Herausgeber-Vornamen als Initialen

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Gast

Herausgeber-Vornamen als Initialen

Beitrag von Gast »

Moin,

wie bekomm ich die Herausgeber im Literaturverzeichnis mit abgekürztem Vornamen hin?

Hatte was in die Richtung überlegt:

Code: Alles auswählen

\DeclareNameFormat{given-family-inits}{% 
	\usebibmacro{name:given-family} 
	{\namepartfamily} 
	{\namepartgiveni} 
	{\namepartprefix} 
	{\namepartsuffix}% 
	\usebibmacro{name:andothers}
} 
\DeclareNameAlias{editor}{given-family-inits}

Code: Alles auswählen

\documentclass{article} 
\usepackage[ngerman]{babel} 

\usepackage[ 
style=ext-authoryear-icomp, 
backend=biber, 
]{biblatex} 



\usepackage{filecontents} 
\begin{filecontents*}{\jobname.bib} 
	@inproceedings{test2019, 
		title = {Test}, 
		author = {Max Mustermann}, 
		editor = {Maria Musterfrau }, 
		booktitle = {Probe}, 
	} 
	

\end{filecontents*} 
\addbibresource{\jobname.bib} 


\begin{document} 
	\nocite{*} 
	\printbibliography 
\end{document} 

MoeWe
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 202
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Beitrag von MoeWe »

Der gezeigte Code hat zumindest in dem Kontext des gezeigten Beispiels nicht den gewünschten Effekt, da das Namensformat für den Herausgeber, das hier zu Anwendung kommt, byeditor heißt und nicht editor.

Für eine vernünftige Antwort, bei der ich mich traue, echten Code zu zeigen, müsste ich aber mehr über die gewünschte Ausgabe und Deine aktuellen Einstellungen wissen. Sollen nur Herausgeber mit abgekürzten Vornamen erscheinen? Oder umgekehrt gefragt: Sollen Autoren mit vollem Vornamen erscheinen? Wenn ja, was soll dann passieren, wenn Herausgeber in Autor-Position stehen (z.B. wenn Du eine vollständige @collection zitierst)?

Wenn Du derselbe Gast bist, der hier in letzter Zeit häufiger Fragen stellt, wäre es auch wichtig zu wissen, ob Du die Option innamebeforetitle von biblatex-ext nutzt oder nicht, denn die ändert das verwendete Namensformat.

Es gab vor Kurzem schon mal eine Frage zu einer Extrawurst für Herausgeber viewtopic,p,108198.html vielleicht hilft das schon weiter. (Ich stehe übrigens noch immer zu meinem Rat am Ende von viewtopic,p,108221.html#108221)

Gast

Beitrag von Gast »

Ja, ich nutze innamebeforetitle; sorry, versuche das Minimalbeispiel minimal zu gestalten, ist dann aber wohl zu stark dezimiert.

Und ausgegeben werden soll Mustermann, Max (o.D.). "Test". In M. Musterfrau (Hg.). Probe


Wobei das Hg mir ja bereits erklärt wurde, darum geht es hier nicht.

MoeWe
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 202
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Beitrag von MoeWe »

Das geht dann so wie im verlinkten Thema

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=ext-authoryear-icomp, backend=biber,
  innamebeforetitle=true]{biblatex}

\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@incollection{test2019,
  Author    = {Max Mustermann and Moritz Mustermann},
  Booktitle = {Testbuch},
  Editor    = {Maria Musterfrau and Peter Pan and Karl-Heinz Müller},
  Title     = {Testtitel},
  Year      = {2019},
}
\end{filecontents*}
\addbibresource{\jobname.bib}

\DeclareNameFormat{given-family-inits}{%
  \usebibmacro{name:given-family}
    {\namepartfamily}
    {\namepartgiveni}
    {\namepartprefix}
    {\namepartsuffix}%
  \usebibmacro{name:andothers}}

\DeclareNameAlias{ineditor}{given-family-inits}


\begin{document}
test\footcite{test2019}
\printbibliography
\end{document}
Bei biblatex-ext heißt das hier verwendete Namensformat ineditor.

Antworten