"twoside" verzerrt die Seiten

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren


lume
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 30. Okt 2020, 12:44

"twoside" verzerrt die Seiten

Beitrag von lume »

Hallo Leute, ich komme mit der Option "twoside" nicht klar.
Sobald ich diese verwende, also:

\documentclass[a4paper,11pt,twoside]{article}
\usepackage{scrpage2}

Verzerrt es mir die Seiten so, dass der Inhalt halbleerer Seiten zwanghaft so angepasst wird dass er sich über die gesamte Seite erstreckt.
Beispielsweise Aufzählungen mit dem Befehl \begin{enumerate} werden so furchtbar hässlich auseinander gezerrt.
Leider benötige ich "twoside" aber um u.A. Header links und rechts außen wechseln zu lassen.

Hat jemand eine Idee wie man das Problem lösen könnte?
Danke,
Liebe Grüße lume


markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 892
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Re: "twoside" verzerrt die Seiten

Beitrag von markusv »

Hallo und willkommen im Forum!

scrpage2 ist obsolet und in einer aktuellen Version von LaTeX nicht mehr zu finden. Der Nachfolger heißt scrlayer-scrpage. Wenn dein System noch scrpage2 besitzt, würde ich über ein Update nachdenken.

Mit dem Nachfolgerpaket konnte ich den Effekt nicht nachvollziehen. Versuche es zunächst damit. Tritt das Problem weiterhin auf, wäre ein echtes Minimalbeispiel, das dein Problem zeigt, hilfreich.

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

MoeWe
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 311
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: "twoside" verzerrt die Seiten

Beitrag von MoeWe »

Wenn Du twoside nutzt, dann setzt LaTeX Dein Dokument nicht mit \raggedbottom sondern effektiv mit \flushbottom. \flushbottom sorgt dafür, dass Deine Seiten die gleiche Höhe haben. Das ist im zweiseitigen Satz sinnvoll, damit die Seiten, die nebeneinander liegen, oben und unten gleich abschließen und damit im Paar harmonischer aussehen.

Das Problem damit ist, dass LaTeX diesen Effekt dadurch erreichen muss, dass dehn- oder stauchbarer vertikaler Leerraum auf der Seite ausgenutzt wird. Auf Seiten mit viel Lerraum kann das komisch aussehen.

Du kannst versuchen, LaTeX mit \raggedbottom mitzuteilen, dass Du diesen Ausgleich nicht möchtest und nicht darauf bestehst, dass alle Seiten gleich hoch sind. Das sieht unter Umständen aber im zweiseitigen Druck suboptimal aus. Alternativ kannst Du versuchen, die problematischen Leerräume anzugehen. Warum gibt es denn auf den Seiten so viel Leerraum? Liegt das an unglücklich platzierten Gleitelementen?


gast

Re: "twoside" verzerrt die Seiten

Beitrag von gast »

MoeWe hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 15:13

Liegt das an unglücklich platzierten Gleitelementen?

Oder gar daran, dass man Abbildungen und Tabellen an einer Stelle festpinnt, statt sie gleiten zu lassen?


Antworten