2. Seite des Literaturverzeichnis übernimmt \addchap in Kopfzeile

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


Gasius
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Feb 2021, 15:30

2. Seite des Literaturverzeichnis übernimmt \addchap in Kopfzeile

Beitrag von Gasius »

Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag zu diesem Forum.
Ich bastle gerade an einer Vorlage für meine Bachelorarbeit auf Anraten meines Betreuers. Dabei versuche ich mich an das KOMA-Script zu halten und mir die richtigen Befehle einzutragen, damit die Arbeit einigermaßen gut aussieht.
Bisher habe ich zu allem eine Lösung gefunden. Allerdings stehe ich jetzt vor dem Problem, dass mir auf der zweiten Seite im Inhaltsverzeichnis das \addchap{Anhang} in die Kopfzeile übernommen wird.

Ich hoffe hier ist ein lauffähiges Beispiel:

%Dokumentklasse
\documentclass[12pt,oneside, a4paper,noonelinecaption,listof=totoc,bibliography=totoc]{scrreprt}
%Seitenränder
\usepackage[
%showframe 		Rahmen anzeigen,
left= 4cm,
right= 1.5cm,
bottom = 2cm,
top= 2.5cm ]{geometry}
%Zeilenabstand
\usepackage[onehalfspacing] {setspace} %1 1/2 zeilig

%Standardpakete
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[ngerman]{babel}%Sprachpaket 
\usepackage[T1]{fontenc}	
\usepackage{amsmath}
\usepackage{verbatim}
\usepackage{pdfpages}

%Abbildungspakete
\usepackage{graphicx}
\usepackage{chngcntr}%Kapitelunabhängige Nummerierung
\counterwithout{figure}{chapter}%Befehl
\addtokomafont{caption}{\small} %kleinere Schrift
\addtokomafont{captionlabel}{\bfseries}%Präfix fett


\usepackage{helvet} %Schriftart wie Arial

\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault} 

%nicht Einrücken nach Absatz
\setlength{\parindent}{0pt}

%Gliederungstiefe
\setcounter{tocdepth}{3}
\setcounter{secnumdepth}{3}

%Abstand Chapter zu Kopfzeile verringern
%\vspace*{2.3\baselineskip} = ORIGINAL
\renewcommand*{\chapterheadstartvskip}{\vspace*{.5\baselineskip}}% Abstand einstellen

%Daten für Titelblatt
\author{Max Mustermann}
\title{Bachelorarbeit}
\date{\today}

%Kopf und Fußzeile
\usepackage[headsepline,plainheadsepline]{scrlayer-scrpage} %Linie auf jeder Seite
\pagestyle{scrheadings} 
\clearpairofpagestyles
\ohead*{\pagemark}
\ihead*{\headmark}
\automark{section}
\setkomafont{pageheadfoot}{\normalfont} %Text aufrecht gewollt
\setkomafont{disposition}{\normalfont\bfseries} %Text mit Serifen gewollt

%Abkürzungsverzeichnis
\usepackage[printonlyused]{acronym}

% bricht lange URLs "schön" um
\usepackage[hyphens,obeyspaces,spaces]{url}

%Literaturpaket
\usepackage{natbib}

%Festlegung Art der Zitierung - Havardmethode: Abkuerzung Autor + Jahr
\bibliographystyle{apalike}


%Dokumentbeginn
\begin{document}
%\includepdf{Deckblatt}
\maktetitle
\chapter*{Sperrvermerk}
\thispagestyle{empty}

Text

\vspace{3cm}
\begin{center}
\begin{tabular}[h]{lp{2cm}p{5.5cm}}
Hornberg, \today & & \\
\cline{1-1}\cline{3-3}
Ort, Datum& & Max Mustermann\\
\end{tabular}
\end{center}
\newpage{}
\pagenumbering{Roman}
\setcounter{page}{1}
\tableofcontents



\clearpage 
\addchap{\markboth{Abkürzungsverzeichnis}{Abkürzungsverzeichnis}Abkürzungsverzeichnis}
\markboth{Abkürzungsverzeichnis}{Abkürzungsverzeichnis}
\setcounter{table}{0} %Nummerierung im Verzeichnis zurücksetzen

\begin{acronym}[NURBS] %Längste Abk. in Klammer
\acro{AG}{Aktiengesellschaft}
\acro{KMG}{Koordinatenmessgeräte}
\acro{KVP}{Kontinuierlicher Verbesserungsprozess}
\acro{NURBS}{Non-Uniform Rational B-Splines}
\end{acronym}


\listoffigures



\chapter{Einleitung}
\pagenumbering{arabic}
\setcounter{page}{1}
\section{Problemstellung der Arbeit}

\section{Ziel der Arbeit}

\section{Vorgehensweise der Arbeit}

 
\section{Aufbau der Arbeit}

\chapter{Theoretischer Hintergrund}

\section{Firma}
\subsection{Unternehmen}
\subsection{Produkte}
\subsubsection{Produkt 1}
\subsubsection{Produkt 2}
\subsubsection{Produkt 3}

\section{Test}

\subsection{Funktion}
\subsection{Test}
\subsubsection{Test}
\subsubsection{Test}
\subsection{Test}


\section{Auswirkungen}
\subsection{Hintergrund}
\subsection{Test}

\newpage

\subsection{Kennzeichnung}

%\begin{figure}[h]

%\begin{flushleft}

%\includegraphics[scale=0.8]{Bilder/ukca_label}\\

%\caption[Kennzeichnung]{Kennzeichnung \cite[][]{Nachrichten.30.10.2020}}


%\end{flushleft}

%\end{figure}




\subsection{Regelungen}
\subsection{Land}


\chapter{Methodisches Vorgehen}



\section{Flussdiagramm}


\section{Kostenanalyse}


\chapter{Maßnahmen}

\section{Anpassung}

\section{Platzierung der Kennzeichnung auf dem Produktetikett}

\chapter{Kostenanalyse}

\section{Kosten der Umstellung auf das neue Label}

\section{Kosten für Anpassungen im Labor}

\chapter{Fazit}

\section{Zusammmenfassung}

\section{Zielerreichung}

\section{Ausblick}


\addchap{\markboth{Anhang}{Anhang}Anhang}
\markboth{Anhang}{Anhang}
\newpage
\bibliography{Literatur}
\clearpage
\addchap{\markboth{Erklärung}{Erklärung}Erklärung}
\markboth{Erklärung}{Erklärung}

\end{document}

Was mache ich falsch? Ich hoffe jemand kann mir helfen. Gerne auch Kritik zum bisherigen Code.

Viele Grüße
Gasius


Grummelgast

Re: 2. Seite des Literaturverzeichnis übernimmt \addchap in Kopfzeile

Beitrag von Grummelgast »

Das Literaturverzeichnis setzt man nicht als Teil des Anhangs. Außerdem verwendet man besser biblatex + biber für das Literaturverzeichnis, wie das auch in den wichtigen Hinweisen im Literaturverzeichnis-Forum erklärt wird.

Theoretisch würde ich ja auch sagen, lass die \markboth-Anweisungen weg, wenn die Überschrift "Anhang" nicht als rechte Marke für die Kopfzeile gesetzt werden soll. Aber eigentlich solltest du eher "Wie setzt man korrekt einen Anhang?" lesen und das beachten.


Motzkopf

Off-Topic: Anmerkungen zum Code

Beitrag von Motzkopf »

  • noonelinecaption ist veraltet. Näheres ist der Warnung in der log-Datei zu entnehmen.

  • a4paper ist die Voreinstellung und damit überflüssig.

  • \usepackage[utf8]{inputenc} braucht man schon seit April 2018 nicht mehr.

  • \usepackage{chngcntr} braucht man seit Oktober 2018 nicht mehr.

  • \setlength{\parindent}{0pt} ist einer der dümmsten Ideen, die man haben kann.

  • \renewcommand*{\chapterheadstartvskip}{\vspace*{.5\baselineskip}} ist laut KOMA-Script-Anleitung veraltet. Stattdessen setzt man Abstände mit Hilfe von \RedeclareSectionCommand. Auch das in der Anleitung dokumentiert.

  • \date{\today} entspricht der Voreinstellung und ist damit komplett überflüssig.

  • \pagestyle{scrheadings} ist Voreinstellung nach dem Laden von scrlayer-scrpage.

  • Kolumnentitel auf Kapitelanfangsseiten (oder generell auf plain-Seiten) sind eigentlich eher ungünstig, weshalb man den Stern bei \ihead*{\headmark} eigentlich eher weglassen sollte.

  • \setkomafont{disposition}{\normalfont\bfseries} wird entgegen dem Kommentar keine Serifen herbeizaubern, nachdem die Standardfamilie, die von \normalfont u. a. ausgewählt wurde, mit \renewcommand{\familydefault}{\sfdefault} serifenlos eingestellt wurde. Also kann man die Anweisung auch gleich weglassen.

  • Dass \setcounter{page}{1} nach \pagenumbering{…} komplett überflüssig ist, steht sogar in der Erklärung zu \pagenumbering in der KOMA-Script-Anleitung.

  • Bei Verwendung von scrbook sollte man für die Umschaltung auf Vorder- und Hauptteil eher \frontmatter und \mainmatter verwenden. Und natürlich, gehören die Titelseiten bereits bei der römischen Nummerierung berücksichtigt, auch wenn sie natürlich keine Seitenzahl zeigen. Siehe dazu "Welche Seitenzahl hat das Inhaltsverzeichnis?" und am besten auch gleich "Römische Seitenzahlen im Vorderteil (und im Endteil)?"

  • Da \addchap selbst eine neue Seite beginnt, ist \clearpage davor überflüssig.

  • Was das \setcounter{table}{0} tatsächlich soll, ist eher unklar. Es wäre ja höchst ungeschickt, wenn es zwei Tabellen mit gleicher Nummer gäbe. Da außerdem per \counterwithout{figure}{chapter} Abbildungen unabhängig von den Kapitel nummeriert werden, sollte man das konsequenter Weise für Tabellen auch machen.

  • Es ist nicht zu empfehlen, Überschriften ohne (Dummy-)Text hintereinander zu reihen. LaTeX erlaubt nämlich zwischen aufeinander folgenden Überschriften keinen Umbruch.

  • \begin{flushleft} sollte man aus demselben Grund nicht in Gleitumgebungen wie figure verwenden, aus dem man keine center-Umgebungen in Gleitumgebungen verwenden sollte. Natürlich könnte man stattdessen dann \raggedright verwenden. Allerdings wird man in der Regel die Umgebung auch einfach entfernen können und trotzdem keinen Unterschied sehen. Blocksatz unterscheidet sich bei einer einzelnen Abbildung normalerweise nicht von linksbündigem Flattersatz.

  • Wenn der Anhang wirklich eine Vorschaltseite bekommen soll, dann wäre \addpart{Anhang} dafür eher geeignet und bräuchte dann kein zusätzliches \newpage. Siehe dazu auch die oben bereits verlinkte Seite zum korrekten Setzen eines Anhangs.

Insgesamt würde ich zu einer (anderen) ausführlichen LaTeX-Einführung raten. Falls das ganze auf einer LaTeX-Vorlage basiert, taugt die wieder einmal nichts.


Gasius
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Feb 2021, 15:30

Re: 2. Seite des Literaturverzeichnis übernimmt \addchap in Kopfzeile

Beitrag von Gasius »

Hallo Grummelgast, hallo Motzkopf,

vielen Dank für Eure Antworten.

Ich gebe zu, ich habe keine wirkliche Einführung zu LateX durchgearbeitet, außer den YouTube-Channel von LateXTutorial. Ich habe versucht das Dokument von Grund auf aufzubauen, an das KOMA-Script anzupassen und wenn ich auf ein Problem gestoßen bin, habe ich das versucht über Foren zu lösen. Natürlich habe ich auch einiges aus Vorlagen übernommen.

Mir wurde es ans Herz gelegt, mich mit LateX vertraut zu machen und nach den bisherigen Schritten bin ich vom besseren Ergebnis überzeugt. Allerdings war mir nie wirklich bewusst wie ich mich am besten einarbeite.

Könntet ihr mir eine gute Einführung empfehlen? Das KOMA-Script Schritt für Schritt durcharbeiten oder lieber auf eine Literaturempfehlung von Markus Kohm zurückgreifen?

Die Bachelorarbeit muss ich ab April verfassen, nach euren Kommentaren bin ich mir aber nicht mehr sicher, ob mir diese Zeit zur Einarbeitung noch reicht.

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Gasius


MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 622
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: 2. Seite des Literaturverzeichnis übernimmt \addchap in Kopfzeile

Beitrag von MoeWe »

Die Reihe von YouTube-Videos von LaTeXTutorial hat wohl ein paar Defizite, die gerade Anfänger bei gewissen Dingen den Weg in die falsche Richtung weisen könnten: https://komascript.de/node/1938

Auch das Übernehmen von Code aus Vorlagen führt nicht immer zum besten Ergebnis. Einige Vorlagen, die man so im Internet findet, sind über Jahre hinweg gewachsen, teilweise schlecht gewartet und nutzen veralteten bis schlechten Code. Das liegt einfach auch daran, dass es verdammt schwierig ist, eine gute Vorlage zu bauen, da man immer zwischen den Extremen "lädt nur den Code für einen ganz spezifischen Anwendungsfall" und "ist äußerst flexibel und soll für alle möglichen Anwendungen anpassbar" sein vermitteln muss. Es gibt Vorlagen, die sehr gut sind in dem was sie tun sollen, aber sich nicht unbedingt als Grundlage für jede beliebige Arbeit mit anderen Vorgaben eignen. https://komascript.de/latexvorlage wurde ja schon verlinkt. Dort werden letztendlich auch Vorlagen erarbeitet, die sich als Grundlage für die allermeisten Anwendungen eignen. Da das aber fast ohne Annahmen über die weitere Nutzung stattfindet, sind die Vorlagen so spärlich ausgestaltet, dass Leute, die 1000-Zeilen Vorlagen gewohnt sind, eventuell etwas enttäuscht sein werden.

Es ist sicherlich nicht verkehrt, sich vor der weiteren Nutzung von LaTeX mit einer Einführung über die grundsätzlichen Dinge in die Materie einzuarbeiten. Ob das eines der einschlägigen deutschsprachigen Bücher (z.B. https://www.dante.de/dante-e-v/literatur/einfuehrung/, https://www.dante.de/dante-e-v/literatu ... -arbeiten/ oder https://www.latexbuch.de/, von denen ich keines besitze und daher auch keine sinnvolle Bewertung vornehmen kann), etwas von https://www.dickimaw-books.com/latex/, etwas "Kleineres" wie https://ctan.org/pkg/lshort-german oder ein Online-Tutorial wie https://www.learnlatex.org/ (noch nicht - aber vielleicht bald - auf Deutsch verfügbar) sein sollte, hängt auch davon ab, was Dein Hintergrund und Vorwissen sind, was Du von LaTeX erwartest und was Du tun möchtest. Noch längere Listen mit viel mehr Vorschlägen findest Du bei https://texwelt.de/fragen/8399/wo-finde ... -zu-lernen und https://tex.stackexchange.com/q/11/35864.

Zum Lernen von LaTeX halte ich es nicht für so sinnvoll, mit der online frei verfügbaren KOMA-Script-Anleitung zu beginnen. Die enthält zwar durchaus Einiges, was über eine normale Klassendokumentation herausgeht, aber ihr Ziel ist sicher nicht, eine Einführung in LaTeX zu geben. Ich weiß auch nicht, wie sehr sich die Anleitung wirklich zum "Durcharbeiten" oder Von-Deckel-zu-Deckel-Durchlesen eignet: Ich zumindest nutze die Dokumentation eher dazu, Dinge nachzuschlagen. Wenn ich zum Beispiel wissen will, wie man Absätze auszeichnet, suche ich ein bisschen und finde in Teil 1, Abschnitt 3.10 die passenden Funktionen der KOMA-Script-Klassen. (Da ich das KOMA-Script-Buch nicht besitze, weiß ich nicht, ob das da grundlegend anders ist.)

Ich denke, bis zum April ist sicher genug Zeit, die Grundlagen zur Nutzung von LaTeX zu lernen. Wenn Dein Betreuer Dir LaTeX ans Herz gelegt hat, ist der vielleicht auch bereit, Dir ein bisschen zu helfen und Tipps zu geben. Vielleicht gibts ja bei euch an der Uni oder im Institut Leute, die bei Problemen weiterhelfen können. Vielleicht gibt es einen Kurs zu LaTeX.

Die Frage ist, ob es reicht, LaTeX-Grundlagen zu beherrschen, oder ob Du zusätzlich noch LaTeX nutzen musst, um ganz bestimmte (und vermeintlich drakonisch überprüfte) Vorgaben zu implementieren. Letzteres ist natürlich erheblich schwieriger, gerade wenn die Vorgaben sehr weitgehend und obendrein noch typographisch fragwürdig sind.


Gasius
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Feb 2021, 15:30

Re: 2. Seite des Literaturverzeichnis übernimmt \addchap in Kopfzeile

Beitrag von Gasius »

Hallo MoeWe,

vielen Dank auch für deine Antwort.

Ich habe mir nun eine Einführung in LateX zugelegt und werde nun versuchen mich damit nochmal einzuarbeiten.

Viele Grüße
Gasius


Antworten