Alternatives Symbol für Theta

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


Ijon Tichy

Re: Alternatives Symbol für Theta

Beitrag von Ijon Tichy »

stix2-otf installiert?


Flatsche
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Jun 2020, 15:13

Re: Alternatives Symbol für Theta

Beitrag von Flatsche »

Ja, jetzt habe ich das Paket installiert und dein Minimalbeispiel läuft. Jetzt ergibt sich aber ein Problem: Ich habe meine Präambel erweitert, damit ich für Indizes nicht immer \mathrm oder \text schreiben muss:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt]{scrartcl}% oneside ist Voreinstellung
\usepackage[left=2.5cm,right=2.5cm,top=2cm,bottom=2cm]{geometry}
\usepackage{newunicodechar}
\usepackage{fontspec}
\usepackage[math-style=ISO]{unicode-math}
\setmainfont{STIX Two Text}
\setmathfont{STIX Two Math}
\setkomafont{disposition}{\normalfont\bfseries}
\mathcode`\`="8000 % mache ` zu einem aktiven Zeichen im Mathemodus
\begingroup
  \uccode`\~`\`
  \uppercase{%
\endgroup
  \def~#1`{\text{#1}}}
\begin{document}
\section{Sieht Times ebenfalls ähnlich}
\[ \Delta_{\alpha\rightarrow \beta}G_A^\circlehbar=\mu_{A,\beta}^\circlehbar-\mu_{A,\alpha}^\circlehbar\]

\[A_`B`\]

\end{document}

Anscheinen mag Latex nun diese aktiven Zeichen nicht. Jedoch würde ich das weiterhin gerne benutzen, da der Quelltext mit \mathrm oder \text immer so.. bescheiden.. aussieht. Weißt du da weiter?
Beste Grüße,
Flatsche


Flatsche
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Jun 2020, 15:13

Re: Alternatives Symbol für Theta

Beitrag von Flatsche »

Mir fällt gerade auf: Das Paket \amssymb sollte ich wahrscheinlich nicht mehr verwenden, oder? Wenn es drin bleibt, habe ich das Problem, dass der folgende Fehler kommt:

! LaTeX Error: Command `\eth' already defined.

Wobei das \eth auch mit \backepsilon etc den gleichen Fehler anzeigt. Hier ist einmal mein Minimalbeispiel, welches Probleme macht:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt ,a4paper]{scrartcl}
\usepackage[left=2.5cm,right=2.5cm,top=2cm,bottom=2cm]{geometry}
\usepackage{fontspec}
\usepackage{newunicodechar}
\usepackage{chemmacros} %chemische Sonderzeichen
    \chemsetup{modules={all}}
\usepackage[math-style=ISO]{unicode-math}
\setmainfont{STIX Two Text}
\setmathfont{STIX Two Math}
\setkomafont{disposition}{\normalfont\bfseries}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{lineno}
\usepackage{csquotes}
\addto\captionsngerman{
  \renewcommand{\figurename}{Abb.}
  \renewcommand{\tablename}{Tab.}
}

\addto\captionsngerman{\def\figurename{Abb.}}
\addto\extrasngerman{\def\figureautorefname{Abb.}}
\usepackage{amsmath}
%\mathcode`\`="8000 % mache ` zu einem aktiven Zeichen im Mathemodus
%\begingroup
%  \uccode`\~`\`
%  \uppercase{%
%\endgroup
%  \def~#1`{\text{#1}}}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{float}
\addto\captionshyperref{
  \renewcommand{\figurename}{Abb.}
  \renewcommand{\tablename}{Tab.}
}
\begin{document}
Danke für die Hilfe!
\end{document}

gast

Re: Alternatives Symbol für Theta

Beitrag von gast »

Wenn man amssymb mit unicode-math verwenden will (was AFAIK nur selten notwendig ist) muss man es wohl vor unicode-math laden.

Du solltest übrigens auf unerwünschte, signifikante Leerzeichen durch Zeilenenden in deinem Code achten. Ich denke da besonders an die Sprachfestlegungen.


Antworten