Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Hannes Hegel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 19:42

Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von Hannes Hegel »

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, um mit LaTeX 'unwissenschaftliche' Tabellen bauen zu können, wie sie gebräuchlich sind z.B. im technischen Bereich (etwa S.8 in https://www.sieker.de/fileadmin/sieker/ ... 0_0610.pdf ). Also vereinfacht gesagt eine vollständige Umrahmung jeder Zelle, dabei aber idealerweise die features von threepart- und longtable).

Bisher nehme ich threeparttable, lege die Spalten fest, trenne sie mit | und setze nach jeder Zeile eine \midrule, aber das Ergebnis ist nur teilweise zufriedenstellend.

Ist so etwas generell möglich oder sehr aufwändig? Falls möglich: Was sind die Stichworte hierzu?


gast

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von gast »

Nur weil andere keine Ahnung von Typografie haben, muss man das doch nicht nachmachen. Was spricht denn dagegen, mit gutem Beispiel voran zu gehen?

Wenn du unbedingt vertikale Linien haben willst, ergibt es keinen Sinn mehr, das Paket booktabs und dessen Linien, beispielsweise \toprule, \midrule und \bottomrule zu verwenden. Dann genügen LaTeX's \hline, \cline und array's \firsthline und \lasthline. Mit threeparttable hat das dagegen eher wenig zu tun, ist also unabhängig davon.


Hannes Hegel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 19:42

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von Hannes Hegel »

gast hat geschrieben:
Fr 6. Nov 2020, 11:51

Wenn du unbedingt vertikale Linien haben willst, ergibt es keinen Sinn mehr, das Paket booktabs und dessen Linien, beispielsweise \toprule, \midrule und \bottomrule zu verwenden. Dann genügen LaTeX's \hline, \cline und array's \firsthline und \lasthline. Mit threeparttable hat das dagegen eher wenig zu tun, ist also unabhängig davon.

Vielen Dank, das hilft mir schon mal weiter!

Was noch nicht funktioniert: Vertikale Linien hinter einer \multicolumn.

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,12pt,DIV17]{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[english,ngerman]{babel}

\usepackage{caption}

% Tabellen
\usepackage{threeparttable}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{multirow} % in Tabellen mehrere Zeilen miteinander verbinden
\usepackage{multicol}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{dcolumn}
\usepackage{longtable}

%% Spalteninhalt am Dezimaltrenner ausrichten
\newcolumntype{d}[1]{D{.}{\cdot}{#1}}

% Ausrichtung bei fester Spaltenbreite
\newcolumntype{L}[1]{>{\raggedright\arraybackslash}p{#1}} % linksbündig mit Breitenangabe
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}} % zentriert mit Breitenangabe
\newcolumntype{R}[1]{>{\raggedleft\arraybackslash}p{#1}} % rechtsbündig mit Breitenangabe

\begin{document}

\begin{center}
 \begin{threeparttable}[htbp!]
  \caption{Messwerte}
 \begin{tabular}[c]{|l|C{2.4cm}|C{2.4cm}|C{2.4cm}|}\hline
Messmethode&\multicolumn{3}{c}{Sensor)}\\\hline\hline
Breite b / m&\multicolumn{3}{c}{0,30}\\\hline
Tiefe t / m&&&\\\hline
A / m&&&\\\hline\hline
\end{tabular}
\end{threeparttable}
 \end{center}
 
 \end{document}
 

Nur weil andere keine Ahnung von Typografie haben, muss man das doch nicht nachmachen. Was spricht denn dagegen, mit gutem Beispiel voran zu gehen?

Manchmal hat man eben nicht alles selbst in der Hand, das wäre ja noch schöner...


gast

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von gast »

Das ist eigentlich eine neue Frage. Aber, wenn du beispielsweise bei \multicolumn{3}{c}{Sensor)} willst, dass auf die Spalte eine vertikale Linie folgt, dann muss diese hier natürlich auch in der Spaltendeklaration enthalten sein: \multicolumn{3}{c|}{Sensor)}.

Es sei dabei darauf hingewiesen, dass von der vertikalen Linie vor der ersten Spalte alle Linien der vorherigen Spalte zuzuordnen sind. Man sollte also eine Spaltendeklaration mit \multicolumn außer bei der ersten Spalte nie mit einer vertikalen Linie beginnen (sondern ggf. die der vorherigen Spalte damit beenden)g. Beachtet man das nicht, kann es bei entsprechend vergrößerter Ansicht zu einem Versatz innerhalb der Linie kommen.


MGommes

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von MGommes »

Ich mache das mit dem Paket tabu, gut geeignet für technische Dokumentationen.

"tabu is more flexible that tabular, tabular*, tabularx and array and
extends the possibilities."


gast

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von gast »

tabu hat schon länger keinen offiziellen Support mehr. Das LaTeX-Team versucht, es am Leben zu halten, soweit Probleme durch Änderungen am LaTeX-Kern verursacht werden, garantiert aber nicht, dass das auch so bleiben wird. Auch liegen die Prioritäten des LaTeX-Teams natürlich an anderer Stelle. Siehe https://github.com/tabu-issues-for-futu ... ainer/tabu.


gast

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von gast »

Ein nettes Paket für Linien in Tabellen ist übrigens hhline.


Hannes Hegel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 19:42

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von Hannes Hegel »

Vielen Dank an alle, das hilft mir sehr!


LatexAnfänger34
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 11. Nov 2020, 02:46

Re: Tabelle mit vollständig umrahmten Zellen

Beitrag von LatexAnfänger34 »

gast hat geschrieben:
Fr 6. Nov 2020, 16:28

Ein nettes Paket für Linien in Tabellen ist übrigens hhline.

Das ist sehr hilfreich! Vielen Dank dafür!
Hier habe ich hilfreiche Tipps über SD Karten bekommen, vielleicht interessiert es euch ja auch: https://www.heimkinoheld.de/micro-sd-karte-test/


Antworten