Quellenverzeichnis/Zitierung Thema ist als GELÖST markiert

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


Yusuf95
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Di 29. Jun 2021, 18:39

Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von Yusuf95 »

Hallo Latex-Community,

ich habe eigentlich ein sehr einfaches Anliegen. Es geht um die bibliographic style: alpha.
Mein Ziel: Sowohl Zitierungen im Text als auch im Quellenverzeichnis soll es folgendermaßen aussehen: [DUD03] "ersten drei Buchstaben von erstgenannten Autor"+letzten beiden Ziffern des Jahres.
Für den Fall, dass es nur einen Autor gibt reicht "alpha" komplett aus. Wenn ich jedoch mehr als nur einen Autor habe werden die ersten Buchstaben der Nachnamen (als Beispiel: [DB03]) in die Klammern gesetzt. Ich möchte, dass unabh. von der Anzahl immer nur der erste zitiert wird.

Ich benutze TeXnicCenter, und Bibtex für die Zitierung.

Vielen Dank im Voraus.


gast.

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von gast. »

Knapp daneben bezüglich des richtigen Bereichs. Und leider fehlt auch das Minimalbeispiel mit dem nachvollziehbar wäre, was du genau gemacht hast.

Ich erlaube mir außerdem die Frage, ob es denn BibTeX sein muss oder auch biblatex und biber in Frage kommen, wie das in den wichtigen Hinweisen zur Erstellung eines Literaturverzeichnisses gezeigt wird.

Disclaimer: Die in diesem Beitrag enthaltenen Links sollten im eigenen Interesse beachtet werden.


Yusuf95
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Di 29. Jun 2021, 18:39

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von Yusuf95 »

Hallo Gast,

vielen Dank für deine Antwort.
Oh, ich merke, da gibt es ja sogar eine Rubrik Literaturverzeichnisse. Achte ich nächstes mal drauf.
Es muss nicht Bibtex sein, ich habe lediglich eine Vorlage von meiner damaligen Bachelorarbeit gehabt und schreibe nun an meinem Master. Ich verstehe, dass Minibeispiele die Lösung des Problems deutlich vereinfachen, bin mir jedoch nicht sicher, was ich zu diesem Thema einfügen soll. So vielleicht?

\documentclass[%
    a4paper,        % DIN A4 format
    %twoside,       % double sided layout
    headsepline,    % line separating header and body
    12pt,           % standard text font size
]{scrartcl}
%%Einrücken verhindern
\setlength{\parindent}{0em}
%% predefined packages
\input{settings/packages}

% references
\bibliographystyle{alpha}
	\nocite{*}
\bibliography{content/references}

gast.

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von gast. »

Klick einfach einmal auf den LaTeX-Aufgabe-Knopf unter deinem Beispiel. Dann siehst du, warum du die verlinkten Seiten hättest beachten sollen.


Yusuf95
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Di 29. Jun 2021, 18:39

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von Yusuf95 »

Achso,

bin noch sehr neu. Danke =)


MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 621
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von MoeWe »

Wenn Du bei BibTeX-Stilen wie alpha bleiben willst, dann kannst für den Fall, dass der genutzte Stil sie nicht schon produziert, die gewünschte Ausgabe nur erreichen, indem Du im Code des Stils einige Dinge umstellst. Das ist aus mehreren Gründen unhandlich. Zunächst kann man BibTeX-Stile nicht aus dem .tex-Dokument heraus anpassen. Es muss die .bst-Datei kopiert, umbenannt und dann geändert werden. Ferner nutzen .bst-Dateien eine heute recht ungewöhnlich anmutende Programmiersprache in umgekehrter polnischer Notation, die zu Beginn recht unhandlich sein kann.

Nicht nur daher ist ein Umstieg zu biblatex also lohnenswert. Dort kann man die Anpassungen nämlich in der Dokumentenpräambel mit LaTeX-Befehlen vornehmen.

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber, style=alphabetic]{biblatex}

\DeclareLabelalphaTemplate{
  \labelelement{
    \field[final]{shorthand}
    \field{label}
    \field[strwidth=3,strside=left,names=1]{labelname}
  }
  \labelelement{
    \field[strwidth=2,strside=right]{year}
  }
}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
Lorem \autocite{sigfridsson,worman,geer,nussbaum,aksin}

\printbibliography
\end{document}

Wenn es denn ALL-CAPS sein müssen, dann füge bei den Optionen in den eckigen Klammern von \field[strwidth=3,strside=left,names=1]{labelname} noch die Option uppercase=true, ein. Wenn es keine Kennzeichnung für "et al." geben soll, dann hilft die Option noalphaothers=true,.

    \field[strwidth=3,strside=left,names=1,uppercase=true,noalphaothers=true,]{labelname}
----

PS: Zum Thema \setlength{\parindent}{0mm} siehe bitte https://komascript.de/faq_parindent und https://texwelt.de/fragen/23712/. Das sollte man gerade auch bei einer KOMA-Script-Klasse lassen. Bei KOMA-Script-Klassen ist stattdessen die Option parskip (z.B. parskip=full, oder parskip=half,) interessant.


Yusuf95
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Di 29. Jun 2021, 18:39

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von Yusuf95 »

Danke Moeve für die ausführliche Antwort,

ich habe die wichtigsten Änderung übernommen, es funktioniert jedoch immer noch nicht.

\documentclass[%
    a4paper,        % DIN A4 format
    %twoside,       % double sided layout
    headsepline,    % line separating header and body
    12pt,           % standard text font size
]{scrartcl}
%%Einrücken verhindern
\setlength{\parindent}{0em}
%% predefined packages
\input{settings/packages}

%% put your packages here. The packages are in a sperate file called packages

%% layout settings
\input{settings/layout}

%% title information
\input{titleInfo}
\DeclareLabelalphaTemplate{
  \labelelement{
    \field[final]{shorthand}
    \field{label}
    \field[strwidth=3,strside=left,names=1, uppercase=true, noalphaothers=true]{labelname}
  }
  \labelelement{
    \field[strwidth=2,strside=right]{year}
  }
}
\addbibresource{references.bib}


\begin{document}
   
\input{content/druckstoss} % references \printbibliography %\nocite{*} \cleardoublepage \end{document}

In references.bib sieht es bei mir wie folgt aus:

@article{swi13,
author = {H. Swidersky},
year = {2013},
month = {März},
pages = {16-21},
title = {Condensation induced water hammer (CIWH) – relevance in the nuclear industry
and state of science and technology},
journaltitle = {Kerntechnik},
volume = {78},
address   = {München},
publisher = {}
}


@article{zim09,
author = {Ferroukhi, H. and Manera, A. and Vasiliev, A. Khvostov, G.},
year = {2009},
month = {December},
pages = {},
title = {Safety Research in relation to Transient Analysis of the Reactors in Switzerland},
journaltitle = {Kerntechnik},
volume = {},
address   = {Villigen},
publisher = {}
}

Und zitiert habe ich mir \autocite

Was stimmt da denn nicht?

Und bei ihrem Beispiel steht in Zeile 19 \addbibresource{biblatex-examples.bib}
Wo befindet sich denn Ihre biblatex-examples.bib datei?

Ich habe meine Bibtex datei zu references.bib unbenannt.


MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 621
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von MoeWe »

Du musst biblatex laden (idealerweise als \usepackage[backend=biber, style=alphabetic]{biblatex} wie in meinem Beispiel). Es ist in dem gezeigten Code leider nicht erkennbar, ob das passiert ist, da alles darauf hindeutet, dass Pakete in der Datei settings/packages, die wir nicht kennen, "versteckt" geladen werden.

Du darfst ferner keine Zitat- oder Literaturverzeichnispakete laden, die mit biblatex inkompatibel sind (natbib, cite, ...) das könnte bei einer solchen Vorlage der Fall sein.

Außerdem muss die Datei nun mit Biber und nicht mehr mit BibTeX kompiliert werden. Ein Kompilierzyklus sollte nun also zumindest LaTeX, Biber, LaTeX, LaTeX lauten (wobei "LaTeX" bei Dir für pdfLaTeX, LuaLaTeX oder XeLaTeX stehen kann, je nach Geschmack). Viele Editoren lassen BibTeX schon für Dich laufen, die muss man dann also umkonfigurieren: https://www.texwelt.de/fragen/1909/wie- ... nem-editor. Siehe auch https://tex.stackexchange.com/q/154751/35864 und als Erklärung zur Rolle von Biber auch https://tex.stackexchange.com/q/63852/35864.

Probier zunächst mal, ob Du mein Beispiel ohne Veränderungen genau so, wie es ist, kompiliert bekommst. Überprüfe auch, ob die Ausgabe, die Du bekommst, so aussieht wie die Ausgabe, die Du mit einem Druck auf den "LaTeX-Ausgabe"-Knopf unter meinem Beispiel hier im Forum ansehen kannst.

Die Datei biblatex-examples.bib ist auf jedem Rechner vorhanden, auf dem biblatex ordnungsgemäß installiert ist. Sie wird automatisch von Biber und BibTeX gefunden. Du kannst die Datei mit kpsewhich biblatex-examples.bib finden. Online kannst Du die Datei bei GitHub betrachten https://github.com/plk/biblatex/blob/ma ... amples.bib oder direkt von CTAN runterladen (http://mirrors.ctan.org/macros/latex/co ... amples.bib).

Zuletzt geändert von MoeWe am Do 1. Jul 2021, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.

Yusuf95
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Di 29. Jun 2021, 18:39

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von Yusuf95 »

Ich habe eine extra datei für packages, da habe ich es drin gehabt. Es wird also geladen.
Darüber hinaus funktioniert Ihr Code bei mir wunderbar. Wenn ich jedoch versuche meine .bib datei zu wählen, kann er sie nicht finden. "cannot find 'content/myref.bib'

Da vielleicht ein Idee?


MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 621
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Quellenverzeichnis/Zitierung

Beitrag von MoeWe »

Wie genau sieht der Code aus, mit dem Du content/myref.bib laden möchtest? Befindet sich die Datei tatsächlich an der Stelle, an der Du sie erwartest? Hat sie wirklich den korrekten Namen (auf Windows-System sei erwähnt, dass es eine Einstellung gibt, in der der Dateiexplorer die Dateiendung bekannter Dateitypen ausblendet, es kann also sein, dass die Dateiendung nicht sichtbar ist, oder versehentlich gedoppelt wurde. Ich rate bei der Nutzung von TeX dringend dazu, alle Dateiendungen immer anzeigen zu lassen. https://www.heise.de/tipps-tricks/Windo ... 00129.html)

Beachte, dass relative Dateipfade immer relativ zum aktuellen Arbeitsverzeichnis aufgelöst werden. Das aktuelle Arbeitsverzeichnis sollte beim Kompilieren dem Ordner der Haupt-.tex-Datei entsprechen.

Bitte zeig uns auch die gesamte .blg-Datei des Biber-Laufs. (Windows erkennt .blg-Dateien als "Leistungsüberwachungsdateien", sie sind aber einfache Textdateien, die mit einem beliebigen Editor geöffnet und betrachtet werden können. Die Datei ist so kurz, dass Du ihren Inhalt hier direkt als Code einfügen kannst.)


Antworten