goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100295
Top-Poster: Johannes_B (5064)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer update.freak.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

automatischer Seitenumbruch in split-Umgebung

 

Nick13
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 06.07.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.12.2019, 18:25     Titel: automatischer Seitenumbruch in split-Umgebung
  Antworten mit Zitat      
Ich steh mal wieder vor einem Latex-Problem. Und zwar benutze ich innerhalb von align eine split-Umgebung, wenn eine Gleichungskette nur eine Nummer bekommen soll. Etwa so:
Code
\documentclass[10pt,a4paper]{article}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\allowdisplaybreaks
\begin{document}
   .....

   \begin{align}
      \begin{split}
         a &= b \\
         &= c \\
         &= d
      \end{split}
   
\end{align}
\end{document}
 


Das Problem ist, dass dann kein automatischer Zeilenumbruch innerhalb der Gleichungskette mehr möglich ist, wie es ohne die split-Umgebung passiert.

Hat da jemand eine Lösung?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Ratgeber
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.12.2019, 18:57     Titel: Anderer Ansatz
  Antworten mit Zitat      
Ein Minimalbeispiel ist dazu da, um das beschriebene Problem nachvollziehen zu können. Deines erfüllt diese Anforderung nicht. Du kannst mal folgendes probieren (ohne Gewähr).
Code
\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{mathtools}
\allowdisplaybreaks

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}

\begin{document}
  \begin{equation}
    \begin{aligned}
      a &= b \\
        &= c \\
        &= d
    \end{aligned}
 
\end{equation}
\end{document}

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3969
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.12.2019, 19:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
wenn eine Gleichung nur eine Nummer bekommen soll, ist es gar nicht gut, wenn dort ein Seitenumbruch ist. Wo soll denn dann die Nummer hin, wenn der Umbruch in der Mitte ist?
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Nick13
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 06.07.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.12.2019, 11:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@Ratgeber: Das funktioniert leider auch nicht.


u_fischer hat Folgendes geschrieben:
Wo soll denn dann die Nummer hin, wenn der Umbruch in der Mitte ist?

Guter Einwand; habe ich noch nie so wirklich drüber nachgedacht.
Dann werde ich wohl bei align bleiben und bei allen außer der letzten Zeile die Nummerierung mit \nonumber unterdrücken. Danke euch!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Ratgeber
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.12.2019, 17:12     Titel: Anderer Ansatz
  Antworten mit Zitat      
Nick13 hat Folgendes geschrieben:
[…] Dann werde ich wohl bei align bleiben und bei allen außer der letzten Zeile die Nummerierung mit \nonumber unterdrücken. Danke euch!

Im Prinzip symbolisiert die eine Nummer an den Gleichungen ja deren Zusammengehörigkeit. So etwas kann man auch durch die Umgebung `subequations` erreichen. Dabei werden alle Gleichungen numeriert und durch einen Kleinbuchstaben als Teil eines Systems gekennzeichnet.
Code
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{mathtools}
\allowdisplaybreaks

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}

\begin{document}
  \begin{subequations}
    \begin{align}
      a &= b \\
        &= c \\
        &= d
   
\end{align}
  \end{subequations}
\end{document}

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de