Inhaltsverzeichnis fängt immer mit 0 an

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


Klaus12
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 10
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 18:20

Inhaltsverzeichnis fängt immer mit 0 an

Beitrag von Klaus12 »

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Inhaltsverzeichniss. Ich habe eine Vorlage von meiner Uni, welche documentclass book ist. Ich verwende chapters zur Einteilung meines Textes. Parts fand ich übertrieben für meinen Text. Aber (ich bin mir nicht sicher ob dies die einzige Ursache ist) dies führt zu einem hässlichen Inhaltsverzeichniss. Jedes neue chapter wird wie folgt gezählt 0.1, 0.2, 0.3 etc.
Ich möchte es ändern, damit chapter mit 1, 2, 3 etc. starten.
Ich habe einiges mit toc ausprobiert, aber ich muss zugeben mir fehlt die Übersicht.
Im folgenden, mein vereinfachtes tex:

Code: Alles auswählen

\documentclass[11pt,twoside,a4paper,openright]{book}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[english]{babel}

\usepackage{amsthm}
\usepackage{subfigure}

\newtheorem*{assumption*}{\assumptionnumber}
\providecommand{\assumptionnumber}{}
\makeatletter
\newenvironment{assumption}[2]
 {%
  \renewcommand{\assumptionnumber}{Assumption #1-$\mathcal{#2}$}%
  \begin{assumption*}%
  \protected@edef\@currentlabel{#1-$\mathcal{#2}$}%
 }
 {%
  \end{assumption*}
 }


\usepackage[margin=2.9cm,inner=3.4cm]{geometry} 

% literature
\usepackage[backend=biber,bibencoding=utf8,style=alphabetic,sorting=none]{biblatex}
\addbibresource{thesis.bib}

% custom packages
\usepackage[]{todonotes}
\setlength\marginparwidth{2.6cm}
\usepackage{ marvosym }
\usepackage{ textcomp }
%Mehrzeilige Kommentare mit \begin{comment} und \end{comment}
\usepackage{verbatim}
% for bold line
\usepackage{boldline}
%higlight text with \hl{text} and the set the color with \sethlcolor{color}
\usepackage{soul}
%To resolve problems with special characters of soul
\usepackage{soulutf8}
\sethlcolor{yellow}

% lines, double line
\usepackage{hhline}
% more lines for tables
\usepackage{tabu,multirow}

% clickable links
\usepackage[plainpages=false,pdfpagelabels,hidelinks,breaklinks]{hyperref}

% figure position
\usepackage{float}

% rotate e.g. table
\usepackage{adjustbox}

% flush figures
\usepackage{afterpage}

% math letter
\usepackage{ dsfont }

% rotate tables, etc.
\usepackage{adjustbox}

% figures
\usepackage{graphicx}

% create appendix
\usepackage[toc,page]{appendix}

% include pdf
\usepackage{pdfpages}



%
% Begin Document
%
\begin{document}
\frontmatter
\newpage

%\input{frontmatter/titlepage.tex}
\newpage

\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables
%\printglossary[title={List of Abbreviations}] 

\newpage
%arabischeSeitenzahlen
\pagenumbering{arabic}
\chapter{This chapter}
\section{ section}
\subsection{sub}

\chapter{This chapter2}
\section{ section}
\subsection{sub}
\printbibliography

\printbibliography
\end{document}
Ich möchte mich für eure Geduld und Hilfe bedanken.

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 856
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

\frontmatter ist daran schuld. Es stellt die Nummerierung der Kapitel ab. Da es sowieso Fehl am Platz ist, so wie es aussieht, schmeiß es einfach raus. Generelll sei das Lesen von https://komascript.de/latexvorlage zu empfehlen.
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Wer \frontmatter sagt, muss auch \mainmatter sagen.

N.B.: Verwende nicht das tabu-Paket ohne vorher das Readme hier gelesen zu haben: https://github.com/tabu-issues-for-futu ... ainer/tabu

Dipfelesschisser

Beitrag von Dipfelesschisser »

  • Option openright ist bei book Voreinstellung, kann also entfallen.
  • \usepackage[utf8]{inputenc} braucht man schon seit fast zwei Jahren nicht mehr, weil seit 2018-04-01 LaTeX auf UTF-8 voreingestellt ist.
  • subfigure ist extrem veraltet und sollte nicht mehr verwendet werden. Der offizielle Nachfolger und empfehlenswerte Alternativen sind unter dem Paket-Link explizit angegeben.
  • soulutf8 lädt soul selbst, wodurch \usepackage{soul} überflüssig ist.
  • Zu tabu hat Ulrike schon etwas geschrieben. Ich rate von dem Paket ab. Insbesondere Anfänger sind von den möglichen Problemen ggf. schnell überfordert.
  • Es ist besser, Pakete nur einmal zu laden (beispielsweise adjustbox).
  • \newpage\pagenumbering{arabic} ist natürlich hier Unfug und sollte durch \mainmatter ersetzt werden. Allerdings empfehle ich zusätzlich das Lesen von: Römische Seitenzahlen im Vorderteil (und im Endteil)?
  • Zwei identische \printbibliography hintereinander sind natürlich Unfug.
Die Auflistung und dein Problem beweisen, dass markusv's Link zu »[url=https://komascript.de/latexvorlage}Minimale Vorlage vs. maximale Probleme[/url]« hier mal wieder sehr angebracht ist und die dortige These und Empfehlung durchaus berechtigt sind.

Klaus12
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 10
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 18:20

Beitrag von Klaus12 »

Hallo,

danke für eure Hilfe, ich habe jetzt mainmatter gesetzt, da die römischen Zahlen für den Vorderteil erwartet werden.
Habe auch soweit eure anderen Vorschläge umgestzt. Am Wochenende werde ich subfig oder subcaption ausprobieren.

Gast

Beitrag von Gast »

Beachte auch die Alternativen zu float und der Option H.

Antworten