center

Aus goLaTeX

Die center-Umgebung des LaTeX-Kerns ist für abgesetzte, zentrierte Inhalte vorgesehen.

Verwendung

Syntax

\begin{center}
Abgesetzter, horizontal zentrierter Inhalt
\end{center}

Beschreibung

Die center-Umgebung erlaubt es, Objekte (Text, Tabelle, Graphik) zentriert auszugeben. Der Inhalt der Umgebung kann dabei auch aus mehreren Zeilen oder Absätzen bestehen. Vor und nach der Umgebung wird ein vertikaler Abstand von \topsep eingefügt. Wurde vor der Umgebung der vorherige Absatz beendet, wird zusätzlich ein vertikaler Abstand von \partopsep eingefügt.

Der normale Absatzeinzug ist innerhalb der center-Umgebung abgeschaltet, um die Zentrierung aller Zeilen zu gewährleisten. Außer mit Absätzen kann man auch einzelne Zeilen mit \\ voneinander trennen und so gegeneinander zentrieren. Eine automatische Trennung findet innerhalb der center-Umgebung nur noch statt, wenn ein Wort länger als eine Zeile ist. Für zentrierten Text mit Trennung sei auf die Umgebung Center aus dem Paket ragged2e verwiesen.

Für zentrierte Inhalte, die vom umgebenden Text nicht vertikal abgesetzt werden sollen, sei auf die Anweisung \centering verwiesen. Diese Anweisung wird aufgrund des zusätzlichen vertikalen Abstand bei center übrigens auch in Gleitumgebungen wie figure oder table umpfohlen, um den gesamten Inhalt der Gleitumgebung zu zentrieren.

Beispiele

\documentclass{scrreprt}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage{blindtext}

\begin{document}

\blindtext
\begin{center}
  \blindtext
\end{center}
\blindtext

\begin{center}
  Eine Zeile\\
  und\\
  noch eine Zeile\\[1em]
  und eine Zeile weiter weg.
\end{center}

\blindtext
\end{document}

Verwandte Befehle und Umgebungen

\centering, flushleft, flushright, Center

Verweise

center vs. centering
Beitrag auf TeXBlog bezüglich center und \centering
Wie zentriere ich eine Abbildung oder Tabelle richtig?
Beitrag auf TeXwelt.de zum richtigen Zentrieren in Gleitumgebungen