Exponenten in Tabelle mit siunitx Thema ist als GELÖST markiert

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


LaTeX-newone
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 18
Registriert: Di 11. Jul 2017, 17:41

Exponenten in Tabelle mit siunitx

Beitrag von LaTeX-newone »

Hallo,

aufbauend auf diesem Thread viewtopic.php?f=6&t=24172 habe ich weitere Formatierungsprobleme mit meiner Tabelle.

Die Zuordnung einer ganzen Spalte mit einer Einheit habe ich mit
\qty[drop-exponent=false]{e-10}{\centi\metre\squared}
hinbekommen.

Leider scheitere ich am Runden und entfernen der Exponenten:
Ich bekomme die Exponenten zwar weg, aber die Zahlenwerte in der Tabelle passen nicht zu der in der Spaltenüberschrift festgelegten Einheit. Es wird einfach wie der Befehle drop-exponent es verlangt der Exponent weggelassen. Das Problem ist leider, dass die Exponenten wild gemischt sind.

(1) Wie kann ich die Anzahl der Nachkommastellen festlegen, die in der Pdf angezeigten werden?

(2) Gibt es eine Möglichkeit die Exponentendarstellung mit "E-10"/"E-11" etc. in den Zellen in der PDF nicht angezeigt zu bekommen, sie aber zu der in der Überschrift gesetzten Einheit mit Exponent passen? Am liebsten ohne händisch alle Exponenten und Zahlenwerte entfernen/anpassen zu müssen?
Ich meine damit, dass zwar "3.04118195724176E-10" und "5.96516289151902E-11" im Quelltext stehen bleibt aber in der PDF wird dagegen nur "3.041" und "0.597" (bereits gerundet) angezeigt wird, da der Exponent "E-10" in die Spaltenbeschriftung ausgekoppelt ist. Analog für andere Werte, wo der Exponent entweder identisch oder abweichend zu "E-10" ist.
\documentclass[
    a4paper,				% Papierformat
    openright,				% Start Chapter rechte Seite
    numbers=noenddot,		
    parskip=half,		
    twoside,            		
    12pt,               		
    pagesize=auto,      		
    headsepline=on,  		
    captions=tableheading,	
    listof=totoc,   		
    bibliography=totoc,
]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[english,french,ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs}

\usepackage[
	locale=DE,
	per-mode=fraction,
	separate-uncertainty,
	range-phrase={{ bis }},
]{siunitx}
% #
% #
% #
\begin{document}
% #
% #
\begin{table}
\centering
\caption{Problem-Tabelle}
\label{tab:tabelle}
\sisetup{print-unity-mantissa = false, drop-exponent=true, table-format = 1.3}
\begin{tabular}{@{} *6S[table-auto-round] @{}}
\toprule
{\begin{tabular}[t]{@{}c@{}}Energie\\nach\\Messung\end{tabular}} &
{\begin{tabular}[t]{@{}c@{}}Mess-\\wert\end{tabular}} &
{\begin{tabular}[t]{@{}c@{}}Gesamt-\\fehler\end{tabular}} &
{\begin{tabular}[t]{@{}c@{}}Energie\\nach\\Messung\\energie\end{tabular}} &
{\begin{tabular}[t]{@{}c@{}}Mess-\\wert\end{tabular}} &
{\begin{tabular}[t]{@{}c@{}}Gesamt-\\fehler\end{tabular}} \\ 
{(\unit{\eV})} & \multicolumn{2}{c}{(\qty[drop-exponent=false]{e-10}{\centi\metre\squared})} & 
{(\unit{\eV})} & \multicolumn{2}{c}{(\qty[drop-exponent=false]{e-10}{\centi\metre\squared})} \\ 
\midrule
75.880099416685   & 2.28944555289576E-10 & 0.58244555858289576E-10 & 100.880759416685 & 3.04118195724176E-10 & 5.96516289151902E-11 \\
100.880759416685  & 3.28944555289576E-9  & 0.58244555858289576E-11 &                  &                      &                      \\ \bottomrule
\end{tabular}
\end{table}
% #
% #
\end{document}

LaTeX-newone
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 18
Registriert: Di 11. Jul 2017, 17:41

Re: Exponenten in Tabelle mit siunitx

Beitrag von LaTeX-newone »

Um es einfacher zu haben, habe ich einfach die Ursprungsdaten entsprechend angepasst, sodass alles zur Zehnerpotenz passt.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2384
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Re: Exponenten in Tabelle mit siunitx

Beitrag von Bartman »

In dem Fall könnte man wie folgt vorgehen:
\documentclass[border=5pt]{standalone}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}

\newcommand{\tabhead}[1]{%
  \begin{tabular}[t]{@{}c@{}}
     #1%
  \end{tabular}%
}

\begin{document}
\sisetup{print-unity-mantissa = false, table-auto-round}%
\begin{tabular}{
  @{}
  S[table-format = 3.3]
  S[table-format = 2.3]
  S[table-format = 1.3]
  S[table-format = 3.3]
  *2{S[table-format = 1.3]}
  @{}
}
\toprule
{\tabhead{Energie\\nach\\Messung}} &
{\tabhead{Mess-\\wert}} &
{\tabhead{Gesamt-\\fehler}} &
{\tabhead{Energie\\nach\\Messung\\energie}} &
{\tabhead{Mess-\\wert}} &
{\tabhead{Gesamt-\\fehler}} \\ 
{(\unit{\eV})} & \multicolumn{2}{c}{(\qty{e-10}{\centi\metre\squared})} & 
{(\unit{\eV})} & \multicolumn{2}{c}{(\qty{e-10}{\centi\metre\squared})} \\ 
\midrule
75.880099416685      & 2.28944555289576E-10  & 0.58244555858289576E-10  & 100.880759416685 & 
3.04118195724176E-10 & 0.596516289151902E-10 \\
100.880759416685     & 32.8944555289576E-10  & 0.058244555858289576E-10 &                  &
                     &                       \\ 
\bottomrule
\end{tabular}
\end{document}

\bigskip
\num[exponent-mode=fixed]{0.58e-11}\\
\num[exponent-mode=fixed]{0.058e-10}

75.880099416685   & 2.28944555289576E-10 & 0.58244555858289576E-10 & 100.880759416685 & 
3.04118195724176E-10 & 5.96516289151902E-11 \\
100.880759416685  & 3.28944555289576E-9  & 0.58244555858289576E-11 &                  &
                  &                      \\ \bottomrule

Antworten