Schriftliche Subtraktion mit "Übertrag" bzw. Entbündeln

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


StefanB
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 84
Registriert: Mi 28. Jul 2010, 10:57

Schriftliche Subtraktion mit "Übertrag" bzw. Entbündeln

Beitrag von StefanB »

Hallo zusammen,

in Bayern wird "leider" nicht mehr das "klassische Subtratkionsverfahren mit 1 gemerkt usw. gelehrt, sondern wird entbündeln jetzt z.B. Zehner und das geschieht mit einem dicken, senkrechten Strich zwischen Minuend und Subtrahend, siehe Bild.

Ich habe das ganze schon relativ gut hinbekommen, doch leider sind die senkrechten Striche etwas zu lang und zu dünn.
Wie bekomme ich diese dicker und kürze?

Bsp:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[left=1.00cm, right=1.00cm, top=1.00cm, bottom=1.00cm]{geometry}
\newcommand{\ueb}[1]{\ensuremath{{}_{\scriptscriptstyle \hspace*{-0.2mm}#1}\!}}
 \newcommand{\ph}{\ensuremath{\phantom{\ueb{1}}}}
\begin{document}
\begin{tabular}[t]{*{4}{@{}c}}
&4\ph&5\ph&2\\
&\vline&\vline&\\
-&&7\ph&3\\
\cline{1-4}&3\ph&7\ph&9
\end{tabular}
\end{document}
Dateianhänge
subtr.PNG
subtr.PNG (6.55 KiB) 594 mal betrachtet
subLatex.PNG
subLatex.PNG (2.42 KiB) 590 mal betrachtet

Gast

Beitrag von Gast »

Bild
Bild

Nimm \rule:

Code: Alles auswählen

\documentclass[border=1pt]{standalone}
\newcommand{\myvline}{\rule{1pt}{5pt}}
 
\begin{document}
\begin{tabular}{*4{@{}c}}
& 4 & 5 & 2\\[-2mm]
& \myvline & \myvline &\\[-1.5mm]
--&& 7 & 3\\
\hline
& 3 & 7 & 9
\end{tabular}
\end{document}

StefanB
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 84
Registriert: Mi 28. Jul 2010, 10:57

Beitrag von StefanB »

danke

Antworten