\abovedisplayskip

Aus goLaTeX

\abovediplayskip und \abovedisplayshortskip sind TeX-Primitive für den Abstand über abgesetzten Formeln.

Verwendung

TeX-Syntax

\abovedisplayskip Längeangabe
\abovedisplayskip=Längeangabe
\abovedisplayshortskip Längeangabe
\abovedisplayshortskip=Längeangabe

LaTeX-Syntax

\setlength{\abovedisplayskip}{Längenangabe}
\setlength{\abovedisplayshortskip}{Längenangabe}

Beschreibung

Das TeX-Primitiv entspricht in der Verwendung also in TeX einem \skip-Register und in LaTeX einer Länge. Die Längenangabe darf Leim enthalten. Sie gibt den vertikalen Abstand an, der zwischen einer abgesetzten Formel und dem vorausgehenden Text eingefügt wird. Welche der beiden Längen verwenden wird, hängt davon ab, wie sehr die Zeile vor der abgesetzten Formel gefüllt ist und wie weit links die Formel beginnt. Zwischen kurzen Zeilen und abgesetzter Mathematik fügt TeX \abovedisplayshortskip ein. Bei stärker gefüllten Zeilen wird hingegen \abovedisplayskip eingefügt. Ziel dabei ist, dass der Abstand optisch gleich wirkt.

Die Voreinstellungen hängen in der Regel von der Schriftgröße ab. Sie können jederzeit im Dokument mit \the\abovedisplayskip bzw. \the\abovedisplayshortskip ausgegeben werden. Zur Veränderung der Voreinstellung sollten LaTeX-Anwender die dafür vorgesehenen LaTeX-Befehle \setlength und \addtolength verwenden. Bei der TeX-Syntax sind dagegen Feinheiten zu beachten, die den meisten LaTeX-Anwendern nicht geläufig sind und mit denen sie sich bei der vorgesehenen Verwendung der LaTeX-Syntax auch nicht zu belasten brauchen.

Beispiel

\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{mwe}
\begin{document}
\begin{flushleft}
\verb|\abovedisplayskip|=\the\abovedisplayskip,
\verb|\abovedisplayshortskip|=\the\abovedisplayshortskip.
\end{flushleft}
\blindtext
\[
  f(x)=\sum_{n=1}^{100} (\frac{x^{\frac{1}{n}}}{n})
\]
\blindtext Hier kommt noch einmal dasselbe.
\[
  f(x)=\sum_{n=1}^{100} (\frac{x^{\frac{1}{n}}}{n})
\]
\blindtext

\clearpage
\setlength{\abovedisplayshortskip}{\abovedisplayskip}
\begin{flushleft}
\verb|\abovedisplayskip|=\the\abovedisplayskip,
\verb|\abovedisplayshortskip|=\the\abovedisplayshortskip.
\end{flushleft}
\blindtext
\[
  f(x)=\sum_{n=1}^{100} (\frac{x^{\frac{1}{n}}}{n})
\]
\blindtext Ist letztlich genau dasselbe wie hier.
\[
  f(x)=\sum_{n=1}^{100} (\frac{x^{\frac{1}{n}}}{n})
\]
\blindtext

\end{document}

Im Beispiel wirkt der Abstand über der zweiten Formel auf der zweiten Seite deutlich größer als der Abstand über der ersten Formel. Dabei sind die Abstände zur vorherigen Zeile identisch. Optisch wirkt hier aber der Abstand zur vorletzten Zeile vor der Formel.

Verwandte TeX-Primitive

\belowdisplayskip, \belowdisplayshortskip