Mehrere aufeinander folgende Großbuchstaben in Formeln werden unschön dargestellt

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


Fracture
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Sa 4. Apr 2020, 16:13

Mehrere aufeinander folgende Großbuchstaben in Formeln werden unschön dargestellt

Beitrag von Fracture »

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem. In meinen Formeln sind mehrere Abkürzungen mit drei aufeinanderfolgenden Großbuchstaben. Diese werden mit gewissem Abstand dargestellt und sehen grundsätzlich sehr unpassend zum Rest des Textes. Welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung um daraus schöne Formeln zu erzeugen? (Ohne Leerzeilen, homogen, schöne Schriftart)

\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage{times}            %% Choose Times Roman font
\usepackage[ngerman]{babel}   %% This is an English paper
\usepackage[utf8]{inputenc}%% use 'utf8' or 'ansinew' to support special characters (e.g., umlauts), depends on your editor!
%\newcommand{\myequations}[1]{%
%\addcontentsline{equ}{myequations}{\protect\numberline{\theequation}#1}\ignorespaces}
\usepackage[T1]{fontenc}      %% use PS Type1 fonts
\usepackage{microtype} % verbesserter Randausgleich
\usepackage[sort&compress,numbers]{natbib}	%% bibliography
\usepackage{amsmath,amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[colorlinks=false,pdfborder={0 0 0}]{hyperref}
\usepackage{units}
\title{Test}
\author{User}
\begin{document}
\maketitle
\section{Evaluation of the GT Data}
Die durch Hardwareaufbau erzeugte akustische Daten wurden von uns ausgewertet.
\begin{equation}  
GT = \frac{{kV\_Value} \cdot VDD \cdot \frac{PWM\_Value-1000}{10}}{60 s \cdot 100\%} \label{eq:gt_eq}
\end{equation} %\myequations{Equation for converting PWM value to GT} \begin{tabbing} \phantom{$PWM\_Value\ $}\= \kill $kV\_Value$\>= Speed coefficient in $\frac{1}{V}$,\\
$PWM\_Value$\>= PWM converted throttle of motor.\\ \end{tabbing} \end{document}

Vielen Dank!

Zuletzt geändert von Fracture am Di 20. Apr 2021, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.

gast.

Re: Mehrere aufeinander Großbuchstaben in Formeln werden unschön dargestellt

Beitrag von gast. »

Im Mathemodus werden aufeinanderfolgende Buchstaben immer als Produkt dieser Buchstaben gesetzt. Je nachdem, ob es eine Mehrbuchstaben-Variable ist oder eher ein Wort ist daher \mathit{PWM} oder \text{Value} zu verwenden. Letzteres benötigt amsmath.

BTW:

times ist veraltet → l2tabu oder psnfss2e. Neben der in den verlinkten Dokumenten genannten Alternative käme auch newtx in Frage.

\usepackage[utf8]{inputenc} braucht man schon seit LaTeX 2018/04/01 nicht mehr.

Statt natbib und BibTeX würde ich in der Regel zu biblatex und biber raten. Näheres ist in den wichtigen Hinweisen des Literaturverzeichnis-Forums zu finden.

units darf als veraltet betrachtet werden. Ich würde es durch das leistungsfähigere siunitx ersetzen.

Für Symbolverzeichnisse etc. gibt es spezielle Pakete wie acro, glossaries, nomencl

Der Beispielcode sieht nach einem ziemlichen Sprachmix aus. Wenn man das stilistisch in Ordnung findet, sollte man wenigstens alle verwendeten Sprachen auch per babel laden, sich für eine Hauptsprache entscheiden und bei anderssprachigen Textteilen die Sprache entsprechend umschalten.


Fracture
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Sa 4. Apr 2020, 16:13

Re: Mehrere aufeinander Großbuchstaben in Formeln werden unschön dargestellt

Beitrag von Fracture »

Hallo lieber gast, vielen Dank für deine anmerkungen.

Die ganzen Pakete werden nicht von mir gewählt, es handelt sich um eine ITG Paper und dort werden die Templates so gestaltet:

\documentclass[a4paper]{article}

\usepackage{itgspeech2021}    %% Include ITGSpeech2021 style
\usepackage{times}            %% Choose Times Roman font
\usepackage[english]{babel}   %% This is an English paper
\usepackage[ansinew]{inputenc}%% use 'utf8' or 'ansinew' to support special characters (e.g., umlauts), depends on your editor!
\usepackage[T1]{fontenc}      %% use PS Type1 fonts
\usepackage[sort&compress,numbers]{natbib}	%% bibliography
\usepackage{amsmath,amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[colorlinks=false,pdfborder={0 0 0}]{hyperref}
\usepackage{units}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% PLEASE USE THE FOLLOWING LaTeX TOOLCHAIN:
%%
%%         updmap -edit
%%         (add/change to: pdftexDownloadBase14 true) % this permanently enables font embedding for all fonts
%%         pdflatex ITGspeech2021_template
%%         bibtex  ITGspeech2021_template
%%         pdflatex ITGspeech2021_template
%%         bibtex  ITGspeech2021_template
%%         pdflatex ITGspeech2021_template
%%
%%         (The provided PDF-file ITGspeech2021_template.pdf has been generated by this using Linux.)
%%=================================================================================================================
%%         alternatively, you can you use latex->ps->pdf:
%%        
%% latex ITGspeech2021_template %% bibtex ITGspeech2021_template %% latex ITGspeech2021_template %% bibtex ITGspeech2021_template %% dvips -Ppdf ITGspeech2021_template.dvi %% ps2pdf -sPAPERSIZE=a4 -dEmbedAllFonts=true -dPDFSETTINGS=/prepress -dCompatibilityLevel=1.4 ITGspeech2021_template.ps %% %% or on Windows systems (using, e.g., MikTex): %% %% ps2pdf -sPAPERSIZE#a4 -dEmbedAllFonts#true -dPDFSETTINGS#/prepress -dCompatibilityLevel#1.4 ITGspeech2021_template.ps %% %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

Ich habe es etwas gekürzt, um nur hier das eigentliche Problem zu posten, ohne den ganzen code zu verwenden. Oder bist du der Meinung, man darf eigene Modifikationen, trotz vorgegebenen Template gestalten?

Grüße
Nik


Antworten