Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren


khzimmer
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:01

Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von khzimmer »

Liebe Wissende,

kann ich mit scrbook auf elegante Art die Titel meiner Kapitel registerhaltig setzen lassen?

Oder wäre der sinnvollste Weg, auf \chapter zu verzichten,
selber die entsprechende Grundlinie anzufahren, dort mit \usekomafont{chapter} den Titel zu setzen und per \addcontentsline für den IV-Eintrag zu sorgen?

Ich frage bloß, weil ich unnötige Umständlichkeit vermeiden möchte und eigentlich lieber \chapter nutzen würde. :)
(Es wäre also kein Drama, falls niemand einen wirklich eleganten Weg wüsste.)

Herzlichst
Karl-Heinz


Grummelgast

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von Grummelgast »

Wo ist das Problem? Der Abstand über der Überschrift ist doch mit \RedeclareSectionCommand beliebig einstellbar. Selbiges gilt für den Abstand danach, die Größe u. v. m.


khzimmer
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:01

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von khzimmer »

Danke schön. :)
Bin am tüfteln …

\RedeclareSectionCommand[beforeskip=0pt]{chapter}

und/oder

\renewcommand*\chapterheadstartvskip{…}

führen noch nicht zum Ergebnis hier, ich melde mich, wenn ich den Fehler gefunden habe. :)

Zuletzt geändert von khzimmer am Di 27. Apr 2021, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

khzimmer
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:01

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von khzimmer »

Es klappt noch nicht.

Mein Minimalbeispiel zeigt den Text »Chapter 1« nicht registerhaltig auf Grundlinie,
sondern ca. ein halbes ex zu weit oben:

\documentclass[chapterprefix = on]{scrbook}

\begin{document}

\quad\clearpage

\raggedleft

x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\

\raggedright

\RedeclareSectionCommand[beforeskip=0pt]{chapter}

\chapter{x}

\end{document}

khzimmer
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:01

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von khzimmer »

Auch Angabe von mehrfachem \baselineskip hilft nichts.

Der vert. Versatz zur Registerlinie ist deutlich erkennnbar:
Bild

\documentclass{scrbook}

\begin{document}

\quad\clearpage

\raggedleft

x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\

\raggedright

\newlength\normalBaselineskip
\setlength{\normalBaselineskip}{\baselineskip}

\RedeclareSectionCommand[beforeskip=-3\normalBaselineskip]{chapter}

\chapter{Testkapitel}

\end{document}
Zuletzt geändert von khzimmer am Di 27. Apr 2021, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

Grummelgast

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von Grummelgast »

Wenn du für Kapitelüberschriften eine andere Schriftgröße als für den Rest des Dokuments wählst, musst du das natürlich berücksichtigen. Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass das für jemanden, der sich mit Registerhaltigkeit beschäftigt, klar sein sollte. Da das offenbar nicht der Fall ist, sei auch darauf hingewiesen, dass du im Falle einer mehrzeiligen Überschrift in abweichender Größe ebenfalls in Teufels Küche gerätst.


Grummelgast

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von Grummelgast »

Ich kann das selbst gerade nicht testen, aber ich würde ich vermuten, dass etwas wie

\documentclass{scrbook}

\begin{document}

\quad\clearpage

\raggedleft

x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\x\\

\raggedright

\newlength\normalBaselineskip
\setlength{\normalBaselineskip}{\baselineskip}

\RedeclareSectionCommand[beforeskip=0pt,afterindent=false,afterskip=\normalBaselineskip]{chapter}
\setkomafont{chapter}{\fontsize{24pt}{2\normalBaselineskip}\selectfont}

\chapter{Testkapitel}
Und weiter.
\end{document}

in die richtige Richtung geht. Ggf. kann man beforeskip und afterskip weiter anpassen. Natürlich lässt sich auch die gewählte Schriftgröße anpassen. Der Zeilenabstand sollte aber ein Vielfaches des normalen Zeilenabstandes sein, sonst ist es nicht registerhaltig. Aber denke daran, dass TeX generell bei registerhaltigem Satz eher schlecht ist. Will man dann auch noch Schusterjungen und Hurenkinder verhindern, bleibt ohnehin nur ganz viel manuelles Gefummel. Automatisch kann TeX Absätze nicht eine Zeile länger oder kürzer umbrechen. Das muss man explizit veranlassen und funktioniert auch dann nur manchmal.


khzimmer
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:01

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von khzimmer »

:D
Mensch, logisch, so geht's! :)

Danke für's Helfen, ich kam nicht auf die Idee, per \selectfont den Zeilenabstand gezielt zu setzen. :)

Fröhliche Grüße!


Grummelgast

Re: Mit LaTeX oder KOMA-Script registerhaltige Kapitel-Titel?

Beitrag von Grummelgast »

khzimmer hat geschrieben:
Di 27. Apr 2021, 21:41

Danke für's Helfen, ich kam nicht auf die Idee, per \selectfont den Zeilenabstand gezielt zu setzen. :)

Habe ich eigentlich hauptsächlich für mehrzeilige Überschriften gemacht. Wenn man nur einzeilige hat, kann man auch einfach beforeskip und afterskip passend wählen, also dort dafür sorgen, dass man wieder ins Raster gelangt. Ist dann eben etwas mehr Rechnerrei (oder Ausprobieren).


Antworten