Grafik zur Finiten Volumen Methode

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


update.freak
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 71
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 21:36

Grafik zur Finiten Volumen Methode

Beitrag von update.freak »

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine Grafik zur Finiten Volumen Methode (siehe Anhang) in mein LaTeX-Dokument einbauen.
Ich weiß leider nicht ob ich dafür eher TikZ oder Inkscape nehmen soll (habe mit beiden Programmen noch keine Ahnung).
Wozu würdet ihr mir raten?
Dateianhänge
finite volumen.jpg
finite volumen.jpg (3.25 MiB) 552 mal betrachtet

Gast

Beitrag von Gast »

Für ein paar horizontale und vertikale Linien und Pfeile würde sogar eine Standard-LaTeX-picture-Umgebung reichen. Ich würde pgf/TikZ dafür nehmen.

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Ist ein wenig Gefriemel, aber mit TikZ lässt sich da schon einiges machen. Wenn man noch etwas überlegt mit der Koordinatenwahl und \foreach-Schleifen heran geht, spart man sich noch einiges an Tipperei:

Code: Alles auswählen

\documentclass[tikz,border=5mm]{standalone}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[scale=2,execute at begin node=$, execute at end node=$]
	%Koordinatenachsen
	\draw[-latex] (-3,-3) --++ (0,1) node[above left] {y};
	\draw[-latex] (-3,-3) --++ (1,0) node[below right] {x};
	%grid waagerechte Linien
	\foreach \x in {-2,-1,+1}{
		\draw (-2.5,\x) node[below] {y_{i\x}} --++ (4,0);
	}
	\draw (-2.5,0) node[below] {y_{i}} --++ (4,0);
	%grid senkrechte Linien
	\foreach \x in {-2,-1,+1}{
		\draw (\x,-2.5) node[below] {x_{i\x}} --++ (0,4);
	}
	\draw (0,-2.5) node[below] {x_{i}} --++ (0,4);
	%Punkte
	\fill (-.5,-.5) coordinate(P) circle (1pt) node[above] {P};
	\foreach \x/\y in {0/E,90/N,180/W,270/S}{
		\path (P) --++ (\x:1) coordinate(\y) coordinate[pos=.5] (P\y);
		\fill (\y) circle (1pt) node[above] {\y};
		\draw[-latex] (P\y) --++ (\x:.25) node[pos=-.375] {\MakeLowercase{\y}};	
	}
	\foreach \x/\y in {N/E,N/W,S/E,S/W}{
		\path (\x) -| (\y) coordinate[pos=.5] (\x\y);
		\fill (\x\y) circle (1pt)  node[above] {\x\y};
		\path (P) -- (\x\y) node[pos=.375] {\MakeLowercase{\x\y}};
	}
\end{tikzpicture}
\end{document}
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

update.freak
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 71
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 21:36

Beitrag von update.freak »

markusv hat geschrieben:Ist ein wenig Gefriemel, aber mit TikZ lässt sich da schon einiges machen. Wenn man noch etwas überlegt mit der Koordinatenwahl und \foreach-Schleifen heran geht, spart man sich noch einiges an Tipperei.
Ich bin beeindruckt. Vielen herzlichen Dank!!

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2160
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Ich möchte für die Ausrichtung der kleingeschriebenen Himmelsrichtungen eine andere Herangehensweise empfehlen.

Meine Interpretation der angehängten Abbildung ergibt die folgenden Änderungen:

Code: Alles auswählen

\documentclass[tikz,border=5mm]{standalone}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[scale=2]
   % Koordinatenachsen
   \draw[latex-latex] 
      (-3,-2) node[above left] {$y$} |-
      (-2,-3) node[below right] {$x$}
   ;
   % waagerechte Linien
   \foreach \x in {-2,-1,+1}{
      \draw (-2.5,\x) node[left] {$y_{i\x}$} --+ (4,0);
   }
   \draw (-2.5,0) node[left] {$y_{i}$} --+ (4,0);
   % senkrechte Linien
   \foreach \x in {-2,-1,+1}{
      \draw (\x,-2.5) node[below] {$x_{i\x}$} --+ (0,4);
   }
   \draw (0,-2.5) node[below] {$x_{i}$} --+ (0,4);
   % Punkte
   \fill (-.5,-.5) coordinate(P) circle (1pt) node[above] {P};
   % Ausrichtung als weitere Schleifenvariable hinzugefügt
   \foreach \x/\y/\direction in {0/E/east,90/N/north,180/W/west,270/S/south}{
      \path (P) --+ (\x:1) coordinate(\y) coordinate[midway] (P\y);
      \fill (\y) circle (1pt) node[above] {\y};
      \draw[-latex] (P\y) node [anchor=\direction] {\MakeLowercase{\y}} --+ (\x:.25);  
   }
   % Ausrichtung als weitere Schleifenvariable hinzugefügt
   \foreach \x/\y/\direction in {
      N/E/north east,N/W/north west,S/E/south east,S/W/south west%
   }{
      \path 
          (\x) -| (\y) coordinate[midway] (\x\y)
          (P) -- (\x\y) node[midway, anchor=\direction] {\MakeLowercase{\x\y}}
      ;
      \fill (\x\y) circle (1pt) node[above] {\x\y};
   }
\end{tikzpicture}
\end{document}

update.freak
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 71
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 21:36

Beitrag von update.freak »

Bartman hat geschrieben:Ich möchte für die Ausrichtung der kleingeschriebenen Himmelsrichtungen eine andere Herangehensweise empfehlen.
Danke! :)

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Re:

Beitrag von markusv »

Bartman hat geschrieben:
Fr 17. Apr 2020, 17:45
Ich möchte für die Ausrichtung der kleingeschriebenen Himmelsrichtungen eine andere Herangehensweise empfehlen.
Ah sehr gut. Das war mir auch noch nicht stimmig genug. Aber es war noch sehr früh am morgen! :)
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Antworten