Section-Überschrift manuell trennen Thema ist als GELÖST markiert

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren


Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Larry »

Hallo liebe LaTeXuser,

folgende Section-Überschrift läßt sich nicht ohne dabei über den rechten Rand hinaus zu schreiben trennen.


 \section{Beschreibung der Rechenprogramme (Programmbeschreibung)}

Deshalb möchte ich manuell den Klammer-Ausdruck in die nächste untere Zeile setzen.

Kann mir jemand bei der Lösungsfindung behilflich sein?

Im voraus schon einmal vielen Dank sowie freundliche Grüße


Stamm-Gast

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Stamm-Gast »

Das Problem lässt sich so spärlich geschildert nicht so ohne Weiteres reproduzieren. → Mehr Kontext ist nötig.


Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Larry »

Stamm-Gast hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 09:26

Das Problem lässt sich so spärlich geschildert nicht so ohne Weiteres reproduzieren. → Mehr Kontext ist nötig.

Hallo Stamm-Gast,
entschuldige, daß ich nicht gleich das VM mit angefügt habe. Darin wird gezeigt, daß die Überschrift über den rechten Textrand hinausreicht.

[code]\documentclass[twoside, a4paper, DIV=12, ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\begin{document}

\section{Beschreibung der Rechenprogramme (Programmbeschreibung)}

Sowohl das im Abschnitt 5.1 beschriebene Rechenprogramm zur Bestimmung der Konstanten der thermischen Zustandsgleichung von E. Bender als auch das im Abschnitt 5.2 angegebene zur Berechnung der Konstanten der 
\end{document}

[/code]


Stamm-Gast

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Stamm-Gast »

Dann benutzt man entweder gleich »scrartcl« oder bindet bei Verwendung einer Standardklasse »titlesec« mit der Option 'raggedright' ein.

Und gewöhne dir an, gleich ein Minimalbeispiel zu liefern. Das spart dir und vor allem potentiellen Helfern viel Zeit.


Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Larry »

Stamm-Gast hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 10:22

oder bindet bei Verwendung einer Standardklasse »titlesec« mit der Option 'raggedright' ein.

Darf ich noch bescheiden anfragen, ob Du mir denn die Einbindung von titlesec mit der Option raggedright zeigst?


gast

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von gast »

Option DIV=12 ist übrigens eine Option, die ausschließlich von KOMA-Script-Paket typearea verwendet wird. Da du weder eine KOMA-Script-Klasse noch explizit besagtest Paket verwendest, ist die Option also sinnlos und sollte (außer bei Verwendung bestimmter, veralteter babel-Versionen) auch als unbenutzt gemeldet werden. Eine einfache Lösung, sowohl zur Behebung deines Problems als auch zur Verwendung der Option wäre daher:

\documentclass[emulatestandardclasses,a4paper,twoside,DIV=12,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Seit LaTeX 2018-04-01 überflüssig.

\begin{document}

\section{Beschreibung der Rechenprogramme (Programmbeschreibung)}

Sowohl das im Abschnitt 5.1 beschriebene Rechenprogramm zur Bestimmung der Konstanten der thermischen Zustandsgleichung von E. Bender als auch das im Abschnitt 5.2 angegebene zur Berechnung der Konstanten der 
\end{document}

Will man dagegen gar kein DIV=12, so geht auch:

\documentclass[emulatestandardclasses,a4paper,twoside,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Seit LaTeX 2018-04-01 überflüssig.

\begin{document}

\section{Beschreibung der Rechenprogramme (Programmbeschreibung)}

Sowohl das im Abschnitt 5.1 beschriebene Rechenprogramm zur Bestimmung der Konstanten der thermischen Zustandsgleichung von E. Bender als auch das im Abschnitt 5.2 angegebene zur Berechnung der Konstanten der 
\end{document}

Zur Einbindung eine Pakets mit einer bestimmten Option sei dagegen auf die Erklärung zu \usepackage in jeder besseren LaTeX-Einführung hingewiesen. Das ist wirklich so sehr Grundwissen, das sollte man nicht fragen. Auch in den Anleitungen zu jedem zweiten Paket ist erklärt, wie man Pakete einbindet/lädt und den Paketen dabei Optionen übergibt. In den Beispielen in der Anleitung zu titlesec wird zwar nicht explizit gezeigt, wie man titlesec mit Option raggedright einbindet, aber für viele andere Optionen wird es gezeigt. Das auf die Option raggedright zu übertragen, sollte nicht wirklich das Problem sein.


Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Larry »

gast hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 12:51

Zur Einbindung eine Pakets mit einer bestimmten Option sei dagegen auf die Erklärung zu \usepackage in jeder besseren LaTeX-Einführung hingewiesen. Das ist wirklich so sehr Grundwissen, das sollte man nicht fragen. Auch in den Anleitungen zu jedem zweiten Paket ist erklärt, wie man Pakete einbindet/lädt und den Paketen dabei Optionen übergibt. In den Beispielen in der Anleitung zu titlesec wird zwar nicht explizit gezeigt, wie man titlesec mit Option raggedright einbindet, aber für viele andere Optionen wird es gezeigt.

Hallo Gast,
mir ging und geht es darum, Lösungsvorschläge auf Umsetzbarkeit zu bekommen. So habe ich entsprechend dem unten angefügten Code keine Lösung meines Problems gefunden und deshalb darum gebeten, daß Stamm-Gast einmal die Einbindung als mögliche Lösung mir zeigt. Bei mir jedenfalls, wie Du selbst nachvollziehen kannst, funktioniert seine aufgezeigt Alternative nämlich nicht.

Deshalb noch einmal meine Frage an Dich, ist Dein Vorschlag mit KOMA-Klasse die einzige Möglichkeit der manuellen Aufteilung der Section-Überschrift in zwei Zeilen? Ich möchte nämlich ungern von bei Wahl einer Standardklasse abweichen.
Bin Dir für Deine konstruktive Stellungnahme sehr dankbar. Freundliche Grüße

[code]\documentclass[twoside, a4paper, DIV=12, ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{titlesec}[raggedright]

\begin{document}

\section{Beschreibung der Rechenprogramme (Pro\-grammbeschreibung)}

Sowohl das im Abschnitt 5.1 beschriebene Rechenprogramm zur Bestimmung der Konstanten der thermischen Zustandsgleichung von E. Bender als auch das im Abschnitt 5.2 angegebene zur Berechnung der Konstanten der 
\end{document}

[/code]



Larry
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 136
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 12:15

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Larry »

Hallo Gast,

sorry, bin zigmal über den Programmcode hin und her gegangen und habe die Vertauschung nicht bemerkt. Ich sollte schon genau hinsehen, bevor ich andere verdächtige. Eigentlich unentschuldbar!

Entschuldige bitte vielmals, ausdrücklich auch bei Stamm-Gast, dass ich mich so schusselig und unnachgiebig Euch gegenüber verhalten habe. Tut mir ausdrücklich leid. Es soll nicht wieder vorkommen.

Trotzdem freundliche Grüße und noch einen schönen Tag


Stamm-Gast

Re: Section-Überschrift manuell trennen

Beitrag von Stamm-Gast »

Larry hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 15:17

[…] So habe ich entsprechend dem unten angefügten Code keine Lösung meines Problems gefunden und deshalb darum gebeten, daß Stamm-Gast einmal die Einbindung als mögliche Lösung mir zeigt. Bei mir jedenfalls, wie Du selbst nachvollziehen kannst, funktioniert seine aufgezeigt Alternative nämlich nicht. […]

Angesichts der Tatsache, dass in deinem Beispiel schon richtig eingebundene Pakete (mit Optionen) vorhanden sind, konnte ich absolut nicht ahnen, dass ich mit meinem Hinweis vollkommen daneben liege. Meine Ausdrucksweise hat schlicht dazu geführt, dass Du bei der Einbindung von »titlesec« die beiden Argumente in falscher Reihenfolge eingegeben hast. Deshalb empfehle auch ich, dringend eine Einführung in LaTeX zu lesen.


Antworten