Seite 1 von 2

Formelüberschrift und einrahmen

Verfasst: So 2. Dez 2018, 14:30
von ruhe
Hi,

ich habe folgende Probleme beim Formatieren der Formeln in der Mathematikumgebung.
Ich muss um die gesamte Formel einen Rahmen legen, der über die gesamte Textbreite geht (die Nummerierung soll innerhalb des Rahmens sein).
Das funktioniert so weit, allerdings ist der Abstand zwischen der Formel und dem oberen und unteren Rahmen sehr groß.
Zusätzlich wird die Quellenangabe sehr eng an dem Rahmen angelegt, dazwischen sollte etwas mehr abstand sein.

Daneben soll über der Formel eine Beschriftung, wie bei Tabellen oder Abbildungen, bekommen. Ich hab leider nichts gefunden wie man das umsetzen kann.

Das sollte z.B. so ausschauen:

Formel 1: Test

und darunter die Formel eingerahmt.

Code: Alles auswählen

\documentclass[11pt,oneside,titlepage,listof=totoc,		
bibliography=totoc]{scrartcl}
\usepackage[a4paper, left=4cm, textwidth=15.0cm, top=3cm, bottom=2cm, headsep=1.0cm, foot=1.5cm]{geometry}
\usepackage{fancybox}								
\usepackage[fleqn,intlimits]{amsmath} 			
\setlength{\mathindent}{1cm}				
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}						
\usepackage{mathtools}						
\usepackage[fleqn,intlimits]{empheq}							
%
\begin{document}
	
\fbox{\parbox{\linewidth}{
%	%\begin{align}[box=\fbox]{align}
	\begin{align}
%		\formelentry{Test}\label{eq:test}
%		%
		\text{Test 1} = \frac{\text{A}}{\text{B}} * 100\,\%
%		%
		\end{align}
}}
%
\begin{footnotesize}
	Quelle: In Anlehnung an
\end{footnotesize}
%
\end{document}	
Ich hoffe das das Beispiel mein Problem darstellt.
Bin für jeden Tipp dankbar.

Verfasst: So 2. Dez 2018, 17:32
von Bartman
Kennst Du das Paket tcolorbox?

Ein Vorschlag:

Code: Alles auswählen

\documentclass[titlepage, listof=totoc, bibliography=totoc]{scrartcl}
\usepackage[left=4cm, textwidth=15.0cm, top=3cm, bottom=2cm, headsep=1.0cm, foot=1.5cm]{geometry}
\usepackage[fleqn,intlimits]{amsmath}          
\setlength{\mathindent}{1cm}            
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}                  
\usepackage{mathtools}                  
\usepackage[fleqn,intlimits]{empheq}                     
\usepackage{tcolorbox}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}% für \SI

\tcbuselibrary{theorems}

\newtcbtheorem{formula}{Formel}%
	{colback=white, ams align}{th}

\begin{document}
\begin{formula}{Test}{}
	\text{Test 1} = \frac{\text{A}}{\text{B}} * \SI{100}{\percent}
\end{formula}
% https://texwelt.de/wissen/fragen/1852
{\noindent\footnotesize Quelle: In Anlehnung an\par}
\end{document}
Auf der rechten Seite der Gleichung soll * statt \cdot stehen?

Verfasst: So 2. Dez 2018, 20:44
von ruhe
Danke für die schnelle Antowrt,

Das Paket habe ich bis jetzt nicht gekannt.

Allerdings habe ich von der Hochschule die Vorgabe, dass die Beschriftung gleich, wie bei den Tabellen oder Abbildungen sein soll.
Bei diesen mache ich das mit dem \caption Befehl.

Zusätzlich funktioniert der Eintrag in das Formelverzeichnis, welches ich nach der im Forum beschriebenen Art aufgebaut habe, nicht mehr.

Auf der rechten Seite der * soll so sein.

Verfasst: So 2. Dez 2018, 23:11
von Bartman
ruhe hat geschrieben:Allerdings habe ich von der Hochschule die Vorgabe, dass die Beschriftung gleich, wie bei den Tabellen oder Abbildungen sein soll.
Bei diesen mache ich das mit dem \caption Befehl.
Die Beschriftung der Boxen lässt sich anpassen. Das erwähnte Paket bietet auch die Möglichkeit, ein Verzeichnis für die Titel der Boxen anzulegen.

Ein Beispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass[titlepage, listof=totoc, bibliography=totoc, ngerman]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}% bei aktueller TeX-Distribution obsolet
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{babel}
\usepackage[left=4cm, textwidth=15.0cm, top=3cm, bottom=2cm, headsep=1.0cm, foot=1.5cm]{geometry}
\usepackage[fleqn,intlimits]{amsmath}          
\setlength{\mathindent}{1cm}            
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}                  
\usepackage{mathtools}                  
\usepackage[fleqn,intlimits]{empheq}                     
\usepackage{tcolorbox}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}

\tcbuselibrary{theorems, skins}

\newtcbtheorem[
	list inside=formula
]{formula}{Formel}{
	enhanced,
	coltitle=black,
	colback=white, 
	ams align,
	attach boxed title to top center={yshift=4mm},
	boxed title style={colframe=white, colback=white}
}{formula}

\begin{document}
\tcblistof[\addsec]{formula}{Formelverzeichnis}

\section{Abschnitt}
\begin{formula}{Test}{}
	\text{Test 1} = \frac{\text{A}}{\text{B}} * \SI{100}{\percent}
\end{formula}
{\noindent\footnotesize Quelle: In Anlehnung an\par}
\end{document}
ruhe hat geschrieben:Zusätzlich funktioniert der Eintrag in das Formelverzeichnis, welches ich nach der im Forum beschriebenen Art aufgebaut habe, nicht mehr.
Meinst Du damit den Befehl \formelentry im Kommentarbereich Deines Eröffnungsbeitrags? Er ist dort nicht definiert und ein Verweis zu der Quelle fehlt.

Verfasst: Di 4. Dez 2018, 13:16
von Rhe
Danke für die schnelle Hilfe.

Ja der über den Befehl \formelentry habe ich das Formelverzeichnis erstellt, habe es in dem Minimalspeilie leider vergessen den Rest mit einzufügen.

Ich habe das Beispiel bei mir in die reguläre Datei eingefügt. Das Formatieren der Formel funktioniert super und entspricht genau den Vorgabe die ich habe.
Gibt es die Möglichkeit, dass bei der Überschrift (nur z.B. Formel 1) in fett abgebildet wird und die restliche Beschriftung in normaler Schrift bleibt?

Leider funktioniert der Eintrag in das Verzeichnis nicht. Dabei bekomme ich die beiden Fehlermeldungen:
- No room for new \write
- Bad number (16)
jeweils genau auf der Zeile, wo \tcblistof[\addsec]{formula}{Formelverzeichnis} steht.

Wenn ich diese Zeile auskommentiere bekomme ich keine Fehlermeldung.

Wie muss ich das anpassen das ich das zum laufen bekomme?

Danke

Verfasst: Di 4. Dez 2018, 13:36
von Gast
Die Fehlermeldung tritt auf, wenn du zu viele Dateien zum Schreiben öffnest. Du könntest probieren, das Problem mit dem Paket scrwfile aus KOMA-Script zu lösen. Das kann aber auch zu anderen Problemen führen. Besser wäre ein Wechsel von pdflatex zu lualatex, das kann so viele Dateien gleichzeitig zum Schreiben offen haben wie das OS erlaubt.

Verfasst: Di 4. Dez 2018, 14:48
von Bartman
Rhe hat geschrieben:Gibt es die Möglichkeit, dass bei der Überschrift (nur z.B. Formel 1) in fett abgebildet wird und die restliche Beschriftung in normaler Schrift bleibt?

Code: Alles auswählen

\newtcbtheorem[
   list inside=formula
]{formula}{Formel}{
   enhanced,
   coltitle=black,
   colback=white, 
   fonttitle=\bfseries,% <- eingefügt
   description font=\normalfont,% <- eingefügt
   ams align,
   attach boxed title to top center={yshift=4mm},
   boxed title style={colframe=white, colback=white}
}{formula}
Quelle: Antwort des Paketautors

Verfasst: Di 4. Dez 2018, 15:50
von Ruhe
Danke

das schaut sehr gut aus.

Ich habe allerdings ein paar kleinere Probleme.

Im Formelverzeichnis wird Nr. Name ... Seite
Wie bekomme ich die Ausgabe als: Formel xy Formelname ... Seite ?

Daneben habe ich das Problem, dass wenn ich mehrere Formeln habe, bei denen eine Formel mehere Zeilen hat, dass die Nummerierung nicht mehr stimmt.

Code: Alles auswählen

\documentclass[titlepage, listof=totoc, bibliography=totoc, ngerman]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}% bei aktueller TeX-Distribution obsolet
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{babel}
\usepackage[left=4cm, textwidth=15.0cm, top=3cm, bottom=2cm, headsep=1.0cm, foot=1.5cm]{geometry}
\usepackage[fleqn,intlimits]{amsmath}          
\setlength{\mathindent}{1cm}            
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}                  
\usepackage{mathtools}                  
\usepackage[fleqn,intlimits]{empheq}                     
\usepackage{tcolorbox}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}

\tcbuselibrary{theorems, skins}

\newtcbtheorem[
   list inside=formula
]{formula}{Formel}{
   enhanced,
   coltitle=black,
   colback=white, 
   fonttitle=\bfseries,
   description font=\normalfont,
   boxrule=0.8pt,
   sharp corners,
   ams align,
   attach boxed title to top center={yshift=4mm},
   boxed title style={colframe=white, colback=white}
}{formula}

\begin{document}
\tcblistof[\addsec]{formula}{Formelverzeichnis}

\section{Abschnitt}
\begin{formula}{Test 1}{}
   \text{Test 1} = \frac{\text{A}}{\text{B}} * \SI{100}{\percent}
\end{formula}
{\noindent\footnotesize Quelle: In Anlehnung an\par}
\begin{formula}{Test 2}{}
		y & =  d\\
		 & =  cx+d\\
		 & =  bx^{2}+cx+d\\
		 & =  ax^{3}+bx^{2}+cx+d
\end{formula}
\begin{formula}{Test 3}{}
   \text{Test 3} = \frac{\text{A}}{\text{B}} * \SI{100}{\percent}
\end{formula}
\end{document}


Die Nummerierung der Formeln sollte in diesem Fall so ausschauen:

Formel 1
1

Formel 2
2
2a
2b
2c

Formel 3
3


Wie kann ich das so darstellen?

Vielen Dank

Verfasst: Di 4. Dez 2018, 16:38
von Bartman
Muss die Nummerierung genauso aussehen oder ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der Umgebungen align und subequations auch annehmbar?

Verfasst: Di 4. Dez 2018, 18:09
von Ruhe
Wenn das Ergebnis so ausschaut
1a
1b
1c
Usw.
Dann ist das auch in Ordnung.