goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 101214
Top-Poster: Johannes_B (5069)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer hellabright.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Wie kann man die Kapitelnummer in einer eigenen Zeile vor de

 

bloodworks
Moderator
Moderator


Beiträge: 1429
Anmeldedatum: 19.01.09
Wohnort: /dev/null
Version: MacTeX 2011
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 11:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
KOMA hat Folgendes geschrieben:
Code
\renewcommand*{\chapterheadstartvskip}{\vspace*{-\topskip}}



Waa negativer Abstand... irgendwie habe ich das Gefühl, dass mir das nicht gekommen ist.

BTW wie zwinge ich denn den Kapitel Titel in eine Neue Zeile?
Code

\renewcommand*{\chapterheadstartvskip}{\vspace*{-70pt}}
\renewcommand*{\chapterformat}{%
\chapappifchapterprefix{\ }\thechapter\autodot% hier sollte jetzt eine Neue Zeile beginnen (oder vspace oder so was)
}
 


Ich hab jetzt glaub ich schon so alle Möglichkeiten durch, die mir einfallen
einschließlich Boxen. btw In welcher Variablen wird der KapitelTitel überhaupt gespeichert?
Mit einer Raisebox kann ich zwar die \thechapter anheben, nur bräuchte ich einen Negativen Abstand von der Länge der der Raisebox Übergebenen Variablen vor dem Kapiteltitel. Naja und den kenn ich nicht...
Code
\renewcommand*{\chapterformat}{%
\raisebox{30pt}{\chapappifchapterprefix{\ }\thechapter\autodot}
}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler


Beiträge: 2637
Anmeldedatum: 04.07.08
Wohnort: ---
Version: Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 12:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kann es sein, dass Du schlicht die Option chapterprefix (bei zunächst unverändertem \chapterformat) suchst? Wenn nicht, solltest Du für diese neue Frage ein neues Thema eröffnen, indem Du eine Frage stellst, bei der man nicht mehr raten muss, was Du willst. Die Frage eines anderen für eine eigene, andere Frage an sich zu reißen ist hingegen weder höflich noch empfehlenswert.

Der Kapiteltitel wird weder in einer Variablen noch in einem Makro gespeichert. Es wird automatisch eine passende Marke (siehe \mark in »The TeXbook« oder »TeX by Topic«) gesetzt und bei Verwendung des Pakets nameref (wird automatisch von hyperref geladen) kann man auch über ein Label darauf zugreifen.
_________________

goLaTeX-Knigge (mit Themen Minimalbeispiel und So stellst Du Deine Frage richtig)
DE-TeX-FAQ, UK-FAQ, l2kurz, l2tabu, CTAN, The TeX Catalogue
KOMA-Script
Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

bloodworks
Moderator
Moderator


Beiträge: 1429
Anmeldedatum: 19.01.09
Wohnort: /dev/null
Version: MacTeX 2011
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 12:35     Titel: OFF
  Antworten mit Zitat      
KOMA hat Folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass Du schlicht die Option chapterprefix (bei zunächst unverändertem \chapterformat) suchst? Wenn nicht, solltest Du für diese neue Frage ein neues Thema eröffnen, indem Du eine Frage stellst, bei der man nicht mehr raten muss, was Du willst. Die Frage eines anderen für eine eigene, andere Frage an sich zu reißen ist hingegen weder höflich noch empfehlenswert.

Dass war mitnichten meine Absicht, ich bin nur auf die Frage gestoßen, als ich für meine erste Antwort einige Versuch gemacht habe u.a. auch eben mit chapterformat laut scrguide. Ich werdes mir aber nochmal anschauen und dann ggf nochmal (woanders) fragen. Und chapterprefix ist nicht wonach ich suche. Mit Kapitel-Titel meinte ich die Überschrift, also was als x in \chapter{x} definiert wird. Die Idee war eigentlich herauszufinden, wie man erzwingen kann, dass sich \thechapter und besagter Kapitel Titel auf unterschiedlichen Zeilen platzieren, ohne z.B. facychap zu verwenden.
(ich hoff damit ist da ok... Wink)



KOMA hat Folgendes geschrieben:

Der Kapiteltitel wird weder in einer Variablen noch in einem Makro gespeichert. Es wird automatisch eine passende Marke (siehe \mark in »The TeXbook« oder »TeX by Topic«) gesetzt und bei Verwendung des Pakets nameref (wird automatisch von hyperref geladen) kann man auch über ein Label darauf zugreifen.


Ich schaus nach. Danke...

grz

PS ich habe das mal als OFF gekennzeichnet.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler


Beiträge: 2637
Anmeldedatum: 04.07.08
Wohnort: ---
Version: Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 14:02     Titel: Re: OFF
  Antworten mit Zitat      
bloodworks hat Folgendes geschrieben:
Die Idee war eigentlich herauszufinden, wie man erzwingen kann, dass sich \thechapter und besagter Kapitel Titel auf unterschiedlichen Zeilen platzieren
Also das, was chapterprefix macht. Ich glaube schon, dass Du diese Option suchst. Eventuell willst Du zusätzlich \chapterformat und \chaptermarkformat ändern, aber die wesentliche Änderung, die Du haben willst, ist die Präfix-Zeile,also chapterprefix.

Ich werde das mal als eigene Diskussion abspalten ...
_________________

goLaTeX-Knigge (mit Themen Minimalbeispiel und So stellst Du Deine Frage richtig)
DE-TeX-FAQ, UK-FAQ, l2kurz, l2tabu, CTAN, The TeX Catalogue
KOMA-Script
Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Verschoben: 02.03.2010, 14:06 Uhr von KOMA
Von Off-Topic nach KOMA-Script

bloodworks
Moderator
Moderator


Beiträge: 1429
Anmeldedatum: 19.01.09
Wohnort: /dev/null
Version: MacTeX 2011
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 14:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Alles klar jetzt hab ich das so gelöst. chapterprefix macht neben dem String "Kapitel" auch noch nen Abstand. Verstanden, hatte wohl nen Balken vor den Augen. Danke.
Code

\documentclass[chapterprefix=true]{scrbook}

\usepackage[latin1]{inputenc}


\usepackage[ngerman]{babel}


\renewcommand*{\chapterformat}{%
\thechapter\autodot\enskip }

\begin{document}\chapter{Hallo}\end{document}
 


Das einzigst was ich mich frage ist wie das intern verkabelt ist, dass ein \vspace am Ende der chapterformat Definition keine Wirkung zeigt. Ich glaube ehrlich dass ich das noch nicht so ganz verstanden habe...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler


Beiträge: 2637
Anmeldedatum: 04.07.08
Wohnort: ---
Version: Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 17:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
bloodworks hat Folgendes geschrieben:
Das einzigst was ich mich frage ist wie das intern verkabelt ist, dass ein \vspace am Ende der chapterformat Definition keine Wirkung zeigt. Ich glaube ehrlich dass ich das noch nicht so ganz verstanden habe...

Die Quellen von KOMA-Script sind frei verfügbar und zwingender Bestandteil jeder KOMA-Script-Distribution. Also schau Dir das einfach an. Wenn Dich die Kommentare nicht interessieren, kannst Du auch direkt in scrbook.cls oder scrreprt.cls schauen. Die Definition von \@hangfrom findest Du im LaTeX-Kern, also in source2e.pdf. Dort siehst Du, dass für das Argument von \@hangfrom (also \chapterformat in KOMA-Script ohne Option chapterprefix) eine \hbox verwendet wird. \hbox ist die Mutter aller horizontalen Boxen. In horizontalen Boxen gibt es keinen Absatzumbruch und damit auch keine vertikalen Abstände. Alles ganz einfach und ganz logisch. Damit ist dann auch klar, wie man das doch erzwingen könnte, wenn man unbedingt herummurksen (← dieser Ausdruck ist nicht böse gemeint, sondern soll nur anzeigen, dass man sich in gefährliche Regionen begibt) will: Man braucht dann in der horizontalen Box eine vertikale Box, in der wiederum Absatzumbruch und vertikale Abstände möglich sind - auch wenn sie selbst in eine horizontalen Box steht.

BTW: Falls Deine Frage damit beantwortet ist, solltest Du den Status anpassen.
_________________

goLaTeX-Knigge (mit Themen Minimalbeispiel und So stellst Du Deine Frage richtig)
DE-TeX-FAQ, UK-FAQ, l2kurz, l2tabu, CTAN, The TeX Catalogue
KOMA-Script
Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

bloodworks
Moderator
Moderator


Beiträge: 1429
Anmeldedatum: 19.01.09
Wohnort: /dev/null
Version: MacTeX 2011
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 17:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Oki eine hbox... Danke damit wäre meine Frage tatsächlich beantwortet. Du musst das so sehen ich stehe erst ganz am Anfang, was das Verstehen von LaTeX angeht, über die reine Anwendung hinaus. Deshalb brauch ich manchmal n bisschen einen "Anschub". Also Danke nochmal.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler


Beiträge: 2637
Anmeldedatum: 04.07.08
Wohnort: ---
Version: Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 17:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Für reine LaTeX-Anwender sein noch erwähnt, dass \hbox eine primitive Version von \mbox oder \makebox ist. LaTeX-Anwender sollten immer \mbox oder \makebox bevorzugen!

BTW: Falls Deine Frage damit beantwortet ist, solltest Du den Status auf "beantwortet" ändern!
_________________

goLaTeX-Knigge (mit Themen Minimalbeispiel und So stellst Du Deine Frage richtig)
DE-TeX-FAQ, UK-FAQ, l2kurz, l2tabu, CTAN, The TeX Catalogue
KOMA-Script
Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

bloodworks
Moderator
Moderator


Beiträge: 1429
Anmeldedatum: 19.01.09
Wohnort: /dev/null
Version: MacTeX 2011
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2010, 17:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
KOMA hat Folgendes geschrieben:

BTW: Falls Deine Frage damit beantwortet ist, solltest Du den Status auf "beantwortet" ändern!

oops dachte das hätte ich Wink
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2020 goLaTeX.de