Variable statt Summe verwenden

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


Lorz
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 50
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Variable statt Summe verwenden

Beitrag von Lorz »

Hallo!

Ich habe an mehreren Stellen Rechnungen, bei denen die immer gleiche Summe etwa 5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6
beteiligt ist.
Ich würde gern, dass diese Summe dort "automatisch" eingefügt wird. Etwa statt

\FPeval{\result}{trunc(5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6,0)}$\result$,\FPeval{\result}{trunc(((5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6)-trunc(5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6,0))*10,0)}$\result$

nur noch steht

\FPeval{\result}{trunc(\Summe,0)}$\result$,\FPeval{\result}{trunc(((\Summe)-trunc(\Summe,0))*10,0)}$\result$

Leider funktioniert \newcommand{\Summe}{5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6} nicht, wohl weil in der Summe Decimalzahlen stehen.

Weiß jemand Rat?

Lorz
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 50
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Re: Variable statt Summe verwenden

Beitrag von Lorz »

Ah! Habs jetzt geschafft a la:

\FPeval{\result}{5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6}\newcommand{\PunkteSimon}{\result}

Trotzdem Danke, falls sich jemand hier Zeit genommen hat!

ich meine ja nur

Re: Variable statt Summe verwenden

Beitrag von ich meine ja nur »

Lorz hat geschrieben:
Fr 3. Jun 2022, 11:33
Ah! Habs jetzt geschafft a la:

\FPeval{\result}{5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6}\newcommand{\PunkteSimon}{\result}

Trotzdem Danke, falls sich jemand hier Zeit genommen hat!
Ähm, warum nicht gleich:
\FPeval{\PunkteSimon}{5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6}
Dein Code bringt übrigens Probleme, wenn zwischen der Definition von \PunkteSimon und dessen Verwendung \result für eine neue Berechnung verwendet wird. Dann ändert sich nämlich \PunkteSimon automatisch mit. Das willst du aber vermutlich eher nicht.

Lorz
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 50
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Re: Variable statt Summe verwenden

Beitrag von Lorz »

ich meine ja nur hat geschrieben:
Fr 3. Jun 2022, 11:38
Lorz hat geschrieben:
Fr 3. Jun 2022, 11:33
Ah! Habs jetzt geschafft a la:

\FPeval{\result}{5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6}\newcommand{\PunkteSimon}{\result}

Trotzdem Danke, falls sich jemand hier Zeit genommen hat!
Ähm, warum nicht gleich:
\FPeval{\PunkteSimon}{5+4+3+2+3+1.5+4+3+4+2+3+4+1+3+2.5+2+6}
Dein Code bringt übrigens Probleme, wenn zwischen der Definition von \PunkteSimon und dessen Verwendung \result für eine neue Berechnung verwendet wird. Dann ändert sich nämlich \PunkteSimon automatisch mit. Das willst du aber vermutlich eher nicht.
Danke - Deine Antwort kam parallel zum Problem der "Doppelbelegung" von result. Mit Deiner Lösung funktioniert es hingegen einwandfrei!:-) two thumbs up!

Antworten