Wie kann ich Subtitle erstellen, wenn ich natbib benutze?

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
go334
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Mai 2019, 21:30

Wie kann ich Subtitle erstellen, wenn ich natbib benutze?

Beitrag von go334 »

Hallo, ich benutze in meiner Bachelorarbeit natbib und scratcl. Habe im Literaturverzeichnis folgende Befehle:

Code: Alles auswählen


@BOOK{kor13,
 author = {Erek, K. and Pröhl, T. and Drenkelfort, G.},
 title = {Energiemonitoring von IKT-Systemen},
 year = {2013},
 publisher {TU Berlin},
 volume = {2},
 pages = {S. 1},

}

Ich möchte nun Untertitel haben. Der Befehl subtitle = {….} klappt leider nicht. Gibt es eine Alternative? Google spuckt mir da leider auch nichts aus.

Und: Der Untertitel soll nicht kursiv gedruckt sein.


Danke!:)

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2116
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

subtitle ist kein Befehl, sondern ein Datenfeld. Es wäre besser, ein Minimalbeispiel zu zeigen, als nur einen Auszug aus Deinem Quelltext.

Nach publisher fehlt das Gleichheitszeichen.

Bedeutet Deine Verwendung des Pakets natbib, Du darfst bzw. kannst biblatex nicht benutzen?

Gast

Beitrag von Gast »

Ob subtitle angezeigt wird, hängt von Deinem Bibliographiestil ab. Die wenigsten BibTeX-Stile unterstützen das Feld subtitle. Von den bei mir installierten Stilen (ich habe nicht alle auf CTAN verfügbaren Stile auf meinem Rechner, aber sicher eine gute Stichprobe und die häufig verwendeten) kennen nur Stile der abntex2- und amsrefs-Familie das Feld.

Ich gehe mal davon aus, dass Du subtitle ausprobiert hast und es nicht funktioniert hat, dann heißt das im Grunde schon, dass Dein Stil das Feld nicht unterstützt und dass Du den Stil wechseln oder selbst modifizieren müsstest, um es zum Laufen zu bekommen.

Wenn Du zu biblatex wechselst, wie es auch in den wichtigen Hinweisen empfohlen wird, dann ist subtitle aber verfügbar. biblatex funktioniert unter der Haube aber ganz anders als BibTeX (und natbib), daher kannst Du den jetzt genutzten Stil nicht weiter verwenden. Außerdem sind auch auf der Nutzterebene ein paar kleine Dinge zu ändern. Siehe z.B. https://tex.stackexchange.com/q/5091/ https://tex.stackexchange.com/q/25701/35864 https://tex.stackexchange.com/q/154751/35864

Das pages = {S. 1}, sieht etwas merkwürdig aus. Die genaue Fundstelle wird im Literaturverzeichnis eigentlich nicht angegeben. Seitenzahlen im Feld pages sind nur notwendig (und sinnvoll), wenn es sich um ein Werk handelt, das in ein größeres Werk eingebettet ist (ein @article oder @inbook/@incollection).

Antworten