begin{document}
\section{Dieser Text füllt eine Zeile. Industrie-\newline anlagenbau.}
\end{document}
 


Ich habe einfach ein
Code • Öffne in Overleaf
\newline
an der gewünschten Trennstelle eingefügt.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 10:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Standardklassen setzen die Überschriften (unsinniger Weise) im Blocksatz. Erlaubt man im Blocksatz eine Trennung nur an einer ganz bestimmten stelle, erreicht TeX damit aber keinen sauberen Blocksatz, so trennt es ggf. gar nicht und erzeugt stattdessen eine overfull \hbox. Man kann das mit einem harten Umbruch umgehen:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{ragged2e}
\begin{document}
\section[{Dieser Text füllt eine Zeile. Industrieanlagenbau.}]{Dieser Text füllt eine Zeile. Industrie-\\anlagenbau.}
\end{document}

Das optionale Argument ist hier wichtig! Anderenfalls muss man nicht nur den harten Umbruch mit \protect schützen, er landet dann ggf. auch ungewollt im Inhaltsverzeichnis und im Kolumnentitel. In letzterem wird er zwar in der Voreinstellung der Standardklassen ignoriert, aber das - bleibt natürlich erhalten.

Luke
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 11:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

danke für die sehr schnellen Antworten. Das funktioniert echt schonmal super.

Wie kann ich denn das ganze auch mitten in einem normalen Text machen, also nicht in der Überschrift?
Das Problem ist nämlich, dass mit dieser Methode (\\ bzw. \newline) der Blocksatz verlassen wird. Es wird also nicht, wie ich es gerne hätte, Leerraum zwischen den Worten eingefügt, sodass 'Industrie-' am Zeilenende steht.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\begin{document}
Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Industrieanlagenbau.

Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Industrie-\\anlagenbau.
\end{document}
 


Das sieht durch das fehlende Blocksatzverhalten nicht to toll aus.

Gruß
Luke

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 522
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 11:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn die Worttrennung für das ganze Dokument gelten soll, kannst du dies auch per \hyphenation{} festlegen.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\hyphenation{Industrie-anlagenbau}
\begin{document}
\tableofcontents
\section{Dieser Text füllt eine Zeile. Oder nicht. Industrieanlagenbau.}
Dieser Text füllt keine Zeile.

Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Dieser Text füllt eine Zeile. Industrieanlagenbau.
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 11:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Im gezeigten Fall funktioniert es, nur diese Trennstelle zu setzen. Wenn das nicht genügt, lautet die Antwort dagegen: Am besten gar nicht. In dem Fall wirst Du sonst nämlich zwangsläufig Lochfraß¹ bekommen. Wenn also ein einfacher Industrie\-anlagenbau (ggf. unter zusätzlicher Verwendung üblicher Maßnahmen gegen overfull \hbox) nicht funktioniert, dann probier gar nicht erst, diesen Umbruch zu erzwingen.


1 Als Lochfraß wird hier Blocksatz bezeichnet, bei dem deutlich zu viel Leerraum zwischen den Wörtern vorhanden ist. Ein solcher Blocksatz ist nicht nur deutlich schwerer zu lesen, er zerstört auch den einheitlichen Graueindruck und wirkt einfach nur hässlich und unprofessionell.

Luke
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 12:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für die Vorschläge, es funktioniert wie gewünscht. Danke auch für die hilfreichen Tipps, ich werde sie auf jedenfall im weiteren Verlauf meiner LaTeX-Tätigkeiten berücksichtigen.

Gruß Luke

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de