Größen-unterschiedliche geschweifte Klammern Thema ist als GELÖST markiert

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Größen-unterschiedliche geschweifte Klammern

Beitrag von Larry »

Hallo liebe LaTeXuser,

mit dem beigefügten Code einer mathematischen Gleichung zeige ich, dass sich die zu einander gehörenden geschweiften Klammern in verschiedener Größe darstellen (ca. Mitte vierte Zeile \left\{ und am Ende \right\} in pdf-Datei).

Kann mir jemand sagen, wie ich beide Klammern in fester gleicher Größe setzen kann?

Vorab schon einmal vielen Dank und freundliche Grüße

\documentclass[twoside, a4paper, DIV=12, ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{mathtools}
\begin{document}
\begin{align}
\begin{split}
& \frac{\partial H_{m,real}(\rho_{m},T,a_i)}{\partial \rho_{m}} = \bigg(T \cdot a_1 - 2 \cdot a_2 - 3 \cdot \frac{a_3}{T} - 4 \cdot \frac{a_4}{T^2} - 5 \cdot \frac{a_5}{T^3}\bigg) \\ &+ \bigg(2 \cdot T \cdot a_6 + 3 \cdot a_7 + 4 \cdot \frac{a_8}{T}\bigg) \cdot \rho_m + \bigg(3 \cdot T \cdot a_9 + 4 \cdot a_{10}\bigg) \cdot \rho_m^2 \\ &+ (4 \cdot T \cdot a_{11} + 5 \cdot a_{12}) \cdot \rho_m^3 + 6 \cdot \rho_m^4 a_{13} \\ &+ \frac{1}{T^2} \cdot \rho_m \cdot exp(-a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot \left\{(5 - 2 \cdot a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot a_{14} + 2 \cdot (3 - a_{20} \cdot \rho_m^2) \right. \\ &\cdot \left. \frac{a_{15}}{T} + (7 - 2 \cdot a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot \frac{a_{16}}{T^2} + \rho_m^2) \cdot \Big[(7 - 2 \cdot a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot a_{17} \right. \\ &+ \left. 2 \cdot (4 - a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot \frac{a_{18}}{T} + (9 - 2 \cdot a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot \frac{a_{19}}{T^2} \Big]\right\}
\end{split}
\end{align}
\end{document}

Stamm-Gast

Re: Größen-unterschiedliche geschweifte Klammern

Beitrag von Stamm-Gast »

Ersetze die automatische Skalierung der Klammern durch manuelle wie bei den anderen Klammern auch.


Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Re: Größen-unterschiedliche geschweifte Klammern

Beitrag von Larry »

Stamm-Gast hat geschrieben:
Mi 23. Dez 2020, 18:52

Ersetze die automatische Skalierung der Klammern durch manuelle wie bei den anderen Klammern auch.

Was heißt das genau? Wie ist die automatische Skalierung in manuelle Skalierung umzustellen? Habe doch beide Befehle manuell wie hier \left\{ bzw. \right\} eingegeben!


MoeWe
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 461
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Größen-unterschiedliche geschweifte Klammern

Beitrag von MoeWe »

Mit automatisch ist hier \left/\right gemeint, mit manuell \bigl/\bigr und Kollegen.

Also in etwa so

\documentclass[twoside, a4paper, DIV=12, ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{mathtools}
\begin{document}
\begin{equation}
\begin{split}
  & \frac{\partial H_{m,\textnormal{real}}(\rho_{m},T,a_i)}{\partial \rho_{m}}
  = \bigg(T \cdot a_1 - 2 \cdot a_2 - 3 \cdot \frac{a_3}{T}
     - 4 \cdot \frac{a_4}{T^2} - 5 \cdot \frac{a_5}{T^3}\bigg) \\
  &+ \bigg(2 \cdot T \cdot a_6 + 3 \cdot a_7 + 4 \cdot \frac{a_8}{T}\bigg)
    \cdot \rho_m + \bigg(3 \cdot T \cdot a_9 + 4 \cdot a_{10}\bigg)
    \cdot \rho_m^2 \\
  &+ (4 \cdot T \cdot a_{11} + 5 \cdot a_{12}) \cdot \rho_m^3
    + 6 \cdot \rho_m^4 a_{13} \\
  &+ \frac{1}{T^2} \cdot \rho_m \cdot \exp(-a_{20} \cdot \rho_m^2)
    \cdot \Bigl\{(5 - 2 \cdot a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot a_{14}
      + 2 \cdot (3 - a_{20} \cdot \rho_m^2) \\
  &\cdot \frac{a_{15}}{T} + (7 - 2 \cdot a_{20} \cdot \rho_m^2)
    \cdot \frac{a_{16}}{T^2} + \rho_m^2) \cdot \Bigl[(7 - 2 \cdot a_{20}
    \cdot \rho_m^2) \cdot a_{17} \\
  &+ 2 \cdot (4 - a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot \frac{a_{18}}{T}
    + (9 - 2 \cdot a_{20} \cdot \rho_m^2) \cdot \frac{a_{19}}{T^2} \Bigr]\Bigr\}
\end{split}
\end{equation}
\end{document}

Wobei man generell darüber nachdenken könnte, das ganze etwas hübscher auszurichten. Eventuell muss man bei so langen Termen Hilfsvariablen einzuführen, damit man das überhaupt sinnvoll auf eine Seite bekommt.

Je nach Konventionen in Deinem Fachbereich könnte man auch die \cdots einfach weglassen, was die Terme schon etwas kompakter machen würde.


Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Re: Größen-unterschiedliche geschweifte Klammern

Beitrag von Larry »

Hallo MoeWe,

besten Dank für Deine Antwort. Habe Vorschlag gleich ausprobiert. Paßt so einwandfrei, wie ich mir das vorgestellt hatte. Vielen, vielen Dank.

Freundliche Grüße


Antworten