Gibt es ein Paket um einen Bucheinband zu setzen? Thema ist als GELÖST markiert

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren


LaTeXFreund

Gibt es ein Paket um einen Bucheinband zu setzen?

Beitrag von LaTeXFreund »

Liebe LaTeX-Gemeinde,

gibt es ein package um einen Bucheinband zu setzen, also Buchdeckel/Cover, Buch-Rücken und Buch-Rückseite?

Ansonsten fällt mir im Moment nur ein, dann ein landscape-Formatb (mit geometry) und mit 3 minipages es zu versuchen, wobei der Text im Buchrücken dann gedreht werden müsste.

Wenn jemand spontan einen Hinweis dafür, dann vielen Dank.

Schöne Grüße
Thomas

Benutzeravatar
localghost
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 825
Registriert: Di 8. Jul 2008, 15:40
Wohnort: Braunschweig

Halber Weg

Beitrag von localghost »

Zumindest mal etwas Inspiration liefert ein Artikel im PracTeX Journal [1]. Ein Paket oder gar eine Klasse fällt mir auch nicht ein. Daher scheint dein Ansatz schon richtig.

[1] The PracTeX Journal - TeX Users Group, Y. Robbers and A. Skjold: Creating book covers with PSTricks


Thorsten
TeX und LaTeX, Fragen und Antworten – TeXwelt

¹ Es tut mir Leid. Meine Antworten sind begrenzt. Sie müssen die richtigen Fragen stellen.
² System: openSUSE 13.1 (Linux 3.11.6), TeX Live 2013, TeXworks 0.5 (r1349)
³ Lernt gerade TeX (und versucht, es zu verstehen).

LaTeXFreund

Beitrag von LaTeXFreund »

Danke Thorsten, da sind bestimmt einige schöne Hinweise zu finden.

Wer sonst noch was weiß oder ein Paket kennt, ich schaue hier immer mal wieder vorbei.

Grüße, Thomas

jkrais
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Aug 2021, 21:50

Re: Gibt es ein Paket um einen Bucheinband zu setzen?

Beitrag von jkrais »

Hallo zusammen,
ich war auch auf der Suche und bin über folgendes Paket gestolpert: bookcover. Bis jetzt erfüllt es meine Anforderungen.

Grüße
jkrais


nixversteh
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 512
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

Re: Gibt es ein Paket um einen Bucheinband zu setzen?

Beitrag von nixversteh »

Moin,
ich habe damals für meine jüngste Tochter diesen Code angewandt:

\documentclass[11pt]{scrreprt} 
% Paket zum sezten der Papiergroesse und Raendern
\usepackage{vmargin}
\setpapersize[landscape]{A3} % aus vmargin
%\setmarginsrb{leftmargin}{topmargin}{rightmargin}{bottommargin}{headheight}{headsep}{footheight}{footskip}
\setmarginsrb{23.8cm}{1.8cm}{2.5cm}{2.3cm}{\baselineskip}{0.9cm}{1.1cm}{1.4cm}
\usepackage{graphics}
\usepackage[dvipsnames,svgnames,x11names]{xcolor}
\definecolor{SchoolColor}{rgb}{0.6471, 0.1098, 0.1882} % Crimson
\definecolor{burgundy}{rgb}{0.596078,0,0} 
%---------------------------------------------------------------------------
% FONTS Linux Libertinus
%---------------------------------------------------------------------------
\usepackage{addliga}
\usepackage{fontspec}
\usepackage{metalogo} 
\usepackage{amsmath} 
\usepackage{amssymb} 
\usepackage{amsfonts} 
\usepackage{trace}
\usepackage{amsthm}
\usepackage{unicode-math}
\setmainfont[Numbers={OldStyle,Proportional}, Ligatures={TeX, Common}
]{Libertinus Serif}
\setmonofont[Scale=0.85]{Libertinus Mono}
\setsansfont{Libertinus Sans}
\setmathfont{Libertinus Math}
%---------------------------------------------------------------------------
% Überschriften
%---------------------------------------------------------------------------
\usepackage{microtype}
\usepackage[normalem]{ulem}
\setkomafont{disposition}{\fontspec{Libertinus Serif}} % Benutzt eine Schrift für alle Gliederungsebenen
\setkomafont{chapter}{\fontspec{Libertinus Serif}\Large\scshape}
\setkomafont{section}{\fontspec{Libertinus Serif}\large\scshape}
\setkomafont{subsection}{\fontspec{Libertinus Serif}\normalsize\scshape}
\setkomafont{subsubsection}{\fontspec{Libertinus Serif}\normalsize\scshape}
\setkomafont{pageheadfoot}{\scshape}
\addtokomafont{captionlabel}{\itshape} 
%---------------------------------------------------------------------------
\usepackage{rotating}
\begin{document}
\begin{titlepage}
  \begin{center}
    % Logo einfuegen
    \begin{figure}[ht]
      \vspace*{-0.8cm}
      \begin{flushright}
        \includegraphics[height=2.05cm]{gfx/xbanner} 
      \end{flushright}
    \end{figure}
    % Text einfuegen 
    \vspace*{1.0cm}
    \begin{tabular}{p{20mm}l}
      \hline \\[3mm]
      &{\huge \textbf{\textsc{Abschlußarbeit}}}\\[1.0cm]
      &{\LARGE \textbf{\textsc{\color{burgundy}Der Säugling~-Das kleine Kind:}}}\\[4.0mm]
      &{\LARGE \textbf{\textsc{\color{burgundy}Pflege und Beziehungspflege}}}\\[4.0mm] 
      &{\LARGE \textbf{\textsc{\color{burgundy}Zuhause und im Kindergarten}}}\\[4.0mm]
      \hline \\[3.0cm]
      &\large bei\\[0.25cm]
      &\Large Franziska Hüning\\[0.2cm]
      &\Large Vereinigung der Waldorfkindergärten e.\,V.\\[0.2cm]
      &\Large Institut f\"{u}r Bildung und Beratung\\[2mm]
      &\Large Seminar für Waldorfpädagogik\\[2.0cm]
      &\large vorgelegt von\\[0.25cm]
      &\Large Anna-Cathrin Gröblinghoff \\[0.2cm]
      %&\Large Matrikelnr. 00000\\[0.2cm]
      &\Large Lindweg 16\\[0.2cm]
      &\Large 59494 Soest\\[2.7cm]
      \setlength{\unitlength}{1.0cm}
      
% Buchruecken beschriften \begin{picture}(0,0) \put(-5,0.3){\begin{sideways}{\large\textbf{\color{burgundy}Der Säugling --Das kleine Kind: Pflege und Beziehungspflege. Zuhause und im Kindergarten}}\end{sideways}} \put(-5,18){\begin{sideways}{\Large\textbf{Anna-Cathrin Gröblinghoff}}\end{sideways}} \end{picture} &\Large Juli 2017 \end{tabular} \end{center} \end{titlepage} \end{document}

Vielleicht hilft es weiter

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Grummelgast

Re: Gibt es ein Paket um einen Bucheinband zu setzen?

Beitrag von Grummelgast »

Es sei darauf hingewiesen, dass das Paket vmargin die DIN/ISO-Papierformate falsch berechnet. Laut Norm werden alle Papierbreiten und Papierhöhen beim Teilen jeweils auf ganze mm abgerundet. Das macht das Paket nicht und geht bei der A-Reihe außerdem bereits bei A0 von einem falschen Format aus. Das ist ein lange bekannter Fehler in dem Paket.

Darüber hinaus unterstützt das Paket selbst kein LuaLaTeX (dank der indirekten Unterstützung in vielen anderen Paketen, funktioniert es häufig trotzdem).

Beispielsweise die Pakete geometry und typearea liefern hingegen korrekte Papiergrößen und unterstützen selbst auch LuaLaTeX.


Antworten