PGFPLOT ohne Serifenschrift

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Holger Witte
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 19:55

PGFPLOT ohne Serifenschrift

Beitrag von Holger Witte »

Hallo liebes Forum,
ich würde gern innerhalb der Plots keine Serifenschrift verwenden. Ich habe gelesen, dass der Einsatz von Serifen hauptsächlich im Fließtext Sinn macht, da man dann besser mit dem Auge entlang der Zeile geht. Im Plot macht es aber dann doch wenig Sinn, oder?
Hier ein Minimalbeispiel, wo ich probiert habe, die Schriftart umzustellen. Leider hat es noch nicht überall funktioniert. Die Achsen und auch die Beschriftung im Boxplot ist noch mit Serifen dargestellt. Hat jemand einen Tipp? Viele Grüße, Holger

\documentclass[paper=a4]{scrreprt}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.16}
\usepgfplotslibrary{statistics}
\setkomafont{captionlabel}{\sffamily}%->angepasst

\begin{document}
\begin{table}[htbp]
\centering
\caption{\sffamily Überschrift}%->angepasst
\begin{tikzpicture}
\begin{axis}[font=\sffamily\small,%->angepasst
ytick={1},yticklabels={Beschriftung},xlabel={Einheit}]
\addplot+ [boxplot]
table [row sep=\\,y index=0] {
data\\
1\\2\\2\\10\\10\\8\\7\\2\\10\\15\\
}
[above]
node[below] at
(boxplot box cs: \boxplotvalue{median},0)
{\pgfmathprintnumber{\boxplotvalue{median}}}
;
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{table}
\end{document}

Gute*r Gȧst*in

Re: PGFPLOT ohne Serifenschrift

Beitrag von Gute*r Gȧst*in »

Zunächst einmal sei darauf hingewiesen, dass so etwas wie \caption{\sffamily …} eigentlich nie gemacht werden sollte. Wie Fonts einzustellen sind, steht in der KOMA-Script-Anleitung bzw. im Deutschen scrguide.

Dann sei darauf hingewiesen, dass die Tick-Labels in der Voreinstellung im Mathemodus ausgegeben werden. Natürlich können auch im Mathemodus serifenlose Fonts verwendet werden, beispielsweise:

\documentclass{scrreprt}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.16}
\usepgfplotslibrary{statistics}
\setkomafont{captionlabel}{\sffamily}%->angepasst
\setkomafont{caption}{\sffamily}
\begin{document}
\begin{table}[htbp]
\centering
\caption{Überschrift}%->angepasst
\begin{tikzpicture}
\begin{axis}[font=\sffamily\small,%->angepasst
xticklabel style={font=\sffamily\small},
xticklabel={$\mathsf{\pgfmathprintnumber{\tick}}$},% Damit trotz Mathemodus sf verwendet wird.
ytick={1},yticklabels={Beschriftung},xlabel={Einheit}]
\addplot+ [boxplot]
table [row sep=\\,y index=0] {
data\\
1\\2\\2\\10\\10\\8\\7\\2\\10\\15\\
}
[above]
node[below] at
(boxplot box cs: \boxplotvalue{median},0)
{$\mathsf{\pgfmathprintnumber{\boxplotvalue{median}}}$}
;
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{table}
\end{document}

Näheres zu \mathsf und anderen Font-Befehlen im Mathemodus ist einer ausführlichen LaTeX-Einführung zu entnehmen. Näheres zu der Voreinstellung des für die Ausgabe der xticklabel der Erklärung zu /pgfplots/xticklabel in der pgfplots-Anleitung.


Antworten