Formelverzeichnis Layout Problem

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


Simon3453
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 09:57

Formelverzeichnis Layout Problem

Beitrag von Simon3453 »

Hallo allerseits

ich habe ein Problem mit dem Formelverzeichnis, es sieht aus als wäre da irgendwie ein Einzug. Meine Verzeichnisse sehen alle aus wie das Tabellenverzeichnis, allerdings erstelle ich das Formelverzeichnis mit einem extra Befehl und ich kenne mich mit Latex absolut nicht aus.

Ich würde mich über eine Antwort freuen

Code: Alles auswählen

\documentclass[
12pt,
a4paper,
ngerman, % für Umlaute, Silbentrennung etc.
oneside,
titlepage,
numbers=noenddot,
listof=totoc, % Verzeichnisse im Inhaltsverzeichnis aufführen
bibliography=totoc, % Literaturverzeichnis im Inhaltsverzeichnis aufführen
plainheadsepline=true, %HP TIPP zum erzeugen von dem Strich 
index=totoc, % Index im Inhaltsverzeichnis aufführen
captions=tableheading, % Beschriftung von Tabellen unterhalb ausgeben
final % Status des Dokuments (final/draft)
]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage[left=4.00cm, right=2.00cm, top=3.00cm, bottom=3.00cm]{geometry}
%\usepackage{tocloft}
\usepackage{subfig}
\usepackage[table]{xcolor}

\usepackage[
automark, % Kapitelangaben in Kopfzeile automatisch erstellen
ilines, % Trennlinie linksbündig ausrichten
%footsepline,
headsepline%=0.8pt % Trennlinie unter Kopfzeile
% headtopline=2pt,
]{scrlayer-scrpage}%{scrpage2}
\usepackage[ngerman]{babel}

% Formelmakro definieren.
\newcommand{\formula}[3]{%
	\begin{equation}%
	% Angegebene Beschriftung im Formelverzeichnis eintragen.
	\addcontentsline{loe}{subsection}{\theequation\qquad#1}%
	% Label definieren sowie Formel ausgeben.
	\label{#2}#3%
	\end{equation}}

% Einstellungen für das Formelverzeichnis anpassen.
\makeatletter%
% Text der Verzeichnisüberschrift setzen.
\def\equationshead{Formelverzeichnis}%
% Verhalten bei Verzeichniserzeugung anpassen.
\def\listofequations{%
	% Kapitelüberschrift des Formelverzeichnisses ausgeben.
	\chapter*{\equationshead}%
	\markboth{Formelverzeichnis}{Formelverzeichnis}
	% Eintragung im Inhaltsverzeichnis vornehmen.
	\addcontentsline{toc}{chapter}{\equationshead}%
	\@starttoc{loe}}%
\makeatother%

\newcolumntype{P}[1]{>{\centering\arraybackslash}m{#1}}



\begin{document}
	\listofequations{}
	\listoftables{} % Tabellenverzeichnis
		
	\chapter{Einfache Lineare Regressionsanalyse}
	
	\formula{Erwartungswert als Funktion der erklärenden Variable}{F:allg_erw_reg}{E(y|x_1,...,x_k) = f(x_1,....,x_k)}
	~\\
	wobei sich die Zielgröße $y$ zerlegen lässt in
	
	\formula{Erwartungswert zerlegt in Zielgröße $y$}{}{
		y = E(y|x_1,...,x_k) + \varepsilon = f(x_1,....,x_k) + \varepsilon,
	}
	

	\begin{table}[!ht]
		\begin{center}
			\begin{tabular}{P{3,4cm}P{3,4cm}P{1,6cm}P{1,8cm}P{0,9cm}P{1,3cm}}
				& Heat Map &\checkmark &  &  & \checkmark 		\end{tabular}	
		\end{center}
		\caption[Diagrammtypen] {d}
	\end{table}
	
	
	
\end{document}

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2202
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Ich habe Dein Beispiel mithilfe einer Antwort aus einem ähnlichen älteren Thema etwas umgebaut:

Code: Alles auswählen

\documentclass[
    fontsize=12pt,
    ngerman, % für Umlaute, Silbentrennung etc.
    titlepage,
    numbers=noenddot,
    listof=totoc, % Verzeichnisse im Inhaltsverzeichnis aufführen
    bibliography=totoc, % Literaturverzeichnis im Inhaltsverzeichnis aufführen
    plainheadsepline=true, %HP TIPP zum erzeugen von dem Strich
    index=totoc, % Index im Inhaltsverzeichnis aufführen
%    captions=tableheading, % Beschriftung von Tabellen unterhalb ausgeben
    final % Status des Dokuments (final/draft)
]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage[left=4cm, right=2cm, vmargin=3cm]{geometry}
\usepackage[table]{xcolor}

\usepackage[
    automark, % Kapitelangaben in Kopfzeile automatisch erstellen
    ilines, % Trennlinie linksbündig ausrichten
    %footsepline,
    headsepline%=0.8pt % Trennlinie unter Kopfzeile
    % headtopline=2pt,
]{scrlayer-scrpage}%{scrpage2}
\usepackage{babel}% Option für die Sprache schon als Klassenoption gesetzt

% Formelmakro definieren.
\newcommand{\formula}[3]{%
   \begin{equation}%
   % Angegebene Beschriftung im Formelverzeichnis eintragen.
   % Label definieren sowie Formel ausgeben.
   \label{#2}%
   \addequationentry{#1}%
   #3%
   \end{equation}}

\DeclareNewTOC[hang=2em, type=equation]{loe}

\providecaptionname{ngerman}{\listequationname}{Formelverzeichnis}

\makeatletter
\newcommand*{\addequationentry}[2][\@currentlabel]{%
  \ifstr{#1}{}{%
    \addxcontentsline{loe}{equation}{#2}%
  }{%
    \addxcontentsline{loe}{equation}[#1]{#2}%
  }%
}
\makeatother

\newcolumntype{P}[1]{>{\centering\arraybackslash}m{#1}}

\begin{document}
   \listofequations
   \listoftables % Tabellenverzeichnis
     
   \chapter{Einfache Lineare Regressionsanalyse}
   
   \formula{Erwartungswert als Funktion der erklärenden Variable}{F:allg_erw_reg}{E(y|x_1,\dots,x_k) = f(x_1,\dots,x_k)}
   
    \bigskip
   wobei sich die Zielgröße $y$ zerlegen lässt in
   
   \formula{Erwartungswert zerlegt in Zielgröße $y$}{}{
      y = E(y|x_1,\dots,x_k) + \varepsilon = f(x_1,\dots,x_k) + \varepsilon,
   }
   
   \begin{table}[htbp]
    \centering% https://texwelt.de/wissen/fragen/1033
         \begin{tabular}{P{3,4cm}P{3,4cm}P{1,6cm}P{1,8cm}P{0,9cm}P{1,3cm}}
            & Heat Map &\checkmark &  &  & \checkmark
         \end{tabular}  
      \caption[Diagrammtypen]{d}
   \end{table}
\end{document}

Simon3453
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 09:57

Beitrag von Simon3453 »

Mega geil und vielen vielen Danke

super ich bin happy :D

Simon3453
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 09:57

Beitrag von Simon3453 »

ich hatte jetzt doch noch was gefunden, die Zahlen stehen um ca. eine Zahl zu weit nach links.

wie bekomme ich die etwas nach rechts ? :D

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2202
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Benutze die erste Option des Befehls \DeclareNewTOC aus dem Beispiel der erwähnten Antwort.

Simon3453
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 09:57

Beitrag von Simon3453 »

Ja die habe ich benutzt bzw. habe ich den "hang" verändert, aber es ist insgesamt trotzdem noch etwas zu weit links im Gegensatz zu dem Tabellenverzeichnis.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2491
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

tocentryindent und tocentrynumwidth anpassen

Beitrag von esdd »

Die Option hang für \DeclareNewTOC ist veraltet und sollte nicht mehr benutzt werden. Wenn man diese in der Doku nachschlägt, erfährt man, dass statt dessen tocentryindent verwendet werden muss und diese Option für Tabellen bei den KOMA-Script Klassen den Wert 1.5em hat. Außerdem müsstest Du noch tocentrynumwidth auf 2.3em setzen, um die gleichen Einstellungen wie für Tabellen zu verwenden:

Code: Alles auswählen

\DeclareNewTOC[tocentryindent=1.5em, tocentrynumwidth=2.3em, type=equation]{loe} 

Simon3453
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 09:57

Beitrag von Simon3453 »

Super jetzt funktioniert es vollständig

Danke

p3l4h0
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 36
Registriert: Do 10. Dez 2015, 11:47

Re: Formelverzeichnis Layout Problem

Beitrag von p3l4h0 »

Wie bekomme ich es umgebaut, dass in der Formelnummer nicht mehr eine aufsteigende Zahl steht, sondern auch die Kapitel?
Anstelle von:
2.png
2.png (46.86 KiB) 1457 mal betrachtet
Eher so:
1.png
1.png (45.13 KiB) 1457 mal betrachtet
Sonst: Vielen Dank für die schöne Verständliche Formelverzeicnnis Lösung

EDIT:
Gast hat geschrieben:
Fr 1. Mai 2020, 15:15
Starte bitte mit einem Beispiel ein eigenes Thema.
Wie unten erwähnmt jetzt mit eigenem Thema
Zuletzt geändert von p3l4h0 am Sa 2. Mai 2020, 11:11, insgesamt 3-mal geändert.

Gast

Beitrag von Gast »

Starte bitte mit einem Beispiel ein eigenes Thema.

Antworten