Tabelle mit "Stufenförmiger Umrahmung"

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Celine

Tabelle mit "Stufenförmiger Umrahmung"

Beitrag von Celine »

Hallo,
ich möchte eine Tabelle wie unten im Anhang gezeigt in LaTeX erstellen. Dabei ist es nicht wichtig ob sich die Zahlen an den Rändern außerhalb, wie im Bild dargestellt, oder mit in der Umrahmung befinden. Ich kenne mich aber nicht so gut mit den verschiedenen Tabellen und Array Umgebungen aus. Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich das möglichst einfach lösen könnte?
Vielen Dank schon mal!
Celine

Ziel:

Minimierungstabelle.png
Minimierungstabelle.png (7.13 KiB) 472 mal betrachtet

Buster

Nicht erwünscht

Beitrag von Buster »


markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Re: Tabelle mit "Stufenförmiger Umrahmung"

Beitrag von markusv »

Das geht wahrscheinlich mit TikZ-Matrix am Besten. Anbei ein alternativer Lösungsvorschlag mittels Tabelle:

Code: Alles auswählen

\documentclass[border=5mm]{standalone}
\usepackage{array}
\begin{document}
\begin{tabular}{l*{5}{|m{.2cm}}|}
	\cline{2-2}
	2&\\\cline{2-3}
	3&&\\\cline{2-4}
	4&&&\\\cline{2-5}
	5&&&&\\\cline{2-6}
	6&&&&&\\\cline{2-6}
	\multicolumn{1}{c}{}&\multicolumn{1}{c}{1}&\multicolumn{1}{c}{2}&\multicolumn{1}{c}{3}&\multicolumn{1}{c}{4}&\multicolumn{1}{c}{5}\\
\end{tabular}
\end{document}
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Celine

Re: Tabelle mit "Stufenförmiger Umrahmung"

Beitrag von Celine »

Oh perfekt, danke für die schnelle Antwort! :)


Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2160
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Re: Tabelle mit "Stufenförmiger Umrahmung"

Beitrag von Bartman »

Ein Lösungvorschlag mit dem bereits genannten Paket pgf/TikZ, aber ohne dessen Matrix:

Code: Alles auswählen

\documentclass[tikz, border=5pt]{standalone}

\newcommand{\xlen}{5mm}
\newcommand{\ylen}{4/5*\xlen}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    font=\sffamily,
    x=\xlen, y=\ylen,
    node size/.style={
        minimum width=\xlen, 
        minimum height=\ylen
    }
]
\foreach \x in {1,...,5}
    \foreach \y in {\x,...,5}
        \node [draw, node size] at (\x,-\y) (\x\y) {};

\foreach \rowColNum in {1,...,5}
    \path 
        (\rowColNum5) node [below=\ylen/2] {\rowColNum}
        (1\rowColNum) node [left=\xlen/2] {\the\numexpr\rowColNum+1}
    ;
\end{tikzpicture}
\end{document}

Ein weiterer Vorschlag:

Code: Alles auswählen

\documentclass[tikz, border=5pt]{standalone}

\newcommand{\xlen}{5mm}
\newcommand{\ylen}{4/5*\xlen}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    font=\sffamily,
    x=\xlen, y=\ylen,
    node size/.style={
        minimum width=\xlen, 
        minimum height=\ylen
    },
    conditional label/.code={
        \ifnum\x=1
            \pgfkeysalso{label=left:\the\numexpr\y+1}
        \fi
        \ifnum\y=5
            \pgfkeysalso{label=below:\x}
        \fi
    }
]
\foreach \x in {1,...,5}
    \foreach \y in {\x,...,5}
        \node [
            draw, 
            node size, 
            conditional label
        ] at (\x,-\y) (\x\y) {};
\end{tikzpicture}
\end{document}

Antworten