Seite 1 von 2

Bilder über den Rand hinaus einfügen

Verfasst: Mi 15. Dez 2010, 11:56
von Jiddoo
Hallo,

ich habe das Problem, dass ich EPS-Grafiken in mein Dokument einfügen muss und zwar größer als es das Stylesheet von der Textbreite her eigentlich vorgibt.
Wenn ich nun einfach die Breite meiner Grafik auf bspw. width=1.2\linewidth stelle, dann ist die Grafik zwar groß genug, aber sie wird nur über den rechten Rand hinausgeschoben.
Kann ich die Grafik irgendwie auf der Seite zentrieren?

Bsp.:

Code: Alles auswählen

\begin{figure}[p]
\center
\includegraphics[width=1.2\linewidth]{images/img.eps}
\caption{Mycaption}
\label{mylabel}
\end{figure}

Verfasst: Mi 15. Dez 2010, 19:30
von iTob
Nabend,

so geht’s

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt,a4paper,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage{babel,blindtext}
\begin{document}
\blindtext[2]
\begin{figure}[h]
	% Bsp. mit einem Bild, dass 1,2 mal so breit ist, wie der Text
	\begin{addmargin}{-0.1\linewidth}% hier quasi den halben zusätzlichen Faktor (1,2-1)/2=0,1
	\centering
	\rule{1\linewidth}{5cm}% hier dann 1, weil die Lininebreite ja anders ist.
	\end{addmargin}
\end{figure}
\blindtext
\end{document}
Ich weiß aber nicht, ob es noch eine bessere Lösung gibt!
Außerdem solltest du (glaub ich) \centering statt \center verwenden.

Grüße
Tobi

Verfasst: Mi 15. Dez 2010, 20:15
von Jiddoo
Hi,

hab es jetzt so gelöst, dass ich vor

Code: Alles auswählen

\includegraphics{...}
einfach noch ein \hspace eingefügt habe

Code: Alles auswählen

\hspace{-2cm}\includegraphics{...}
Das scheint zu klappen.

Verfasst: Mi 15. Dez 2010, 20:24
von iTob
Dann musst du aber immer probieren, wie groß der hspace sein muss, um das Bild zu zentrieren. Bei meiner Lösung wäre es das Automatisch. Aber es bleibt ja dir überlassen und hängt auch davon ab, wie oft du es brauchst...

EDIT: Wenn du \hspace{x\linewidth} mit x=(1,2-1)/2, sollte die Zentrierung auch automatisch richtig sein.

Verfasst: Mi 15. Dez 2010, 21:21
von IrenaSekuta
Es müsste auch wie folgt funktionieren:

Code: Alles auswählen

\begin{figure}
\centering
\makebox[0pt]{\includegraphics...}
\end{figure}

Verfasst: Do 16. Dez 2010, 09:26
von Jiddoo
Simmt \makebox funktioniert auch.
Was mich allerdings noch stört ist, dass man die Verschiebung von Hand angeben muss. Gibt es auch eine Möglichkeit die Grafik einfach auf der kompletten Seite horizontal zu zentrieren?

Verfasst: Do 16. Dez 2010, 10:05
von Xenara
Der Hinweis mit \makebox war schon richtig, und wenn man die Breite als Textbreite definiert, muss man nichts von Hand definieren:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrreprt} 
\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}	

\usepackage{blindtext} 

\begin{document}

\blindtext

\begin{figure}[htbp]%
\makebox[\textwidth]{%
\rule{18cm}{4cm}%
}
\caption{Ein Bild, was viel zu breit für die Seite ist}%
\end{figure}

\blindtext

\end{document}

Verfasst: Do 16. Dez 2010, 17:16
von Jiddoo
Jein, das stimmt nur bedingt.
Zwar wird das Bild dann auf den Text bezogen zentriert ausgerichtet (übrigend vielen Dank dafür), aber wenn man ein Stylesheet hat, das z.B. den linken Rand breiter hat als den rechten, dann wird das Bild trotzdem leicht nach rechts verschoben, weil er es nach dem Text zentriert und nicht nach der Seite.

Verfasst: Do 16. Dez 2010, 17:35
von iTob
Hast du mal mit \paperwidth statt \textwidth experimentiert?

Verfasst: Fr 17. Dez 2010, 10:08
von Jiddoo
Komischerweise schiebt er es dann noch weiter nach rechts anstatt zu zentrieren. Keine Ahnung wo er das Bild bei \paperwidth dran anordnet.