Wie Ableitung eines Vektors darstellen?

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


rickm

Wie Ableitung eines Vektors darstellen?

Beitrag von rickm »

Hallo, ich möchte es so haben, dass im Mathematikmodus ein Vektor mit einem Punkt (für Ableitung) versehen wird. Ich habe es mit \dot{} versucht, aber das führt zu einer Fehlermeldung.. nämlich genau dann, wenn ich die eckige Klammer wieder mit \right] schließen möchte
"undefined control sequence"

Damit habe ich es probiert:

Code: Alles auswählen

\begin{equation}
\dot{
\left[
   \begin{array} {c}
     pos\\
      \dot{pos}\\
    \alpha\\
    \dot{\alpha}\\
    \delta\\
    \dot{\delta}
   \end{array}
   \right]  }
\end{equation}



Wie bekomme ich nun den Ableitungspunkt hin?

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2138
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Das Beispiel ist leider nicht vollständig.

Mithilfe der Antwort des Herrn Carlisle verschwindet die Fehlermeldung.

In Deinem Fall passt eher die Umgebung bmatrix.

rickm

Beitrag von rickm »

Was heißt denn hier, das Beispiel ist nicht vollständig? Ich bion absoluter Anfänger und benutze eine Vorlage von der Uni. Ich kann dir leider nicht sagen, welche Packages für dieses Beispiel alle relevant sind, das kannst du nicht von mir verlangen!

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4015
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

"Nicht vollständig" heißt, dass man es nicht kompilieren kann ohne noch Code hinzuzufügen.

Wenn ich dein Beispiel ergänze, kompiliert es bei mir ohne Fehler:

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}

\begin{document}
\begin{equation}
\dot{
\left[
   \begin{array} {c}
     pos\\
      \dot{pos}\\
    \alpha\\
    \dot{\alpha}\\
    \delta\\
    \dot{\delta}
   \end{array}
   \right]  }
\end{equation}
\end{document}
D.h. dein Dokument tut etwas, dass man deinem Codeschnipsel nicht entnehmen kann.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2138
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Diese Vorlagen, die an Hochschulen die Runde machen, sind gewöhnlich ein Angebot, keine Pflicht. Die hier oft erwähnte Anleitung zur Erstellung eines Minimalbeispiel kann helfen, das Problem einzugrenzen. Der Antwortgeber des anderen Forums hat schon auf das Paket amsmath aufmerksam gemacht, welches auch bei Dir die Fehlermeldung verursachen könnte.

Antworten