Reaktionsschema in chemfig - mehrere Syntheserouten zu einem Produkt

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Niclas
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 22. Mai 2020, 12:34

Reaktionsschema in chemfig - mehrere Syntheserouten zu einem Produkt

Beitrag von Niclas »

Moin Leute,
ich bin neu hier im Forum und generell auch neu mit LaTeX unterwegs, deswegen hoffe ich, dass ich hier die benötigte Hilfe auftreiben kann.

Ich versuche aktuell mit chemfig ein Reaktionsschema aufzustellen, bei der mehrere Syntheserouten zu einem Produkt führen. Meine Umsetzung diesbezüglich sieht wie folgt aus (die Strukturformeln habe ich der Einfachheit halber mal mit Buchstaben ersetzt):

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}
\begin{document}
\schemestart
TM
    \arrow(tm.north--.south){<-}[90,1.5]
A
    \arrow(@tm.south east--.north){<-}[330,1.5]
B
    \arrow(@tm.south west--.north){<-}[210,1.5]
C
\schemestop
\end{document}

Bild

Wie man sicher erkennen kann, habe ich den Umweg genutzt, das Targetmolekül (TM) an den Anfang zu setzen und dann davon abzweigend drei Reagenzien A, B, C gezeichnet. Das Schema würde mit dem normalen chemfig Pfeil {->} von drei Produkten zu einem Edukt führen, ich habe dies hier umgangen, da es auch einen entgegengesetzten Pfeil gibt {<-}. Das funktioniert nur leider nicht mit anderen Pfeilen, die kein "Rückwärts-Äquivalent" besitzen (wie z.B. {-U>} oder {s>}), was ich ursprünglich auch vor hatte zu nutzen.

Wenn ich andere Pfeile ohne "Rückwärtsäquivalente" benutze, sieht das dann so aus:

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}
\usepackage{}
\begin{document}
\schemestart
TM
    \arrow(tm.north--.south){-U>[123][456]}[90,1.5]
A
    \arrow(@tm.south east--.north){-U>[123][456]}[330,1.5]
B
    \arrow(@tm.south west--.north){-U>[123][456]}[210,1.5]
C
\schemestop
\end{document}

Bild

Jetzt die Frage hier: wie kann ich in dem Reaktionsschema drei von einander unabhängige Wege definieren, die in einem Produkt enden? Oder ist es zwingend notwendig, sich trennende Pfade zu definieren, à la:

Bild

und einzelne Pfade davon mit unsichtbaren Pfeilen zu besetzen? z.B. so:

Bild

Als Beispiel, aus welchem Anlass die Frage kommt, soll dieses Reaktionsschema dienen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Syn ... enzene.svg

Vielen Dank für eure Antworten!

Grüße

Zuletzt geändert von Niclas am Sa 23. Mai 2020, 08:23, insgesamt 4-mal geändert.

Stamm-Gast

Genauigkeit erhöhen

Beitrag von Stamm-Gast »

Mehr Kontext bitte!


Niclas
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 22. Mai 2020, 12:34

Re: Reaktionsschema in chemfig - mehrere Syntheserouten zu einem Produkt

Beitrag von Niclas »

Moin,

ich hoffe, dass mein Beitrag nun die notwendigen Informationen bereithält.

Grüße


Antworten