goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100222
Top-Poster: Johannes_B (5063)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer TextersLabor.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zeilenumbruch in Tabelle

 

himatt
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 21.03.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.03.2019, 09:22     Titel: Zeilenumbruch in Tabelle
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich setze in eine Spalte Inhalte aus \newcommand ein.
z.B. \newcommand{\begriff}{ (1. Zeile \\ 2. Zeile}
Nun habe ich eine Tabelle, in der der Inhalt eingetragen werden soll:

\begin{tabular}{ R{.25\textwidth} L{.65\textwidth}}
Begriff & \begriff\\
Streichquartett & \streichqu \\
\end{tabular}

Nun bricht der Zeilenumbruch natürlich die Zeile in der Tabelle um. Ich möchte ihn aber nur in der Spalte haben. Die spalten möchte ich schon so definieren, da ich die Breite jeweils individuell einstellen möchte.
Gibt es eine Möglichkeit, ohne meine Sammlung an \newcommand alle ändern zu müssen (\\)? Diese trage ich in der Regel in alertblock ein. Da klappt das natürlich super.

Danke
Matthias
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.03.2019, 10:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ohne InfoMinimalbeispiel ist das natürlich reine Spekulation: Verwende bei der Definition der Spaltentypen nicht \arraybackslash und dafür als Markierung der Tabellenzeilenenden \tabularnewline statt \\. Siehe auch die Anleitung zum array-Paket.

Es gäbe sicher weitere Möglichkeiten, aber für meinen Geschmack wird \arraybackslash ohnehin viel zu reflexartig bei der Spaltendefinition verwendet. Wenn überhaupt braucht man es nämlich generell nur bei der letzten Spalte einer Tabelle. Außerdem habe ich wenig Lust, mir ohne InfoMinimalbeispiel weiter den Kopf zu zerbrechen.

Ob es eine empfehlenswerte Alternative wäre, auch bei "alertblock" generell \par statt \\ zu verwende, kann ich natürlich nicht sagen. Dazu bräuchte ich erst einmal ein InfoMinimalbeispiel. Bis dahin müsste ich schon sehr spekulieren, was sich hinter dem mysteriösen Hinweis auf "alertblock" verbirgt.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de